Schweden: Die Bürger von Linköping unterstützen die Bemühungen, Jiang Zemin vor Gericht zu bringen

23. Dezember 2015 | Von Falun Gong-Praktizierenden in Schweden

(Minghui.org) In weniger als vier Stunden haben 95 Bürgerinnen und Bürger in Linköping eine Unterschriftenliste unterzeichnet, um den ehemaligen chinesischen Staatspräsidenten Jiang Zemin für seine Verbrechen im Zusammenhang mit der Verfolgung von Falun Gong-Praktizierenden in China vor Gericht zu bringen. Linköping ist die fünftgrößte Stadt Schwedens.

Die Veranstaltung fand am 21. November 2015 auf dem belebten Lilla Torget (Kleiner Platz) statt. Sie zog die Aufmerksamkeit von Hunderten von Passanten an, die wegen ihrer Weihnachtseinkäufe unterwegs waren und den sonnigen frostig-kalten Freitag genossen.

2015-12-23-Schweden-1
Viele Passanten bleiben in Linköping stehen, um sich die Informationen durchzulesen und die Praktizierenden zu unterstützen.

Die Passanten erfuhren, dass die Unterschriftenaktion Teil einer internationalen Kampagne ist, die an das Oberste Volksgericht und die Oberste Volksstaatsanwaltschaft Chinas appelliert, Jiang Zemin vor Gericht zu bringen. Jiang Zemin ist der ehemalige Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh). Er hat 1999 die Verfolgung der friedlichen Meditationspraktik Falun Gong befohlen und durchgesetzt.

2015-12-23-Schweden-2
Passanten bleiben stehen, um sich zu informieren.

2015-12-23-Schweden-3
Die Passanten unterstützen die Initiative, den ehemaligen chinesischen kommunistischen Staatspräsidenten Jiang Zemin vor Gericht zu bringen.

Diese Verfolgung wird von zahlreichen Rechtsexperten als die größte Menschenrechtskatastrophe des 21. Jahrhunderts beschrieben.

Seit Beginn der Verfolgung ist Jiang Zemin für Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich. Es handelt es sich um willkürliche Festnahmen, Folter, Vergewaltigung, sexuelle Gewalt, Korruption, Inhaftierung und Organraub an Millionen von friedlichen chinesischen Bürgern, die sich an die Prinzipien Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht halten – dem Kern der Lehre von Falun Gong.

Als ehemaliger Vorsitzender der Kommunistischen Partei Chinas und ehemaliger Staatspräsident der Volksrepublik Chinas hat Jiang Zemin die Bestimmungen der chinesischen Verfassung, die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes und das Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe ratifiziert und in China in Kraft gesetzt.

Bis zum September 2015 hatten mehr als 180.000 Falun Gong-Praktizierende und deren Familienangehörigen bei den chinesischen Gerichten Strafanzeigen gegen Jiang Zemin erstattet.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/12/21/154183.html

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s