Shen Yun versetzt Publikum in Detroit in Wonne: „Es war Nahrung für die Seele!“

Von einem Minghui-Korrespondenten

(Minghui.de) Shen Yun Performing Arts gab am Samstag, den 28. Januar 2012 zwei erfolgreiche Vorstellungen im Opernhaus Detroit. Diese waren Teil der insgesamt fünf Aufführungen im Staat Michigan. Die Menschen von nah und fern kamen in Scharen zu diesem bedeutenden Veranstaltungsort, um etwas über authentische chinesische Kultur zu erfahren und die Schönheit einer göttlich inspirierten Tradition zu erleben, die 5000 Jahre Zivilisation umspannt.

Anwalt: „Die Aufführung ist fantastisch!“

Der Rechtsanwalt Bradley Cobb besuchte zusammen mit seiner Frau die Samstagabendvorstellung.

„Die Aufführung war fantastisch!“, verkündete er nach der Vorstellung. „Die Farben waren brillant, die Tänze waren perfekt. Es war wirklich eine gute Show, eine ausgezeichnete Show. Uns beiden gefiel sie“, fügte er hinzu.

Seine Frau stimmte begeistert zu: „Es war wunderschön. Alles war einfach pulsierend und die Tänzer waren wirklich überwältigend“, erklärte sie.

„Es ist das Geld auf jeden Fall wert“, schloss Herr Cobb. „Man bekommt so viel von dieser Aufführung, was man möglicherweise von keiner anderen Darbietung bekommen würde.“


Herr Cobb und seine Frau am 28. Januar 2012 im Opernhaus Detroit

Professor: „Es war eine hervorragende Darbietung“

„Es war eine hervorragende Darbietung“, sagte Ernest Betts, Professor mit dem Spezialgebiet multikulturelle Wirtschaftsprogramme an der Universität des Staates Michigan, der fast 100 Meilen zur Samstagsaufführung gefahren war.

Er schätzte besonders die kulturellen und historischen Themen der Vorstellung, von der er sagte, dass sie „dem Publikum einen sehr guten Blickwinkel auf das alte China gibt“. Shen Yun befördert das Publikum durch 5000 Jahre chinesischer Zivilisation und präsentiert beliebte Legenden aus alten Zeiten sowie mutige Geschichten aus der Gegenwart.

„Es war ganz wunderschön – die Choreographie, die Präzision der Tänzerinnen und Tänzer“, erklärte Herr Betts. Er erkannte einige traditionelle Bewegungen aus der Kampfkunst in den Tänzen und bemerkte, dass alle Komponenten dieser Produktion, einschließlich Orchester und Hintergrundbilder nahtlos in einer Beziehung zueinander standen.

„Es war eine sehr, sehr tolle Erfahrung“, schloss Herr Betts.


Herr Betts am 28. Januar 2012 im Opernhaus Detroit

Friseurin: „Es war Nahrung für die Seele“

Betsy Morris war fast sprachlos nach der Samstagsmatinee, so tief war sie berührt von der Spiritualität und Schönheit der Darbietung. „Es ist schwer, Worte zu finden“, um die Vorstellung zu beschreiben, sagte sie. „Ich spüre, dass es Nahrung für die Seele war – unglaublich!“

„Ich habe noch nie zuvor so etwas gesehen“, fügte Frau Morris hinzu. „Es ist eine vollkommen andere Ebene von Schönheit, als das, womit ich täglich zu tun habe.“

Von der Musik und dem Belkanto-Gesang der Solisten besonders bewegt, sagte sie; „ Es waren wirklich die Musik und der Gesang, die am meisten in mich eindrangen.“ Die Lieder „kommunizieren mit einem“, erklärte sie. „Es ist eine Kommunikation mit dir als einem spirituellen Wesen und wenn du richtig dafür gestimmt bist, dann kannst du es hören und fühlen.“

Christopher Michael Brown, ein Berater für erneuerbare Energien, begleitete Frau Morris zu dieser Aufführung und teilte ihren Enthusiasmus.

„Es war farbenprächtig, ausgezeichnet, fünf Sterne, perfekt!“, rief er aus und fügte hinzu, dass die Technologie des digitalen beweglichen Hintergrunds „absolut spitze“ war.

„Ich war wirklich sehr beeindruckt. Ich werde wiederkommen – Ich freue mich darauf“, sagte Herr Brown und fügte hinzu, dass er nächstes Mal den Rest seiner Familie mitbringen werde.


Herr Brown und Frau Morris am 28. Januar 2012 im Opernhaus Detroit

Hotelmanager: „Diese Art Musik kann einen wirklich an einen anderen Ort bringen“

Artemus Petty, Betriebsleiter einer großen Hotelkette, und seine Begleiterin Maria Carp, Assistentin der Geschäftsleitung in einem Krankenhaus, freuten sich schon seit einiger Zeit auf Shen Yun und waren froh, dass sie es schließlich am Samstagabend besuchten.

„Es ist eine wunderbare Show“, sagte Herr Petty. „Sie erfüllte alle unsere Erwartungen.“

„Die Kostüme und die Art und Weise, wie sie tanzten – alles war einfach wunderschön“, stimmte Frau Carp zu.

Herr Petty war nicht nur vom Tanz und der Choreographie beeindruckt. Er erklärte, dass „die Musik auch ganz besonders war.“ Das Shen Yun Performing Arts-Orchester spielt nur originale Kompositionen, die speziell für jeden Tanz komponiert wurden und auf einzigartige Weise chinesische Soloinstrumente mit westlicher Orchestrierung mischen. „Diese Art Musik kann einen wirklich an einen anderen Ort bringen, so war sie einfach wunderbar anzuhören“, erklärte Herr Petty.

„Es ist definitiv etwas, was sie sehen sollten“, sagte er, indem er plante, seinen Familienangehörigen und Freunden Shen Yun zu empfehlen. „Es ist ein Muss!“, stimmte Frau Carp zu.

Shen Yun Performing Arts hat drei gleich große Ensembles, die gleichzeitig auf Welttournee gehen und die Mission haben, das 5.000 Jahre alte göttlich inspirierte traditionelle Erbe Chinas wiederzubeleben. Shen Yun wird in Kansas City Missouri, Augusta Georgia, Eugene Oregon, Cincinnati Ohio, Park City Utah und im kanadischen Vancouver in der Woche vom 31. Januar bis zum 5. Februar 2012 zu sehen sein. Weitere Informationen unter: http://www.ShenYunPerformingArts.org.

Englische Version:
http://www.clearwisdom.net/html/articles/2012/1/30/131043.html
Veröffentlicht am:
02.02.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s