Houston, Texas: Shen Yuns Premiere der Welttournee 2016

27. Dezember 2015 | Von dem Minghui-Korrespondenten Xia Yanchu

(Minghui.org) Shen Yun Performing Arts begann seine Welttournee 2016 am 22. Dezember im texanischen Houston. Vom 22. Dezember bis zum 2. Januar gibt das Ensemble zwölf Vorstellungen in der Jones Hall for the Performing Arts.

Die diesjährige Aufführung ist völlig neu und präsentiert zeitlose Legenden und Geschichten mit Originalmusik, digitalen Hintergrundbildern und originalen Kostümentwürfen. Die vier Tanzensembles von Shen Yun treten in der kommenden Saison in über 100 Städten in Amerika, Europa, Ostasien und Ozeanien auf.

Begrüßungsschreiben und Empfehlungen von mehr als zwanzig Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens

2015-12-26-shenyun-houston-1
Shen Yun Performing Arts erhielt Grußschreiben und Empfehlungen von mehr als zwanzig texanischen Volksvertretern, so von US-Senator John Cornyn, US-Vertreter Eddie Bernice Johnson, Junior US-Senator und Präsidentschaftskandidat Ted Cruz und Pete Sessions, dem Vorsitzenden des Geschäftsordnungsausschusses des Repräsentantenhauses.

Echt, liebevoll und rein

2015-12-26-shenyun-houston-2
Michael Menchaca, Betriebsleiter für Schadensverhütung bei einer Öl- und Gasgesellschaft, und Livia Guajardo in der Jones Hall am 23. Dezember

„Das ist echt, liebevoll und rein. Es war sehr schön“, sagte Herr Menchaca, Betriebsleiter für Schadensverhütung bei einer Öl- und Gasgesellschaft.

Wie er von der Aufführung inspiriert wurde, fasste er folgendermaßen in Worte: „Meine Seele ist wunderbar, sie ist einfach wiederbelebt… Mein Herz konnte von der Welt draußen wegkommen und sehen, was auf uns zukommt.

Es gibt einen Himmel und dort werden wir eines Tages sein. Und wir kommen vom Himmel und wir werden eines Tages wieder nach Hause zurückkehren“, fügte Herr Menchaca hinzu.

Universelle Überzeugungen gezeigt

2015-12-26-shenyun-houston-3
Nick Flores, Führungskraft bei einem Medizinunternehmen

Nick Flores, Führungskraft bei einem Medizinunternehmen, war überrascht, dass ihm die dargebotene Spiritualität nicht fremd war. „Ich war sehr überrascht, dass die Überzeugungen die gleichen sind“, sagte er.

„Gewissermaßen, dass wir hierherkommen in dem Wissen, dass wir hier nicht immer bleiben werden und dass wir kommen und leiden. Jeder leidet auf seine eigene Weise und am Ende gibt es eine Art, man könnte sagen einen Regenbogen nach dem Sturm oder so etwas Ähnliches“, erklärte Herr Flores.

Die Show heute Abend war äußerst verblüffend

2015-12-26-shenyun-houston-4
Der Geschäftsmann Rene Puente und Teresa Contreras

„Es war mehr als verblüffend. Es war viel mehr als ich überhaupt erwartet habe.“ Das äußerte der Geschäftsmann Rene Puente. „Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass man nur durch Tanz so viel tun kann und so viele Worte und Emotionen ausdrücken.“

„Ich habe viel Liebe, Güte und Verständnis gespürt. Und ich weiß, wie man vielleicht die Menschen behandelt. Einfach reine Liebe“, sagte er.

Herr Puente war von diesem Erlebnis beeindruckt: „Jedes Mal, wenn der Vorhang hochging, war das einfach beglückend … Die Show heute Abend war äußerst verblüffend.“

Sehr künstlerisch und ansprechend

2015-12-26-shenyun-houston-5
Wes Hart, ein Bohringenieur

„Sehr besänftigend, sehr traditionell, … ich fühle mich innerlich jetzt sehr ruhig“, sagte Wes Hart, ein Bohringenieur.

„Es zeigt gewiss Generationen in China … Sehr künstlerisch und ansprechend“, fuhr er fort.

Eine Inspiration, die Herr Hart von der Aufführung bekam, war „sein eigenes Inneres zu überprüfen und das Leben lockerer zu nehmen.“

Die alte chinesische Kultur neu beleben

2015-12-26-shenyun-houston-6
Stephen Borden, Vizepräsident des Vertriebs bei Honeywell, mit seiner Frau bei der Vorstellung am 22. Dezember

„Ich habe wirklich gesehen, wie das alte China zum Leben erwachte“, sagte Stephen Borden, Vizepräsident des Vertriebs bei Honeywell.

Für ihn war die Show „sehr inspirierend“ und „spirituell“. „Es zeigt wirklich, dass die Chinesen spirituell mit der Erde und dem Himmel verbunden sind“, erklärte er.

2015-12-26-shenyun-houston-7
David Harris, Bauingenieur bei Harris Engineering

„Sehr gut gutmacht. Die Kultur, die Darstellung der Kultur war wunderbar. Mir hat es wirklich sehr gefallen“, sagte David Harris, der als Bauingenieur bei Harris Engineering tätig ist.

Er war äußerst beeindruckt von der Wiederbelebung der traditionellen Kunstformen durch Shen Yun: „Es ist absolut wunderbar, das hätte nie [verloren] gehen dürfen.“

Die nächsten Stationen von Shen Yun Performing Arts sind Ogden, Utah am 26. Dezember, Salt Lake City, Utah am 29. und 30. Dezember und Grand Rapids, Michigan am 29. und 30. Dezember. Weitere Informationen zu Tickets und Vorstellungsterminen finden Sie unter http://www.shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/12/26/154248.html

Chinesische Version vorhanden
神韵全球巡演开启 内涵触及观众心灵

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s