China: Herrn Ou Jiafa starb an den Folgen der Verfolgung

Von einem Minghui-Korrespondenten in der Provinz Hunan, China

(Minghui.de) Der 60-jährige Falun Gong-Praktizierende Ou Jiafa aus der Gemeinde Chenyang, Kreis Chenxi, Provinz Hunan, wurde gesetzwidrig zu drei Jahren Haft verurteilt. Am 09.07.2007 wurde er verhaftet und in eine Gehirnwäscheeinrichtung in der Stadt Huaihua gebracht. Dort wurde er gezwungen, schädigende Medikamente einzunehmen. Das führte dazu, dass Herr Ou starken Speichelfluss hatte, nur schwerfällig reagierte und nicht mehr deutlich sprechen konnte. Er blieb in diesem Zustand, bis er im Mai 2011 an den Folgen der Verfolgung verstarb. Vor seinem Tod wurde er mehrmals von den Angestellten aus dem „Büro 610“ belästigt und beraubt.

Gegen März 2010 brachen Song Ziwei, Tang Jian, Zhang Bihao, Ceng Lingjie und Gong Benqi aus dem „ Büro 610“ in Chenyang immer wieder in die Wohnung von Herrn Ou ein und beraubten ihn, manchmal gleich zweimal in einer Woche. Als Herr Ou darauf hinwies, dass das gesetzwidrig sei, antworteten sie: „Es ist uns von der Regierung erlaubt worden zu rauben.“

Bevor Herr Ou Falun Dafa kultivierte, war er Alkoholiker und in einem schlechten Gesundheitszustand. Im Jahr 1996 fing er an, sich im Falun Gong zu kultivieren. Danach schaffte er es, vom Alkohol loszukommen. Er richtete sich nach den Prinzipien von „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ und wurde wieder gesund. Er strahlte über das ganze Gesicht und war sehr freundlich. In seiner Umgebung half er oft den Menschen die in Schwierigkeiten steckten. Nachdem er wieder gesund geworden war, gründete er eine neue Familie.

Seitdem die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) im Jahr 1996 begann, Falun Gong zu verfolgen, wurde Herr Ou mehrmals von der Polizei verhaftet, festgehalten und verprügelt. Seine Wohnung wurde durchsucht. Er wurde mehrmals mitten in der Nacht von der Polizei aus dem Schlaf gerissen und entführt.

Im Jahr 2002 wurde Herr Ou von den Polizisten Xie Kaiji, Liu Yong(Stellvertretender Direktor des Polizeibüros), Liu Shuqin, Xiao Fumin und anderen Polizisten entführt. Sie beschlagnahmten seine Wertsachen und nahmen alle Mandarinen mit. Das führte dazu, dass sich der Zustand seiner schwerkranken Frau verschlechterte und sie kurz danach verstarb. Vom Polizeirevier in Chenxi wurde er brutal verfolgt.

Als Herr Ou im Juli 2002 zusammen mit anderen Praktizierenden das Fa lernte, wurde er von Xie Kaiji und anderen böswilligen Polizisten verhaftet. Er wurde zu drei Jahren Haft verurteilt und kam ins Gefängnis in Changdejin. Dort musste er täglich mehr als 10 Stunden Zwangsarbeit verrichten. In dieser Hölle voller Gewalt und Lügen verbrachte er 3 Jahre, erst im Jahr 2005 wurde er freigelassen.

Im Jahr 2006 wurde Herr Ou Jiafa mehrmals von Polizisten belästigt. Einmal traten die Polizisten der Polizeistation Chenyang am Abend seine Tür ein und durchsuchten seine Wohnung. Sie fanden einige Bücher des Falun Gong und Informationsmaterialien und nahmen Herrn Ou fest und sperrten ihn ein.

Im September 2007 wurde Herr Ou von den Polizisten aus dem „Büro 610“ in Chenyang, der Abteilung für Staatssicherheit verhaftet und in die Gehirnwäscheeinrichtung im Wohngebäude einer Druckerei im Kreis Yingkou in der Stadt Huaihua gebracht. Später wurde durch ärztliche Untersuchung festgestellt, dass Herr Ou krank war. In der Gehirnwäscheeinrichtung wurde er dann gezwungen die schädigenden Medikamente, die später zu seinem Tod führten, einzunehmen.

Die Polizisten schikanierten ihn ohne Unterlass. Er hatte fast nichts mehr in der Wohnung. Die Dafa-Bücher sowie der MP3- und MP4-Player und sogar die Jingwens, die im Reisbehälter versteckt waren, wurden ihm geraubt.
Am 18.September 2008 wurde er abermals von den Polizisten entführt und in der Untersuchungshaftanstalt festgehalten. Am 12.April.2009 wurde er erneut verhaftet und die Wohnung durchsucht.

Herr Ou Jiafa reagierte immer schwerfälliger und konnte auch nicht mehr gut hören. Es fiel ihm auch schwer, die Übungen zu machen. Nach drei Jahren des Leids verstarb er im Mai 2011.

Englische Version:
http://www.clearwisdom.net/html/articles/2011/8/15/127498.html
Chinesische Version:
曾遭药物摧残-湖南辰溪县欧家发含冤离世
Veröffentlicht am:
21.08.2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s