Parade in Vancouver, Kanada: Der Beitrag von Falun Dafa – ein Symbol für Glaubensfreiheit

14. Juni 2015 | Von Zhang Ran, Minghui-Korrespondent in Vancouver, Kanada

(Minghui.org) „Wir schätzen eine solche Gelegenheit um unsere Glaubensfreiheit zum Ausdruck zu bringen und um Kanadas Werte zu zeigen“, sagte Lynne Quarmby, die Kandidatin der Grünen Partei für die kommenden Bundestagswahl. Sie kommentierte damit die positive Energie, die die jährliche Hats Off Day Parade umgab, die am 6. Juni 2015 im Burnaby Heights-Gebiet in einem Vorort von Vancouver stattfand.

Frau Quarmby sagte, dass sie besonders von dem Beitrag der Falun Dafa-Praktizierenden beeindruckt gewesen sei und dass es wichtig sei, dass die Dafa-Praktizierenden in Kanada ihren Glauben ohne Angst vor Störungen zeigen können. Das steht im Kontrast zu den Verhältnissen in China, wo die friedliche Meditationspraktik seit 16 Jahren durch das kommunistische Regime verfolgt wird.

Der Hats Off Day findet statt, wenn die Händler in Barnaby Heights vor ihrer Gemeinde und ihren Kunden „den Hut ziehen“. Die gesamte Gemeinde beteiligt sich an den Festlichkeiten.

Die Falun Dafa-Praktizierenden befanden sich in der Parade unter 80 anderen Beiträgen. Die Parade war die erste von vielen Aktivitäten, die während des größten Sommer-Straßenfests in Burnaby stattfanden. Die Organisatoren berichteten, dass dieses Jahr ungefähr 50.000 Festivalbesucher zur Parade gekommen seien.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-01
Die Tian Guo Marching Band bei der Hats Off Day Parade in Burnaby am 6. Juni 2015

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-02
Festzugswagen mit Lotusblüte

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-03
Die Praktizierenden im Festzugswagen zeigen die Übungen von Falun Dafa.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-04
Die Hüfttrommelgruppe von Falun Dafa begeistert die Zuschauer.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-05
Die Praktizierenden hinter dem Festzugswagen zeigen die Übungen von Falun Dafa.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-06
Lynne Quarmby, die Kandidatin der Grünen Partei von Burnaby für die kommende Bundestagswahl, (rechts) und Tyler Russell, der Geschäftsführer des Internationalen Zentrums für zeitgenössische asiatische Kunst in Vancouver (links)

Den Anfang des Umzuges von Falun Dafa bildete die Tian Guo Marching Band, ein geschmückter Festzugswagen, die Hüfttrommelgruppe und eine Übungsdemonstration.

Tyler Russell, der Geschäftsführer des Internationalen Zentrums für zeitgenössische asiatische Kunst in Vancouver, meinte, dass die Beteiligung der Dafa-Praktizierenden von besonderer Wichtigkeit sei, weil die Praktik in China verfolgt werde. Auch sagte er, dass es für Kanada sehr wichtig sei, dass die Falun Dafa-Praktizierenden hier frei praktizieren und ihren Glauben zeigen können.

Wilson Perison, ein Zuschauer der Parade, war von der Schönheit des Beitrags von Falun Dafa beeindruckt, besonders von der Musik und den Kostümen. Er meinte, dass die Beteiligung der Praktizierenden an der Parade Kanadas demokratische Werte darstellen würde.

Maria, eine andere Zuschauerin, sagte, dass sie von Falun Dafa und der anhaltenden Verfolgung erfuhr, als sie den Protest der Praktizierenden vor dem chinesischen Konsulat gesehen habe. Ihrer Meinung nach hilft die Beteiligung an der Parade, die allgemeine Aufmerksamkeit noch mehr auf die andauernde Verfolgung in China zu lenken.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/6/11/151007.html

Chinesische Version vorhanden
本拿比市民赞法轮功是信仰自由象征

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s