Meine Schwägerin praktiziert Falun Gong

31. Dezember 2014 | Von Wenjing

(Minghui.org) Mein jüngerer Bruder heiratete im Herbst 2007 ein zweites Mal, wenige Jahre nach dem Tod seiner ersten Frau. Wir erfuhren später, dass seine neue Frau eine Falun Gong-Praktizierende war.

Das Kriegsbeil begraben

Unsere Familie hatte keinen Kontakt zu meinem Bruder und er sprach seit Jahren nicht mit seinen Verwandten, auch nicht mit uns Geschwistern und seiner Mutter, die schon über 90 Jahre ist. Unsere Verwandten hatten versucht zu vermitteln, konnten aber die zerbrochenen Beziehungen nicht kitten. Der Groll und die Missgunst, die sich im Laufe der Zeit angehäuft hatten, waren auch nicht so einfach über Nacht wegzuschaffen.

Doch seit diese Praktizierende zu unserer großen Familie gehörte, änderte sich auf einmal die Situation.

Sie erzählte meinem Bruder Geschichten aus der traditionellen chinesischen Kultur und riet ihm, Neujahrsgrüße an seine Mutter zu überbringen. Der Besuch durchbrach die jahrelange Barriere zwischen Mutter und Sohn.

Mein Bruder hatte seiner Frau mehrmals erklärt: „Die lange bestehenden Konflikte unserer Familie gehen dich nichts an!“ Als Praktizierende, die nach den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht lebt, hielt sie sich nicht daran und wurde nicht müde, ihn zur Wiedergutmachung zu ermutigen.

Mein Bruder akzeptierte schließlich den guten Rat seiner Frau und besuchte zum ersten Mal seit vielen Jahren die Geburtstagsfeier meiner Mutter.

Am 2. Mai 2010 lud unsere Mutter meinen jüngeren Bruder und seine Frau zur Hochzeit ihrer Tochter ein. Vergessen war der langjährige Groll und herzliche und liebevolle familiäre Beziehungen lebten wieder auf. Die Nachbarschaft lobte ihre Gutherzigkeit und Rücksichtnahme: „Schau! Eine Praktizierende ist anders als andere!“ Ich erkannte die positive Rolle meiner Falun Gong praktizierenden Schwägerin in meiner Familie.

Bisher hatte sich mein jüngerer Bruder noch keinen einzigen Tag um unsere über 90-jährige Mutter gekümmert. Doch kurz nach ihrer Heirat erklärte mir meine Schwägerin, dass sie beide ihren Anteil an der Betreuung unserer alten Mutter leisten wollten. „Ist mein Bruder damit einverstanden?“ fragte ich. Sie antwortete: „Kein Problem! Als eine Falun Gong-Praktizierende bringe ich die Schönheit von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, wohin ich gehe.“

Zwei Tage vor dem Neujahrsfest besuchte ich zusammen mit den beiden meine älteste Schwägerin und wir besprachen die Sache. Sie begann, über die Konflikte der Vergangenheit zu reden und war besorgt. Meine Falun Gong praktizierende Schwägerin antwortete: „Kommt, vergessen wir den alten Groll. Wir sollten uns tolerieren und positiv übereinander denken.“

Ich dachte: „Heute denkt jeder nur an seinen eigenen Vorteil. Niemand ‚kämpft‘ für die Betreuung der älteren Menschen! Nur eine Falun Gong-Praktizierende tut so etwas. “

Eine gute Schwiegertochter ist kostbar

Die Falun Gong praktizierende Schwägerin nahm meine Mutter mit nach Hause. Sie begann ihre Bettwäsche zu waschen und schaute darauf, dass sie saubere Kleidung anhatte. Sie kochte auch nach den Wünschen und Bedürfnissen meiner Mutter.

Außerdem wusch sie meiner Mutter die Haare, machte ihr Maniküre sowie Pediküre und badete sie im Sommer. Als sie die Unterhosen für meine Mutter wusch, war die alte Frau zu Tränen gerührt: „Meine zwei Töchter haben das noch nie für mich getan!“

Zur Freude meiner Mutter war mein jüngerer Bruder wie ausgewechselt und behandelte sie fürsorglich. Meine Mutter sagte: „Ich habe so eine gute Schwiegertochter. Ich bin überaus dankbar!“

Die Schwiegertochter antwortete: „Mein Meister lehrt seine Jünger, zu jedem gut zu sein.“ Meine Mutter fragte dann: „Wer ist dein Meister?“ Sie antwortete: „Er ist Herr Li Hongzhi, der Gründer von Falun Dafa. Er lehrt uns, gemäß den Prinzipien von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht zu handeln.

„Oh! Ich verstehe, daher kommt deine Gutherzigkeit“, sagte meine Mutter.

Seitdem lobte meine Mutter ihre Schwiegertochter in der Öffentlichkeit: „Ich habe eine wunderbare Schwiegertochter! Sie ist eine Falun Gong-Praktizierende.“

Unsere ganze Familie möchte diese Gelegenheit nutzen, um unsere Dankbarkeit gegenüber Meister Li Hongzhi auszusprechen dafür, dass er seine Schüler so gut angeleitet hat.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2014/12/1/147115.html

Chinesische Version vorhanden
我有一个学法轮功的好弟妹

Rubrik: Menschen erkennen die Wahrheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s