Taiwan: Allein in Taoyuan 20.000 Unterschriften für die Strafanzeige gegen Jiang Zemin

29. September 2015 | Von Zheng Yuyan in Taiwan

(Minghui.org) Über 20.000 Bewohner der Stadt Taoyuan in Taiwan, darunter auch mehrere Politiker, haben bislang das Formular für eine Strafanzeige gegen das ehemalige Staatsoberhaupt Chinas, Jiang Zemin, unterschrieben.

Diese enorme Anzahl von Bürgern der Stadt Taoyuan, die die Strafanzeige unterstützen, war durch eine Änderung der chinesischen Gesetzeslage im Mai 2015 möglich geworden. Das chinesische Recht erlaubt Bürgern, die Kenntnis von einem Verbrechen haben, Strafanzeige an die Oberste Volksstaatsanwaltschaft und an das Oberste Volksgericht zu schicken, damit die Verbrechen untersucht werden. Diese Anzeigen müssen seit dem neuen Gesetz vom Gericht überprüft werden, man darf sie nicht mehr ignorieren.

Daher wurden mittlerweile zehntausende Strafanzeigen gegen Jiang Zemin bei der Obersten Volksstaatsanwaltschaft und beim Obersten Volksgericht in China eingereicht. Jiang Zemin ist für den Beginn der Verfolgung von Falun Gong im Jahr 1999 verantwortlich. Teil dieser Verfolgung ist auch ein staatlich geförderter Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden.

Laut Kopien der Anzeigen und der Versandbestätigungen, die an die Minghui-Website geschickt wurden, haben bis heute über 180.000 Menschen innerhalb und außerhalb Chinas Strafanzeige gegen Jiang Zemin erstattet.

Die Anzeigen müssen von einem Postamt aus verschickt werden. Viele Praktizierende in China werden verhaftet, sobald sie ihre Strafanzeigen aufgegeben haben. Einige werden sogar noch vor dem Verschicken im Postamt festgenommen.

Wenn man keine Angst vor der KPCh hat, ist das Regime verängstigt

Viele Abgeordnete aus der Stadt Taoyuan bezogen gegen die Verfolgung von Falun Gong durch die Kommunistische Partei Chinas Stellung, indem sie das Formular für die Strafanzeige gegen Jiang Zemin unterschrieben.

2015-9-30-sue-jxx-1
Guo Rongzong, ehemaliger Stadtrat von Taoyuan, verurteilt die Verfolgung von Falun Gong und hat deshalb das Formular für die Strafanzeige gegen Jiang Zemin unterschrieben.

2015-9-30-sue-jxx-2
Zheng Baoqin, ehemaliger Präsident des Vorstandes des Internationalen Flughafens in Taoyuan, hat ebenfalls das Formular für die Strafanzeige gegen Jiang Zemin unterschrieben. Er ruft die KPCh auf, die Glaubensfreiheit zu respektieren.

2015-9-30-sue-jxx-3
Zhuang Xiumai, Leiterin der Kulturabteilung der Stadt Taoyuan, verurteilt die Verfolgung von Falun Gong durch die KPCh.

Zhuang Xiumei, Leiterin der Kulturabteilung der Stadt Taoyuan, erklärte, dass sie und die Bürger Taoyuans Hochachtung für die Opfer der Menschen in China hätten, die ihr Leben riskieren würden, um Jiang Zemin anzuzeigen. „Die Kommunistische Partei weiß, wie sie Terror verbreiten muss, um die Chinesen zu kontrollieren. Wenn man allerdings keine Angst hat, ist das Regime verängstigt“, sagte sie.

Sie ermutigte die Chinesen, weiter herauszutreten und sich den Anzeigen gegen Jiang Zemin anzuschließen. „Wenn die Menschen aufwachen und sich der Situation bewusst werden, dass das Regime großen Druck einsetzt, um an der Oberfläche Harmonie zu heucheln, ist das Regime verloren“, sagte Zhuang.

2015-9-30-sue-jxx-4

2015-9-30-sue-jxx-5
Die Menschen in der Stadt Taoyuan unterschreiben die Strafanzeige gegen Jiang Zemin.

Herr Cai, Bewohner von Taoyuan, erklärte dem Minghui-Reporter, dass Jiang Zemin für den systematischen Organraub in China zur Verantwortung gezogen werden müsse. „Wir müssen die weltweiten Medien einsetzen, um diese Gräueltat zu stoppen“, sagte er entschieden.

Herr Hu und Frau Mai aus Taoyuan diskutierten über die neue Zensur, die Alleinherrschaft und die Gehirnwäsche der Chinesen durch das Regime, um die Kontrolle zu behalten. Ihrer Vermutung nach würde das Regime zusammenbrechen, wenn in China unzensierte Medien möglich wären.

Herr Lu, ein anderer Bürger aus Taoyuan, stand auf dem Platz vor dem Gymnasium. Er habe bereits vor zehn Jahren vom Organraub in China gehört, erzählte er. „Jiang Zemin ist grausamer als die Nazis“, sagte er. „Jeder, der ein Gewissen und ein Gefühl für Gerechtigkeit hat, sollte Jiang Zemin anzeigen.“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/9/25/152688.html

Chinesische Version vorhanden
桃园市文化局长举报江泽民 人民觉醒 中共必亡

Rubrik: Weltweite Unterstützung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s