Ukraine: Fernsehsender berichtet über den Film „Free China: Der Mut zu glauben“

(Minghui.org) Am 10. Oktober 2013 lief im Programm der VIKKA Fernsehstation in Tscherkassy, Ukraine, ein 6 Uhr-Sonderbeitrag über den preisgekrönten Dokumentarfilm Free China: Der Mut zu glauben. Zuschauer waren zu einer kostenlosen Vorführung des populären Films eingeladen.

„Weil China seine ökonomische Entwicklung der Welt demonstriert, wird die Dokumentation „Free China: Der Mut zu Glauben“ in Tscherkassy zum ersten Mal gezeigt“, sagte der Nachrichten- Moderator. „Der Film deckt Folter, Gehirnwäsche und politische Verfolgung auf, die in den Zwangsarbeitslagern der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) stattfinden.“

„In dem Film werden Dr. Charles Lee, ein chinesisch-amerikanischer Arzt und erfolgreicher Geschäftsmann und Frau Jennifer Zheng, ein früheres Mitglied der KPCh brutal verfolgt, weil sie Falun Gong praktizieren und den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht entsprechend leben. Das chinesische Regime betrachtet diese Prinzipien als Antithese zu der kommunistischen Philosophie. Trotz schwerer Folter, die sie durchmachten, blieben Dr. Lee und Frau Zheng entschlossen und gaben ihren Glauben nicht auf.“

Andrey Volkov, der die Filmvorführung mit organisierte, wurde in dem Bericht interviewt.

„Die Verfolgung, die in Chinas Gefängnissen, Zwangsarbeitslagern und Haftanstalten stattfindet, ist auf eines neues Rekordtief gesunken, was die barbarische Grausamkeit der Menschen anbelangt“, erklärte Herr Volkov. „Wenn sie dies sehen, haben viele Menschen das Gefühl, dass es ihre moralische Verantwortung ist, die Verbrechen der KPCh gegen die Menschlichkeit rigoros aufzudecken.“

„China ist eine relativ geschlossene Gesellschaft und so ist es oft schwierig, Informationen aus Innerchina zu erhalten und sie im Ausland bekannt zu machen. Die KPCh kontrolliert strikt den externen und internen Informationsaustausch in China, sei es über Internet, Radio, Fernsehen, Bücher, Magazine oder Zeitungen. Der Film bietet Zuschauern eine Fülle von Informationen, welche für die Betrachter in der Ukraine sehr aufschlussreich sind.“

„Wie der Film erläutert, existiert in dieser chaotischen Welt eine Gruppe von Menschen, die sich immer noch nach der traditionellen Moral und deren Werte verhalten. Alles was sie fordern, ist die Freiheit, ihren Glauben praktizieren zu dürfen.“

Der Nachrichtenmoderator erklärte: „Der Film enthüllt ein völlig anderes China, als viele Menschen kennen, eines ohne Bezug auf ökonomische Entwicklungen und Fortschritte.“ Er merkte an, dass die Dokumentation in „Chinas totalitäres Regime und dessen andauernde brutale Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden“ einweihen.

„Der Film untersucht auch die Zwangs-Organentnahmen, die die KPCh bei lebenden Menschen zum Zwecke der Organtransplantation durchführen lässt. Er wurde von New Tang Dynastie Television (NTDTV), einem internationalen, unabhängigen Pressekanal und dem US-Regisseur Michael Perlman produziert.“

“Free China hat sechs international begehrte Auszeichnungen gewonnen und ist im Europaparlament, dem U.S. Kongress und in anderen nationalen Parlamenten aufgeführt worden. Der Geist der Menschlichkeit wird in der Entlarvung einer Regierung reflektiert, die unablässig Menschenrechte verletzt. Dies ist die Erkenntnis, die wir beim Anschauen dieser Dokumentation gewonnen haben.“

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/10/22/142857.html

Chinesische Version:
乌克兰电视台介绍《自由中国》

Veröffentlicht am:
25.10.2013

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s