Krebspatient: „Bevor ich sterbe, muss ich dieses Buch zu Ende lesen!“

22. Juni 2015 | Von einem Falun Gong-Praktizierenden in China

(Minghui.org) Praktizierende kommen auf unterschiedliche Weise dazu, Falun Gong kennenzulernen. Einer unter ihnen war ein halsstarriger Mann, der Falun Gong nicht akzeptieren wollte, obwohl seine Familie es ihm oft empfohlen hatte. Erst die Diagnose einer unheilbaren Krebserkrankung brachte ihn dazu, seine Entscheidung zu überdenken. Hier sein Bericht:

Jetzt bin ich 60 Jahre alt; vor drei Jahren begann ich, Falun Gong zu lernen. Meine Frau, mein Sohn und meine Tochter hatten bereits im Jahr 2005 mit dem Praktizieren angefangen. Aber ich war durch die Hasspropaganda der Kommunistischen Partei Chinas beeinflusst und hatte kein Interesse daran.

Stattdessen schrie ich meine Frau oft an: ‚Sprich mit mir nicht über Falun Gong, sonst lasse ich mich scheiden!’ Wegen meiner Wut und meines schlechten Verhaltens las meine Familie die Falun Gong-Bücher und machte die Übungen hinter meinem Rücken.

Der Wendepunkt kam eines Tages im August 2001, als ich in einen Autounfall verwickelt war und mir dabei neun Rippen brach. Ein paar Wochen später konnte ich wieder arbeiten und kümmerte mich nicht weiter darum. Bald jedoch begann ein kleiner Knoten auf meinem Gesäß zu wachsen, der immer größer wurde. Als ich schließlich sieben Monate später zu einem Arzt ging, zeigte eine medizinische Untersuchung, dass es sich um einen 15 cm großen Tumor handelte. Im März 2012 ließ ich mich operieren.

Nachfolgende pathologische Tests zeigten, dass die Operation nicht gut verlaufen war. Der Tumor war ein malignes fibröses Histiozytom, eine seltene Krebserkrankung. Eine weitere Operation wurde innerhalb weniger Tage durchgeführt. Drei Tage später sagte mein Arzt jedoch, dass der Krebs unheilbar sei, und schickte mich nach Hause.

Danach verschlechterte sich meine Gesundheit zusehends. Drei Wochen später hatte ich Schmerzen am ganzen Körper und war nicht mehr imstande, meine Hand zu heben oder mich selbst zu versorgen. Meine Frau sprach darüber mit dem Arzt, der sagte, dass er nun hilflos sei. „Es gibt nichts, was wir dagegen tun können“, sagte er zu ihr. „Sie können ihm einige Schmerzmittel geben, wenn er zu starke Schmerzen hat. Auf der Grundlage seiner aktuellen Situation hat er bestenfalls noch drei Monate zu leben.“

Anders als in den Vereinigten Staaten und in vielen anderen Ländern teilen die Ärzte in China in der Regel der Familie und nicht dem Patienten die reale Situation eines schwerkranken Patienten mit. Als meine Familie diese Worte hörte, waren meine Frau und die anderen am Boden zerstört. Mit Biopsieproben aus dem Tumor gingen sie nach Peking in die Krebsklinik und in das Allgemeine Militärkrankenhaus von Shenyang, die aber zu dem gleichen Schluss kamen.

Meine Familie suchte überall nach einer Lösung, doch es war keine in Sicht.

Mir war meine wirkliche Situation immer noch nicht bewusst und ich dachte, ich hätte eine gute Chance, wieder gesund zu werden. Doch es kam noch schlimmer, Tag für Tag. Ich hatte ständig Schmerzen, ob ich saß oder stand, und konnte nicht mehr schlafen.

