Weitere Informationen über den Tod von Frau Zhang Shuxian in Polizeigewahrsam

Von einem Minghui-Korrespondenten in der Provinz Jilin in China

(Minghui.org) Am 7. August 2014 nahmen die Polizisten der Staatssicherheitsabteilung der Stadt Tumen die Falun Dafa-Praktizierende Zhang Shuxian rechtswidrig fest. Am 8. August, nur einen Tag nach der Festnahme wurde ihre Familie über ihren Tod informiert. Details über Frau Zhangs Tod und die Brutalität der Polizei können in dem Artikel Frau nimmt den Bus und kehrt nie mehr zurück – rechtswidrig festgenommen und dann ermordet auf der Minghui-Webseite (http://de.minghui.org/artikel/80199.html) nachgelesen werden. Laut Informationen, die Minghui erhalten hat, war der Leichnam von Frau Zhang mit Wunden und Narben übersät. Auf ihrem Rücken gab es einen Fußabdruck, der von einem heftigen Tritt zu stammen schien.

Es heisst, dass die Beamten der Staatssicherheitsabteilung der Stadt Tumen Frau Zhang geschlagen und getötet, anschließend ihren Körper in das Volkskrankenhaus der Stadt Tumen gebracht, sie an eine Infusion gehängt und vorgetäuscht haben, dass sie infolge einer Herzattacke gestorben sei. Am 11. August verbrannte die Polizei Frau Zhangs Körper in einem Beerdigungsinstitut, das zu der Zeit unter größter Polizeibewachung stand. Man sagt, dass die Staatssicherheitsabteilung Zhangs Familie Geld als Entschädigung für ihren Tod angeboten habe.


Folternachstellung: Grausame Schläge

Frau Zhang Shuxian lebte ursprünglich im Dorf Qushuiin der Stadt Tumen. Dort war sie sehr angesehen. Sie sorgte sich um ihre Schwiegereltern bis diese starben. Ihr Mann war dankbar, eine Falun Dafa-Praktizierende zur Frau zu haben.

Nachdem das chinesische Regime mit der Unterdrückung von Falun Gong begonnen hatte, wurde Frau Zhang unzählige Male verfolgt. Die anhaltende Verfolgung hat ihre gesamte Familie unter enormen Druck gesetzt. Aufgrund der Verfolgung erlitt ihre Familie auch großen finanziellen Verlust.

Einzelpersonen und Einrichtungen, die für Frau Zhangs Tod verantwortlich sind:
Zheng Xizhu (鄭希洙), Sekretär, Komitee für Politik und Recht der Stadt Tumen: +86-13804435505 (Mobil)
Jin Guang (金光), Direktor, Büro 610 der Stadt Tumen: +86-433-3666610, +86-13694331929 (Mobil)
Wu Jilong (吳吉龍), Hauptmann, Staatssicherheitsabteilung der Stadt Tumen: +86-13904465073 (Mobil), +86-433-3699300, +86-433-3669979 (Büro)
Zhou Hong (周宏), stellvertretender Hauptmann, Staatssicherheitsabteilung der Stadt Tumen: +86-13704330915, +86-433-3698147 (Büro), +86-433-3663393 (Privat)

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2014/8/24/2661.html

Chinesische Version:
张淑贤遗体遍体鳞伤 后背有脚印

Veröffentlicht am:
31.08.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s