Ein pensionierter Arzt: Falun Gong rettete mir dreimal das Leben

Erlebnis berichtet und von einem Falun Gong Praktizierenden übersetzt

(Minghui.org) Ich bin ein 85-jähriger pensionierter Arzt und war 42 Jahre lang im Militärdienst, sowie in einem örtlichen Krankenhaus tätig. Meine Frau praktiziert Falun Gong. Meine Einstellung dazu war weder ablehnend noch unterstützte ich sie. Für mich zählte nur die Wissenschaft und die Schulmedizin. Doch schließlich wurde ich eines Besseren belehrt, denn Falun Gong rettete mir im Jahre 2012 dreimal mein Leben.

Mein Krebs wurde auf wunderbare Weise geheilt

Im März 2012 bekam ich eine Herzkrankheit und ging ins Krankenhaus zur Behandlung. Bei der Untersuchung im Krankenhaus stellten sie Tumore in der Blase und Prostata fest. Der ärztliche Leiter, sagte meiner Frau als er die Diagnose erörterte: „Er ist schon 84 Jahre alt. In diesem Alter ist eine Operation äußerst riskant. Außerdem lässt sich diese Sache nicht vollständig mit einer OP beheben, denn wir können nicht alle im Körper verstreuten Krebszellen entfernen. Ich denke es ist das Beste, Sie stimmen einer wenig belastenden Krebstherapie zu.“ Meine Frau wollte mich nicht ängstigen und erzählte mir nichts von dieser Unterhaltung. Danach holte sie sich eine zweite Meinung eines sehr bekannten Arztes der traditionellen chinesischen Medizin ein. Er erkläre ihr: „Wenn er nicht operiert wird, kann er eines Tages nicht mehr urinieren, aber dann ist es für eine Operation zu spät.“ Letztendlich befürwortete meine Familie eine Operation.

Vorher ließ mich meine Frau die ärztlichen Befunde lesen und ich war am Boden zerstört. Als Arzt wusste ich sehr genau, welche Schmerzen und Belastungen damit verbunden waren.

Meine Frau tröste mich auf verschiedene Weise. Aber sie sprach auch offen mit mir: „Du bist Arzt. Du weißt genau, dass es keine Heilung mehr gibt. Falun Gong hat viele Wunder vollbracht. Nur der Begründer von Falun Gong kann jetzt dein Leben retten. Ich kann dir nur raten, rezitiere so oft du kannst „Falun Gong ist gut“ und „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut“. Dann wird dir der Meister dein Leben retten.“ Danach erzählte sie mir noch viele Erfahrungen von Menschen, deren Leben durch Falun Gong gerettet wurde. Ich selbst kannte auch einige dieser Personen.

Im Juni wurde ich dann operiert. Der Arzt entfernte bei der ersten OP nur die Tumore in meiner Blase und ließ den Tumor in meiner Prostata unberührt. Anschließend machte er weitere Scans und fand in meinem Unterkieferknochen, am Hinterhauptknochen, an den Rippen und in der Wirbelsäule Tumore. Als ich mir den Scan ansah, verlor ich jegliche Hoffnung. Ich wurde depressiv und konnte nichts mehr essen. In den drei Wochen im Krankenhaus verlor ich mindestens 5 kg. Meine Frau blieb stark wie ein Felsen und meinte nur ruhig: „Komm, lass uns heimgehen und zu Hause die Falun Gong Bücher lernen.“

Ich muss eingestehen, dass ich mich damals sehr verloren fühlte und eigentlich keinen anderen Ausweg wusste.

Ich dachte, es könne ja nicht schaden, zumindest jeden Tag „Falun Gong ist gut“ und „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut“ zu rezitieren. Meine Frau ermutigte mich immer wieder auch das Hauptwerk von Falun Gong, das Buch Zhuan Falun zu lesen. Sie meinte, wenn ich es nicht lese, wüsste ich nicht, was es für mich tun könne. Schließlich gab mir meine Frau eine Kopie des Zhuan Falun und ich las jeden Tag zwei oder drei Lektionen. Nicht lange danach bekam ich wieder Appetit und meine Beine wurden kräftiger. Ich hatte wesentlich mehr Energie. Jedenfalls nahm ich innerhalb von vier Wochen mehr als 10 kg an Gewicht zu.

Im September ging ich zu einer Nachuntersuchung ins Krankenhaus. Als sich der Arzt das Untersuchungsergebnis ansah, war er sehr überrascht, denn auf dem Scan konnte er nur noch undeutlich zwei Krebszellen sehen, alle anderen waren verschwunden. Er wollte wissen, ob ich eine spezielle Behandlung gemacht oder Medizin eingenommen hätte.

