Vier Pekinger Falun Gong-Praktizierende immer noch in Haft? (Fotos)

25. Juni 2015 | Von einem Minghui Korrespondenten in Peking, China

(Minghui.org) Vier Falun Gong-Praktizierende waren im Mai 2015 mit einer Gerichtsverhandlung konfrontiert, nachdem sie bereits fast ein Jahr in der Haftanstalt des Bezirks Daxing in Peking festgehalten worden waren. Es liegen uns derzeit keine neuen Nachrichten über den Ausgang der Prozesse vor.

Es handelt sich um die Praktizierenden Herrn Li Hongshan, Herrn Jiang Xiandong, Frau Feng Yumei, und Frau Du Wenge. Ihre Fälle waren drei Mal bei der Staatsanwaltschaft eingereicht worden, bevor diese angenommen wurden. Sie wurden zweimal wegen „ungenügender Beweise“ zurückgewiesen.

Hintergrund

2015-06-26-Pekinger-1
Li Hongshan

Herr Li Hongshan, 43 Jahre, ist ein ehemaliger Grenzkontroll-Beamter, der an der Grenze von Heilongjiang gedient hat. Er war ein verdienstvoller junger Reserveoffizier in den Streitkräften. Im Jahr 2003 wurde er zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, weil er in Peking für Falun Gong appellierte.

Am 25. August 2014 wurde er wieder festgenommen weil er Menschen über die Verfolgung von Falun Gong informierte und wurde in der Haftanstalt des Bezirks Daxing eingesperrt.

2015-06-26-Pekinger-2
Jiang Xiandong

Herr Jiang Xiandong, 40, ist der einzige landesweite Gutachter des Statistikamtes Daxing.

Er wurde, seit die Verfolgung von Falun Gong im Jahr 1999 begann, mehrere Male eingesperrt und gefoltert. Die Polizei nahm ihn am 21. Juni 2014 wieder fest und folterte ihn. Sie beschlagnahmten sein Auto, seinen Computer und persönliche Besitztümer. Sie setzten sogar seinen Vermieter unter Druck, damit dieser seine Frau und die achtjährige Tochter aus ihrer Wohnung werfen sollte.

2015-06-26-Pekinger-3
Feng Yumei

Frau Feng Yumei, 48, wurde am 21. Juni 2014 festgenommen. Ohne einen Haftbefehl durchsuchte die Polizei ihre Wohnung und beschlagnahmte ihr Auto, Bargeld, Drucker und andere persönliche Besitztümer. Ihre Tochter war zu dem Zeitpunkt im 9. Monat schwanger und benötigte die Hilfe ihrer Mutter.

2015-06-26-Pekinger-4
Frau Du Wenge

Frau Du Wenge, 50, wurde ebenfalls am 21. Juni 2014 festgenommen und ihre Wohnung wurde durchsucht. Im Jahr 2005 war sie zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Anstatt sie nach der Haftzeit freizulassen, brachten Leute des Büros 610 sie in eine Gehirnwäsche-Einrichtung.

Unvollständige Liste der Parteien, die an diesen Verfolgungen beteiligt waren:
Ma Chunyuan, Leiter des Büros 610 im Bezirk Daxing: +86-13716002418 (Mobil)
Yang Lianjiang, Chef der Staatssicherheitsabteilung des Polizeiamtes Daxing: +86-13910316211 (Mobil)
Zhang Hongbin, Direktor der Polizeistation Tiangongyuan im Bezirk Daxing: +86-13911557979 (Mobil)
Haftanstalt des Bezirks Daxing: +86-10-69242876
Zhao Binfeng und Niu Hongtao, Staatsanwälte im Bezirk Daxing: +86-10-59556250

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/5/26/150757.html

Chinesische Version vorhanden
北京市大兴区四位好人面临非法判刑(图)

Rubrik: Augenzeugenberichte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s