Shen Yun präsentiert „erstklassige Kunst“ in Tainan, Taiwan (Fotos)

(Minghui.de) Die Shen Yun Performing Arts New York Company, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die 5000 Jahre alte göttlich inspirierte Kultur Chinas wiederzubeleben, gab vom 7. bis zum 11. März 2011 sechs Shows im Stadtkulturzentrum Tainans in Taiwan. Tainan ist die älteste und viertgrößte Stadt der Insel und berühmt für ihr reiches kulturelles Erbe und ihre historischen Stätten.

Bürgermeister der Stadt Tainan: Shen Yun ist eine „großartige und fabelhafte Darbietung“


Li Qingde, der Bürgermeister der Stadt Tainan (Foto: The Epoch Times)

Herr Lai Qingde, der Bürgermeister der Stadt Tainan, beschrieb Shen Yun als eine „sehr entspannende, freudvolle, großartige und fabelhafte Darbietung“.

Herr Lai staunte, dass die Stücke jedes Jahr, wenn er Shen Yu sieht, nicht nur ganz anders sind, sondern auch stets frisch und das Publikum in Bewunderung versetzen.

Er merkte an, dass Shen Yun eine „tiefgründige Kultur und wunderbare Kunst“ enthalte und „aus verschiedenen Kunstebenen“ bestehe.

Herr Lai sprach über die ethnischen Tänze und Kulturen, die von Shen Yun gezeigt werden, besonders über den Qing-Tanz (Die kaiserlichen Wachen der Qing) – den er als filigran und graziös bezeichnete – sowie den taiwanischen Amei-Tanz (Volksgruppe in den Bergen).

„Der taiwanische Amei-Tanz und der Qing-Tanz waren wunderschön und farbenprächtig!“, rief er aus.

Als ehemaliger Chef der asiatischen Unterkoalition der „Coalition to Investigate the Persecution of Falun Gong in China“ fand bei Herrn Lai das Stück besonderen Nachhall, das die tief empfundene Geschichte von Falun Gong-Praktizierenden schildert, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden und trotzdem standhaft bleiben. Er erklärte, dass er diese Praktizierenden bewundere.

„Ich habe Falun Gong immer unterstützt. Ich finde, dass es sehr gut ist, mit Tanz die Prinzipien von Falun Gong – Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht – zu fördern“, erklärte er.

Der Bürgermeister zeigte sich dankbar, dass Shen Yun Performing Arts wieder nach Tainan kam. „Als Bürgermeister freue ich mich, eine Vorstellung von Shen Yun Performing Arts in Tainan willkommen zu heißen, da dadurch die Bewohner unserer Stadt eine so wunderschöne Vorstellung erleben können.“

Orchesterdirigent: Shen Yun ist eine „perfekte Kombination von Musik, Tanz und Bühnenbild“


Wei Kai-Jen, der Direktor des Feng-Huang Orchesters, und seine Begleitung, Chen Wan-Lin, besuchen Shen Yun Performing Arts in Tainan (Foto: The Epoch Times)

Im Publikum befanden sich auch Wei Kai-Jen, der Direktor des Feng-Huang Orchesters, und seine Begleitung, Frau Chen Wan-Lin.

Herr Wei sprach darüber, was ihn an Shen Yun beeindruckte: „Die perfekte Kombination von Tanz, Musik und dynamischem Bühnenbild machen die Show zu einer erstklassigen internationalen Darbietung.“

Er war der Meinung, dass das Shen Yun-Orchester Leib und Seele der Show ist. „Das Publikum sieht die Darbietung auf der Bühne, doch die wirkliche Seele dieser Aufführung ist die Live-Musik unter der Bühne. Sie ist der große Meister der Show.“

Die Musikarrangements bezeichnete er als „ausgezeichnet“ und fügte hinzu: „Die Musikarrangements sind nicht allein auf die Produktion der Musik beschränkt, sondern die Musik muss sich auch auf die Koordination mit dem Tanz und dem Design der dynamischen Hintergrundbilder erstrecken.“

Er lobte Shen Yun außerdem für seine Kreativität und Choreographie. „Es integriert jede ursprüngliche Kunstform naturgemäß in die Musik.“

Herr Wei fand die Aufführung von Shen Yun „in Musik, Tanz und Hintergrund perfekt arrangiert“. „Diese drei Elemente machen es zu einer erstklassigen Kunst!“

Frau Chen, die chinesische Musik als Hauptfach hat und derzeit den Lehrstuhl für Erhu innehat, sagte, dass die Musik von Qi Xiaochun, der Erhu-Solistin bei Shen Yun, „sanft, liebreizend und mit sehr viel Gefühl“ sei. Sie war der Meinung, dass das Shen Yun-Orchester östliche und westliche Musikinstrumente perfekt mische.

Sie sprach auch über die exquisiten und grazilen Kostüme. Die Farben und die Stoffe der Kostüme „fließen brillant in der Luft“, beschrieb sie ihre Eindrücke.

„Die Designer sind sehr wählerisch bei der Zusammenstellung der Farben und des Stoffmaterials. Dieses Fest der Kunst ist die Reise auf jeden Fall wert“, schloss sie.

