Kanada: Shen Yun für fünf Aufführungen in Toronto

(Minghui.de) Vom 12. bis 15. Januar 2012 kam Shen Yun Performing Arts nach Toronto, Ontario, und gab fünf Aufführungen im Sony Centre.

TV-Produzent: Alles daran ist erstklassig

Dies war das zweite Mal, dass TV-Produzent Morgan Roebuck Shen Yun gesehen hat. „Die Aufführung ist fantastisch“, sagte er, „sie ist sogar noch besser als im letzten Jahr.”

„Alles daran ist erstklassig. Die Tänze waren ausgezeichnet, absolut perfekt. Es war eine makellose Aufführung; ich habe so etwas noch nie gesehen. Die Musik war großartig. Das Orchester ist eines der besten, die ich seit langem gehört habe. Sie haben den westlichen Stil mit dem traditionellen chinesischen Stil kombiniert und es funktioniert perfekt.“

Neben dem mit der Darstellung verbundenen videoanimierten Hintergrund war Herr Roebuck von der Komposition der Show beeindruckt. „Ich fand die Choreographie der traditionellen chinesischen Tänze sehr fortschrittlich; sie enthielten einige zeitgenössische Bewegungen, die auf die Zuschauer wirklich wirkten. Es war nicht einfach nur ein Stück Geschichte; ich finde, es kombinierte das zeitgenössische Leben in China mit der Tradition, was die Show noch ausgewogener machte.

Auf die Frage, was er von der Show gelernt habe, antwortete Herr Roebuck: „Ich denke, die Botschaft dieser Show war ‚die Wahrheit wird letztendlich siegen’.“


Morgan Roebuck

Geschäftsinhaber: Jeder sollte die Gelegenheit haben, sie mindestens einmal zu sehen

Naz Tombazian, Inhaber einer Druckerei, und seine Frau Taline sahen Shen Yun zum ersten Mal und waren begeistert.

„Wir haben es sehr genossen”, sagte Naz. „Es war äußerst anmutig; die Musik war wunderbar, ruhig und friedvoll.“

„Ich fand es großartig”, sagte Taline. „Die Show war sehr spirituell und seelisch und geistig friedvoll. Die Farben, die Kostüme und alle Darbietungen waren ausgezeichnet.“ Frau Tombazian erzählte auch davon, wie sie die Tickets bekommen hatte: Eine Chinesin war mit einer Broschüre bei ihrem Haus stehen geblieben. Später hatte sie in der Zeitung eine Anzeige gesehen und in der Weihnachtszeit hatte sie einige Damen an einem Stand in der Innenstadt gesehen. „Ich sagte zu meinem Mann, dass wir sie (die Tickets) jetzt kaufen müssen“, erzählte sie.

„Ich habe sie mit unserer Kultur verglichen”, sagte Herr Tombazian über die Aufführung und dachte an ihr armenisches Erbe. „Wir gehören auch zu den ersten Kulturen, aber sie sind so verschieden. Sogar unser 10-jähriger Sohn sollte die Aufführung sehen, um die chinesische Kultur zu schätzen. Jeder sollte die Gelegenheit haben, sie mindestens einmal zu sehen. Man kann so viel lernen.“

Naz wiederholte seine Befürwortung für die Show. „Das, was ich gesehen habe, hätte ich niemals erwartet. Es war so anmutig. Die Musik und die Darstellungen waren einfach wunderschön.“


Taline and Naz Tombazian

Buddhistischer Mönch: Ein sehr angenehmes Gefühl

Chonggak Seonwon, ein buddhistischer Mönch und ursprünglich aus Korea, lebt seit 20 Jahren in Toronto.

„Ich habe nicht erwartet, eine solche Aufführung zu sehen. Ich finde sie sehr gut. Das Gefühl, das ich habe, ist sehr angenehm“, sagte er. Seonwon fügte hinzu, dass ihm die Darbietung der buddhistischen Tradition und Geschichte sehr gut gefallen habe.

Seonwon erwähnte, dass er den Tempel, in dem er lebt, nur selten verlasse. Doch er schätze die Gelegenheit, Shen Yun sehen zu können. „Ich habe eine großartige Erfahrung gemacht. Wer Sorgen im Leben hat, sollte sich die Aufführung ansehen, weil sie dabei helfen wird, Probleme zu lösen. Alle werden die Show lieben.“


Chonggak Seonwon

Zuschauerin: Ich schwebe

„Ich finde sie erstaunlich”, sagte Theaterbesucherin Diana Schwartz über die Aufführung von Shen Yun. „Die Farben der Kostüme und die Botschaft, die die Künstler sehr deutlich übermittelt haben, haben mich sehr beeindruckt. Und die Musik ist so ruhig und faszinierend.“

„Ich fühle mich jetzt leicht”, erzählt sie weiter. „Ich fühle mich leicht und … schwebend“, lacht sie, während sie dem Reporter ihre Gefühle beschreibt.

Über den digitalen Hintergrund sagte Frau Schwartz: „Der Hintergrund sieht beinahe natürlich aus. Der Himmel, das Wasser, die Berge, es ist unglaublich. Man denkt, man wäre draußen, inmitten der Natur.“

Anhand des Programmheftes, so Frau Schwartz, konnte sie die Darbietungen besser verstehen. „In jedem der Tänze gibt es einen tieferen Sinn, eine Art Philosophie des Lebens, die einem helfen kann, ein besserer Mensch zu werden und die chinesische Kultur zu verstehen.“

Englische Version:
http://www.clearwisdom.net/html/articles/2012/1/17/130793.html
Veröffentlicht am:
22.01.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s