Dankbarkeit am Thanksgiving Day

30. November 2015 | Von Mi Zhen

(Minghui.org) Wie jedes Jahr feiern wir auch in diesem Jahr in den Vereinigten Staaten wieder Thanksgiving. Dabei erinnern wir uns auch an die Mühsal, die die Pilger erfuhren, als sie im November 1620 mit der Mayflower in der Neuen Welt ankamen. Sie überwanden damals mit Hilfe der amerikanischen Indianer verschiedene Schwierigkeiten und begründeten diese Tradition.

In dieser Zeit der Danksagung zeigen die Falun Gong-Praktizierenden auf der ganzen Welt ihre Dankbarkeit gegenüber der Meditationspraktik Falun Gong und dessen Begründer Li Hongzhi. Durch die Praktik haben sie bemerkenswerte Verbesserungen ihrer Gesundheit und ihres Lebens erfahren.

Ein neues Leben

Zu Beginn dieses Monats schrieb eine Praktizierende aus Nordost-China über die großen Veränderungen, die Falun Gong ihr gebracht hat.

„Meine Gesundheit hatte sich aufgrund von Stress und ärmlichen Lebensverhältnissen verschlechtert. Im Alter von 40 Jahren litt ich an einer Niereninfektion, Arthritis im Nackenbereich, Herzproblemen, Lebererkrankung und an einem Magengeschwür.“ Jahrelange medizinische Behandlung konnte ihr nicht helfen und der Arzt diagnostizierte, sie könne jederzeit sterben. „Ich sah aus wie ein Sack voll Knochen. Bei einem Klassentreffen konnte ein ehemaliger Mitschüler bei meinem Anblick seine Tränen nicht zurückhalten. Er meinte, ich würde wie ein Geist aussehen“, schrieb die Praktizierende weiter.

Als sie jedoch 1996 Falun Gong zu praktizieren begann, änderte sich alles. „Meine Gesundheit verbesserte sich mit jedem Tag. Ich konnte besser schlafen und hatte mehr Energie. Wenn ich aß, schmerzte mein Magen nicht mehr. Innerhalb kurzer Zeit waren alle meine Krankheiten verschwunden.“ Auch in den darauffolgenden 19 Jahren blieb sie bei guter Gesundheit und benötigte keine Medikamente mehr. Jetzt im Alter von 73 Jahren hat sie nur wenige Falten und kann mehrere Kilometer zu Fuß unterwegs sein, ohne müde zu werden. Das tut sie häufig, wenn sie auf dem Land Informationsmaterial über die Verfolgung von Falun Gong verteilt.

„2007 traf ich den ehemaligen Mitschüler wieder, der meinte, dass ich wie ein Geist aussähe. Er war über meine Erscheinung noch überraschter als damals, als er mich das letzte Mal sah. Ich war nicht gestorben, sondern wiedergeboren worden.“ Als der Mitschüler erfuhr, dass diese Veränderungen durch Falun Gong passiert waren, sagte er: „Falun Gong ist wirklich wunderbar. Es hat dir ein neues Leben geschenkt. Ich werde meinen Freunden bestimmt davon berichten.“

Eine betagte Großmutter kann wieder hören

Die Großmutter einer Praktizierenden wurde im Alter von 95 Jahren taub. Die Familie war traurig, aber die Praktizierende gab die Hoffnung nicht auf. „Ich war fest überzeugt, dass ihr mein Praktizieren helfen könnte. So begann ich, laut zu ihr zu sagen: ‚Falun Dafa ist gut, Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht sind gut.’“

Die Mutter der Praktizierenden erinnerte sie daran, dass ihre Großmutter nichts hören könne, auch wenn sie schreie. Doch die Praktizierende wiederholte die Sätze immer wieder in dem Vertrauen, dass sie ihrer armen Großmutter helfen würden. „Nach einer Weile lächelte mich meine Großmutter an. Ich sagte zu ihr, wenn sie mich hören könne, sollte sie meine Worte wiederholen. Daraufhin sagte die Großmutter: ‚Falun Dafa ist gut, Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht sind gut’“, schrieb die Praktizierende.

Ihre Eltern konnten es nicht glauben. Die Praktizierende riet ihrer Großmutter, die Sätze mehrmals am Tag zu wiederholen. Und das machte sie auch. „Bei jedem Besuch erklärte sie mir, dass sie die Sätze rezitiert habe.“

Im Alter von 99 Jahren kam ihre Großmutter mit Fieber ins Krankenhaus. Die Ärzte und Krankenschwestern waren überrascht, dass ihr Herz und ihr Blutdruck so normal wie die einer jungen Person waren. Nun ist sie bereits über 100 Jahre alt.

„Aufgrund der erstaunlichen Geschichte meiner Großmutter sind meine Eltern Falun Gong gegenüber nicht mehr skeptisch. Mein Vater hat mittlerweile begonnen, sich die Lektionen von Falun Gong anzuhören“, schrieb die Praktizierende weiter.

2015-11-thanksgiving-day-1

2015-11-thanksgiving-day-2
Falun Gong-Praktizierende aus der ganzen Welt feiern am 15. Mai 2014 den Welt-Falun-Dafa-Tag und machen am Union Square in Lower Manhattan die Übungen.

Die erstaunliche Genesung eines Babys

Ein zweiwöchiges Baby wurde wegen Atembeschwerden ins Krankenhaus gebracht. Drei Monate später stellte man eine akute Lungenentzündung fest. Nach zwei Tagen im Krankenhaus blieb das Fieber immer noch hoch. Die Eltern brachten es schließlich in ein anderes Krankenhaus.

„Die Ärzte verbrachten weitere zwei Tage damit zu versuchen, das Baby zu stabilisieren. Jedes Mal meinten sie, dass es in einem lebensbedrohlichen Zustand sei.“ Letztendlich gaben die Ärzte auf. Sie verschrieben Medikamente und entließen es.

Die Eltern waren verzweifelt. Da nichts helfen konnte, ließen sie das Baby bei der Großmutter und gingen in eine andere Stadt, um dort zu arbeiten.

Die Großmutter, eine Falun Gong-Praktizierende, war überzeugt, dass ihre spirituelle Praktik dem Baby helfen könne. Sie spielte die Lektionen des Gründers von Falun Gong, Meister Li Hongzhi, für das Baby ab.

Und tatsächlich – allmählich normalisierte sich die Temperatur des Babys wieder es konnte Nahrung zu sich nehmen. Innerhalb einer Woche war es vollständig genesen.

Als die Eltern am Telefon von den guten Neuigkeiten erfuhren, waren sie voller Freude und Erleichterung. Unter Tränen riefen sie aus: „Danke, Meister Li! Danke, Meister Li!“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/11/26/153831.html

Chinesische Version vorhanden
“感恩节”话感恩的故事

Rubrik: Gesundheit durch Falun Dafa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s