Filmdirektor: Shen Yun „kann die Menschen zu Tränen rühren“


Filmregisseur Joseph Kuo besucht Shen Yun Performing Arts in Tainan (Foto: The Epoch Times)

Der Filmregisseur von Kampfkunstfilmen, Josef Kuo, beschrieb Shen Yun als „sehr, sehr bewegend! Es kann die Menschen zu Tränen rühren.“

Herr Kuo, der bei 28 Filmen Regie führte, war in den 1970er Jahren in Hongkong und Taiwan sehr populär. Er sagte, dass er sich Shen Yun seit mehreren Jahren in Folge ansehe und bei jedem Besuch „bewegt“ sei. Er fügte hinzu: „Es kann nicht mit Worten ausgedrückt werden.“

Joseph Kuo lobte die Fertigkeiten der Künstler und erklärte, dass sicherlich sehr viel Zeit, Energie und Mühe in ihr Training investiert werde.

„(Die Tänzer) veränderten in jedem Stück fast alle drei oder fünf Sekunden ihre Bewegungen. Ohne beständiges hartes Training ist dies unmöglich zu schaffen“, erklärte er.

Herr Kou, der sich seit so vielen Jahren in den Filmkreisen von Hongkong und Taiwan bewegt, sagte, dass Shen Yun auf dem Gebiet der Künste, der Choreographie, der Kostüme und des künstlerischen Aufbaus immer erstklassig sei.

Er erläuterte: „In diesem Jahr sind besonders die Hintergrundbilder einfach ein Märchen. Ich dachte: `Welche Art von Kunstdesign oder Computertechnologie kann einen solchen Effekt erschaffen?´ In den letzten Jahrzehnten konnte nur Shen Yun solche großartigen Aufführungen haben.“

Herr Kou empfahl Shen Yun sehr: „Es ist nicht einfach, im Leben auf so etwas zu stoßen. Es ist wirklich ganz wunderbar. Zögern Sie nie und vertun Sie keine Zeit damit, darauf zu warten.“

„Immer, wenn ich diese Aufführung sah, wurde ich berührt. Ich wurde wirklich sehr tief berührt.“ Er wollte sich Shen Yun ein weiteres Mal bei einem Auftritt in der darauffolgenden Woche in Kaohsiung ansehen. „Ich habe es mir jedes Mal zwei oder drei Mal angeschaut.”

Generaldirektor: Shen Yun ist eine „Einheit von Kultur und Künsten“


Heinz Wang, Generaldirektor von Wenchi & Brothers Co., Ltd und seine Frau besuchten im dritten Jahr in Folge Shen Yun Performing Arts. (Foto: The Epoch Times)

Die Show wurde auch von Heinz Wang, dem Generaldirektor von Wenchi & Brothers Co., besucht, der sich Shen Yun im dritten Jahr in Folge ansah.

Herr Wang erzählte, dass er eine tiefe Verbindung zu den Falun Gong-Praktizierenden gespürt habe, als er sich die Szene anschaute, in der göttliche Wesen aus dem Himmel herabstiegen, um verfolgte Praktizierenden zu retten.

Er meinte, dass diese Aufführung eine Gelegenheit für die Menschen sei, die wahren Zusammenhänge der Verfolgung von diesen gutherzigen Menschen zu erfahren.

„Ich traf auf viele Falun Gong-Praktizierende in verschiedenen Teilen der Welt. Ich spürte einen Geist von Beharrlichkeit“, merkte Herr Wang an.

Die Vorstellung von Shen Yun beschrieb er als eine „Einheit von Kultur und Künsten“.

Industrie-Generaldirektor: Shen Yun ist „wirklich ausgezeichnet und ganz wunderbar“


Generaldirektor Xiuping Lin und seine Frau besuchten am 7. März Shen Yun Performing Arts (Foto: The Epoch Times)

Lin Xiuping, der Generaldirektor von Kun Hung Industrial Co., sagte, er sei angeregt, bewegt und fasziniert von diesem einzigartigen Tanz von Shen Yun, der auf Geschichten basierende Lektionen und Werte der traditionellen chinesischen Kultur schildere.

Er beschrieb die Show als „wirklich spektakulär“ und erklärte, dass die 5000 Jahre alte chinesische Kultur „in der Aufführung eindringlich dargestellt wurde, was tiefgründig inspiriert“.

Herr Xiuping Lin lobte die Künstler von Shen Yun und sagte, dass sie ein hartes Training absolviert haben müssten, um eine derart hohe künstlerische Ebene zu erreichen.

Er war auch der Meinung, dass Shen Yun in der Lage sei, den kulturellen Anspruch in Taiwan zu verbessern. Es ist wirklich großartig!“, erklärte er.

„Die gesamte Vorstellung ist wirklich ausgezeichnet und ganz wunderbar“, fügte er hinzu.

Die animierten Bühnenbilder hätten ihm das Gefühl vermittelt, Teil der Geschehnisse auf der Bühne zu sein.

„Ich habe tatsächlich jeden Tag sehr viel zu tun. Der Besuch dieser Vorstellung gab mir ein sehr entspanntes Befinden, da sie sehr inspirierend und berührend ist. Ich bekam ein Gefühl der Teilhabe und hatte die Empfindung, Teil der Aufführung zu sein.“

Quellen:

http://www.theepochtimes.com/n2/shen-yun-on-tour/tainan-city-mayor-says-shen-yun-a-marvelous-and-fabulous-performance-203510.html

http://www.theepochtimes.com/n2/shen-yun-on-tour/orchestra-director-shen-yun-first-class-international-performance-203291.html

http://www.theepochtimes.com/n2/shen-yun-on-tour/film-director-hard-to-come-by-once-in-a-lifetime-202916.html

http://www.theepochtimes.com/n2/shen-yun-on-tour/general-manager-shen-yun-has-profound-meaning-203315.html

  • Veröffentlicht am:
  • 20.03.2012
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s