Manhattan, New York: Große Parade durch Chinatown (Fotos)

Von Dexiang und Tang Xiuming aus New York

(Minghui.org) „Ich schaue mir jedes Jahr die Parade von Falun Gong an. Sie wird jedes Jahr größer. Diese hier sieht so aus, als ob sie bis jetzt die größte ist“, berichtete Frau Huang, die sich den Umzug zusammen mit ihren beiden Kindern am 18. Mai 2013 ansah.

Am Samstag nahmen ungefähr 7.000 Falun Gong-Praktizierende an einer großen Parade durch Chinatown in Manhattan von New York City teil. Der Umzug war meilenlang. Die Parade hatte eine eindrucksvolle Eigendynamik, die Bewohner und Ladenangestellte sowie Touristen, die auf den Straßen waren, innehalten ließ, um bewundernd zuzuschauen. Einige von ihnen waren ganz fröhlich und applaudierten den Falun Gong-Praktizierenden.


Zuschauer fotografieren die Parade

Chinesen reagieren herzlich

Fanny lachte froh und applaudierte dem Umzug. „Das ist großartig!“, äußerte sie sich auf Kantonesisch. „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht; das Land braucht diese Prinzipien und die ganze Welt braucht sie.“

Frau Wang berichtete, dass sie auch im vergangenen Jahr eine Falun Gong-Parade in Chinatown gesehen habe. Für sie sei Falun Gong großartig, denn sie habe Falun Gong-Praktizierende gesehen, die auf der Straße einen Tisch aufgestellt hätten, um die Wahrheit über die Verfolgung zu verbreiten, die täglich in China stattfindet. „Ich sehe, dass sie schwer arbeiten. Manchmal bringe ich ihnen etwas zu essen oder zu trinken. Ich weiß, dass sie für uns hart arbeiten. Ich glaube, dass Falun Gong wirklich gut ist“, erklärte sie.

Herr Wu aus der Provinz Guangdong, China, sagte, dass er zum ersten Mal eine Falun Gong-Parade sehen würde, die er für „ziemlich gut“ ansehen würde. Ein Tourist aus Shanghai in China bezeichnete die Parade als „majestätisch“.

Frau Zhang, die auch zuschaute, bemerkte: „Ich bin stolz auf Falun Gong! Ich sah die Falun Gong-Praktizierenden aus Ländern von allen Teilen der Welt.“ Außerdem sagte sie noch: „Ich sehe, dass viele von ihnen sehr gebildet sind. Ich wundere mich, warum so viele Menschen durch die Propaganda der kommunistischen chinesischen Partei getäuscht wurden. Die kommunistische Partei Chinas hat unzählige schlechte Dinge gemacht und kontrolliert die Chinesen sehr genau.“

Dann fügte sie noch hinzu: „Die Falun Gong-Praktizierenden haben Ausdauer. Ich bin sehr stolz auf sie.“

Touristen schauen die „berührende Vorführung“ an

Die majestätische Parade war wie eine sehr berührende Vorführung. Der Umzug war in fünf Abschnitte eingeteilt. Jeder Abschnitt hatte ein eigenes Thema: Vorstellung von Falun Gong, Übungsvorführung, Verfolgung in China, Austritte aus der KPCh usw. In New York City gibt es Touristen aus der ganzen Welt. Daher zog diese Parade auch viele ausländische Touristen an, die zufällig an diesem Tag in Chinatown waren.


Der indische Brite Herr Sulygeda schaut sich die Parade der Falun Gong-Praktizierenden in Chinatown in New York an

Herr Sulygeda ist ein indischer Brite aus London, der in New York Urlaub machte. Er kam zufällig zur Parade in Chinatown. Als er den ersten Abschnitt der Parade mit dem Titel „Falun Dafa weltweit“ sah, sagte er: „Ich wusste nicht, dass sich Falun Gong in so viele Länder verbreitet hat und dass es von so vielen Menschen praktiziert wird. Wenn ich zurück bin, werde ich mich genauer darüber informieren.“

2013-5-21-minghui-newyork-parade-04
Ein Ehepaar aus Deutschland war schockiert über den Organraub der Kommunistischen Partei Chinas an lebenden Falun Gong-Praktizierenden

Der zweite Abschnitt der Parade handelte von der Bloßstellung der Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas. Ein Paar aus Deutschland schaute sich diesen Teil der Parade an und war schockiert, dass Falun Gong-Praktizierende Opfer von Folterungen und Organraub sind. Herr Manfred arbeitet für Amnesty International und seine Frau ist pensionierte Schuldirektorin, sie fotografierte mit ihrem Mobiltelefon die Parade.

Herr und Frau Manfred meinten, dass die Parade friedlich und reich an Informationen sei, besonders über die derzeitige Menschenrechtslage in China. Herr Manfred berichtete, dass er bereits durch seine Arbeit bei Amnesty International über die Grausamkeiten des Organraubs in China erfahren habe.

2013-5-21-minghui-newyork-parade-05
Mike aus Finnland: Es ist wichtig, dass mehr Menschen über Falun Gong erfahren können

Mike, ein Wissenschaftler aus Finnland, schaute sich die Parade am Ende der Strecke an. Er erzählte, dass er bereits über Falun Gong erfahren habe, wusste aber nicht viel darüber. Als er nun an diesem Tag Tausende von Praktizierenden vor sich hergehen sah und all die Informationen aufnahm, hätte er gespürt, dass sich die Lage in den letzten Jahren erheblich verändert habe. Am Ende sagte Mike, dass er glaube, dass es wichtig sei, dass mehr Menschen über Falun Gong erfahren, damit die brutale Verfolgung gestoppt wird.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/5/24/140112.html
Chinesische Version:
观曼哈顿盛大游行(图)
Veröffentlicht am:
28.05.2013

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s