Am Mount Rushmore Falun Gong vorgestellt (Fotos)

19. Juli 2015 | Von einem Falun Gong-Praktizierenden in South Dakota, USA

(Minghui.org) Falun Gong-Praktizierende informierten am langen Wochenende des Unabhängigkeitstages (4. Juli) in Rapid City, South Dakota und am nationalen Denkmal Mount Rushmore die Menschen über die brutale Verfolgung von Falun Gong in China. Die Ausübung der grundlegenden Glaubensfreiheit kann in China zu Freiheitsstrafen und Folter führen.

Die Praktizierenden zeigten am Morgen des 3. Juli 2015 die Falun Gong-Übungen in der Innenstadt von Rapid City und verteilten Informationsmaterialien darüber. Sie hatten auch einen Stand vor dem Eingang zu Mount Rushmore aufgestellt, um am 3. und 4. Juli Unterschriften zu sammeln. Mehr als 1.000 Touristen unterschrieben die Petition, die für ein Ende der Verfolgung von Falun Gong in China aufruft.

Jedes Jahr besuchen etwa zwei Millionen Menschen Mount Rushmore. Der Tourismus ist während des 4. Juli-Wochenendes noch erhöht.

2015-07-South-Dakota-1
Falun Gong-Praktizierende machen ein Gruppenfoto vor dem Mount Rushmore.

2015-07-South-Dakota-2
Praktizierende informieren über Falun Gong und sammeln Unterschriften, die für ein Ende der Verfolgung in China aufrufen.

Touristen aus den umliegenden Staaten und auch anderen Ländern, darunter Indien und Südkorea, hielten inne, um mit den Praktizierenden zu sprechen und um mehr über die Praktik und die Verfolgung zu erfahren.

Ein ca. 20-jähriger Mann wollte wissen, ob Falun Gong-Praktizierende in China wirklich wegen ihrer Organe getötet werden. Als ein Praktizierender ihm die Beweise aus internationalen Untersuchungen dargelegt hatte, unterzeichnete der junge Mann die Petition und ging davon. Bald danach kam er wieder zurück und reichte dem Praktizierenden eine Flasche Wasser.

Auch Touristen aus China kamen an dem Stand vorbei. Einer sagte verwundert: „Falun Gong!“ und rief seine Familie herbei. Sie machten Fotos und hörten den Erläuterungen des Praktizierenden zu Falun Gong und der Verfolgung zu, was in China streng zensiert wird.

Ein anderes Mädchen aus China unterschrieb die Petition und nahm ein Exemplar der Neun Kommentare über die Kommunistische Partei an.

Die Praktizierenden trafen auch einige junge Chinesen, die in Amerika geboren sind. Sie machten ein Gruppenfoto am Stand. Einer von ihnen sagte: „Ich werde dieses Foto auf Facebook stellen und euch helfen, es weiter zu verbreiten.“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/7/12/151512.html

Chinesische Version vorhanden
法轮功真相传播到美国总统山(图)

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s