Shen Yun-Vorstellungen in Seattle schwärmerisch bewertet, erfolgloser Störungsversuchs der KPCh

Von einem Minghui-Reporter

(Minghui.de) Die Shen Yun Performing Arts International Company zeigte am 7. und 8. Februar 2012 zwei Aufführungen in der McCaw Hall im Seattle Center in der Stadtmitte von Seattle. Trotz der Störungsversuche der KPCh im Vorfeld der Shows, fanden die Vorführungen wie geplant, zur großen Freude des Publikums statt. Die Künstler traten nach der letzten Aufführung dreimal vor den Vorhang und wurden mit stehenden Ovationen bedacht.

Medienberichten zufolge schickte Gao Zhansheng, der chinesische Generalkonsul in San Francisco, am 8. Januar, einen Monat vor den Aufführungen von Shen Yun in Seattle, ein Schreiben an ein Stadtratsmitglied von Seattle und behauptete, dass die Shen Yun-Darbietung die „chinesisch-US-amerikanische Beziehung unterminieren“ würde. In dem Schreiben wurde der Stadtrat aufgefordert, an Shen Yun weder ein Gratulationsschreiben zu senden oder eine Proklamation für Shen Yun vorzubereiten, noch die Vorstellung zu besuchen oder Interviews an Medien über Shen Yun zu geben.

Am 25. Januar zeigte der Stadtrat dieses Schreiben dem Veranstalter der Shen Yun-Aufführungen in Seattle. Daraufhin übergab der Veranstalter eine Fotokopie des Briefes an die örtlichen Medien.

Am 27. Januar versammelten sich mehr als 100 Menschen vor dem chinesischen Konsulat in San Francisco, um gegen die Störung der KPCh bei kulturellen Veranstaltungen auf amerikanischen Boden zu protestieren und gegen den Versuch, die Verfolgung von Falun Gong außerhalb Chinas auszuweiten.

Am Nachmittag des 30. Januar berichtete das Seattle TV King 5 über diesen Vorfall und verwendete auch einige Zeit, um den Zuschauern Shen Yun vorzustellen.

Die Stadtratsmitglieder von Seattle erklärten, dass sie sich vom Druck der KPCh nicht beeinflussen lassen würden. Einige sagten, dass sie erstaunt waren, als sie das Schreiben lasen und die Bemerkungen und den Ton äußerst unangemessen fanden. Ein Ratsmitglied erzählte, dass seine Freunde und Familienangehörigen geplant hätten, Shen Yun zu besuchen und er überlegen würde, ob er auch gehen werde.

Frau Wang, die Sprecherin des Veranstalters der Aufführungen von Shen Yun in San Francisco, sagte, dass die Handlungsweise von Gao Zhansheng ein Versuch sei, die Staatshoheit der USA zu beeinträchtigen.

Paul Currier, Bürgermeisterkandidat für San Francisco, erklärte, dass die Einmischung der KPCh-Beamten in Angelegenheiten der USA fruchtlos sei.

Die Tournee 2012 von Shen Yun Performing Arts in den USA war sehr erfolgreich.

Autorin über bildende Kunst: „Strahlender Friede“

Regina Hackett, eine Autorin über bildende Kunst, besuchte die letzte Vorstellung in Seattle am 8. Februar. Als sie gefragt wurde, welche Gefühle die Aufführung in ihr hervorrief, schwärmte Frau Hackett: „Ich mochte es sehr. Es war innovativ, wunderschön, harmonisch und sehr qualifiziert. … Es gab eine wunderbare Reihe von Geschichten, sowohl traditionelle als auch gegenwärtige.“

Frau Hackett wies auf ein spezielles Stück hin, das von Falun Gong-Praktizierenden handelt, die im modernen China von der Polizei attackiert werden. „Sogar bei einer solchen Ungerechtigkeit kann man einen strahlenden Frieden in sich selbst finden und stark sein“, erklärte sie.

Komponist: „Ich wurde weggeblasen“


Charles-Henry Avelange mit Frau und Freunden

Charles-Henry Avelange, ein Komponist, der wegen seiner symphonischen Musiknoten sehr bekannt ist, besuchte zusammen mit seiner Frau und Freunden die Aufführung. „Ich möchte sagen, dass sie wirklich wunderbar ist. Ich war absolut erstaunt wegen der Qualität der Musikerleistung und der Synchronisation der Choreographie bei den Tänzern. Ich wurde weggeblasen“, sagte Herr Avelange. Seine Frau besuchte bereits zum dritten Mal die Show und erzählte, dass sie ihr auch ungemein gefallen habe.

Englische Version:
http://www.clearwisdom.net/html/articles/2012/2/15/131470.html
Chinesische Version:
中共特务干扰未遂-西雅图神韵演出好评如潮
Veröffentlicht am:
17.02.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s