Im Januar 2013 machten sie eine weitere spezifische Blutuntersuchung, um den PSA Wert (prostataspezifische Antigen) zu bestimmen. Von dem guten Resultat war ich vollkommen überrascht. Mein PSA Wert lag vor der Operation sehr hoch und ist jetzt wieder bei 0,56 ng/ml und das nur sechs Monate nach der Operation! Der Normalwert liegt zwischen 2,5 oder 3 ng/ml. Ich freute mich, dass alles wieder völlig in Ordnung war!

Noch einmal gerettet

An einem Abend im Februar 2013 spürte ich plötzlich ein starkes Ziehen in meiner Herzgegend verbunden mit Schwierigkeiten beim Atmen. Mein Sohn brachte mich sofort in die Notaufnahme des Krankenhauses. Mein Puls lag bei 40 Schlägen pro Minute und mein Blutdruck war extrem niedrig. Meine Frau riet mir, ich solle den Meister um Hilfe bitten. Ich rief mehrere Male laut: „Meister, bitte retten Sie mich!“ und dann konnte ich wieder normal atmen.

Doch 10 Minuten später verschlechterte sich mich Zustand erneut. Ich konnte plötzlich nichts mehr sehen oder hören und dachte, ich werde ohnmächtig. Noch einmal riet mir meine Frau, den Meister um Hilfe zu bitten. Mit letzter Kraft rief ich: „Meister, bitte retten Sie mich!“ Langsam kam ich wieder zurück ins Leben zurück. Ich befand mich zwar in der Notaufnahme, aber da wurde nur mein Herzschlag überwacht, zu diesem Zeitpunkt fand keine andere Behandlung statt. Erst als mein Herz wieder regelmäßig schlug, gaben sie mir einen Schock, um das Herz zu stimulieren. In dieser Nacht rettete mir der Meister zweimal das Leben.

Meine Familie und ich sind dem Meister für seine Hilfe unendlich dankbar. Meine Freunde und Verwandte, insgesamt 30 Menschen, wurden alle Zeuge der Wunder von Dafa. Sie wissen nun, dass Falun Gong gut ist.

Ich bin schon länger aus der Kommunistischen Partei China (KPCh) und der Jugend Liga, in der ich früher Mitglied war, ausgetreten. Über ein Dutzend meiner Verwandten sind ebenfalls aus der KPCh und ihren angeschlossenen Organisationen ausgetreten. Mein Onkel entschied sich auch dazu, Falun Gong zu praktizieren und hat bereits eine Kopie des Zhuan Falun erhalten. Auch mein Sohn hat angefangen das Buch Zhuan Falun zu lesen. Mein Enkelsohn besucht das College, er kniete sich vor das Bild des Meisters und dankte ihm, für meine Rettung. Inzwischen kann er bereits das „Lunyu“ aus Zhuan Falun rezitieren. Er hat versprochen, es weiterhin zu rezitieren.

Ich bin Arzt und glaubte nur an die Wissenschaft und die Schulmedizin. Doch Meister Li Hongzhi hat mein Leben gerettet. Diese wunderbare Erfahrung hat mich eines Besseren belehrt und ich weiß nun, dass Falun Gong kein Aberglaube ist. Falun Gong hat die Fähigkeit, die Moral der Praktizierenden zu erhöhen, ihre Gesundheit wiederherzustellen und Leben zu retten.

Ich lernte seit einiger Zeit den Zhuan Falun und weiß nun, dass es sich um eine sehr tiefgründige Lehre handelt. Es ist eine buddhistische Kultivierungsschule, die auf den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht beruht. Die Praktizierenden versuchen durch die Kultivierung bessere Menschen zu werden. Die Falun Gong Praktizierenden die ich kenne, streben alle danach, bessere Menschen zu werden.

Ich rate jedem in China, sich selbst zu retten und den Lügen der KPCh keinen Glauben zu schenken. Die KPCh benutzt diese Lügen nur, um die Unterdrückung von Falun Gong zu rechtfertigen und versucht alles, um die Leute aufzuwiegeln, damit sie Falun Gong hassen. Bitte versucht Falun Gong zu verstehen. Tretet aus der KPCh aus, damit ihr nicht dasselbe Schicksal erleidet, wie die KPCh.

Meine Familie und ich möchten dem Meister noch einmal für meine Rettung danken!

  • Veröffentlicht am:
  • 30.05.2013
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s