In jenen Tagen fuhr meine Frau fort, mir von Falun Gong zu erzählen, vor allem von seinem Nutzen für die Gesundheit. Ich schrie sie wie früher an: „Rede nicht so mit mir! Wenn Falun Gong alle Krankheiten heilen kann, warum brauchen wir dann noch Ärzte und Krankenhäuser?“

Eines Tages setzte sie sich zu mir, um mit mir ernsthaft zu reden. „Wir arbeiten mit unserer Versicherungsgesellschaft an deiner Lebensversicherung“, begann sie. Als sie meine Verwirrung sah, erzählte mir meine Frau, dass mein Krebs viel schlimmer sei als gedacht, er sei unheilbar. Dann zeigte sie mir die einzeln aufgeführten Ergebnisse der ausführlichen ärztlichen Untersuchungen aus den verschiedenen Krankenhäusern.

Ich brach in Tränen aus. Gerade als ich über die letzten Vorbereitungen sprechen wollte, unterbrach meine Frau mich. „Jetzt kann dich nur noch Falun Gong retten.“ Als sie sah, dass ich nicht ablehnte, sagte sie: „Lass uns erst zu Abend essen. Danach werde ich dir das Buch Zhuan Falun (Li Hongzhi) [die Hauptlehre von Falun Gong] vorlesen. Einverstanden?“

Ich war von ihrer Aufrichtigkeit berührt und antwortete: „Ja, gute Idee. Machen wir das.“

Überraschenderweise konnte ich während dieser Mahlzeit normal essen, etwas, das mir schon lange nicht mehr möglich gewesen war. Als meine Frau mir das Zhuan Falun vorlas, schlief ich ein, bevor sie das erste Kapitel zu Ende gelesen hatte. Zum ersten Mal seit vielen Monaten konnte ich die ganze Nacht durchschlafen.

Aber am nächsten Tag hatte ich noch Zweifel. ‚Es gibt jetzt so viele Medikamente im Krankenhaus. Woher weißt du, dass mir keines helfen kann?’ Sie sah, dass ich nicht überzeugt war, also gingen wir wieder ins Krankenhaus. Als ich dann auf die Untersuchungsergebnisse schaute und mir die Meinungen des Arztes anhörte, war ich sprachlos.

Nach der Rückkehr nach Hause lasen wir weiterhin das Zhuan Falun. Ich fand es sehr tiefgehend und viele Abschnitte hallten in mir nach. „Ich muss dieses Buch in der Zeit zu Ende lesen, die ich noch zu leben habe!“, sagte ich.

Zwei Tage später fing ich an, die Übungen zu praktizieren. Erstaunlicherweise fühlte es sich so an, als ob ein warmer Strom in meinem Körper zirkulieren würde, vor allem in meinen Armen. Schon bald konnte ich meine Hände und meine Taille wie früher bewegen. So gewann ich meine Gesundheit wieder.

Eines Nachts hatte ich einen Traum. Ich trug einen Koffer und war mit meiner Frau unterwegs. Sie ging sehr schnell und ich konnte kaum mit ihr mithalten. Dann sprang der Koffer auf und sein Inhalt fiel heraus, Stück für Stück. Ich musste mich beeilen und achtete nicht auf das, was in dem Koffer war. Als wir an ein Tor kamen, war der Koffer verschwunden. Wir gingen durch das Tor zu einer neuen und schönen Welt.

Ich war sehr berührt und dankbar, dass der Lehrer mich aufgeweckt hatte. Er errettete mich aus dieser irdischen Welt, trotz meiner Eigensinne auf Ruhm, materielle Interessen und Sturheit.

Jetzt bin ich ganz gesund und voller Energie. Diese positiven Veränderungen in mir bewirkten auch, dass die Menschen Falun Gong in einem neuen Licht sahen. Einige beschlossen daraufhin, aus den kommunistischen chinesischen Organisationen auszutreten, so dass sie nicht mehr mit deren Politik der Verfolgung gegen Falun Gong verbunden sind. Manche begannen sogar, das Zhuan Falun zu lesen und auch die Übungen zu praktizieren.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/6/11/151013.html

Chinesische Version vorhanden
生死之间 顽固的我终于改变

Rubrik: Gesundheit durch Falun Dafa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s