Ältere Frau erholt sich von unheilbarer Leberzirrhose

1. Januar 2016 | Von einer Falun Dafa-Praktizierenden in der Provinz Heilongjiang, China

(Minghui.org) Letztes Jahr lernte ich eine 60-jährige Frau kennen, die vor ihrer Pensionierung im medizinischen Bereich tätig gewesen war. Sie hatte einen liebevollen Mann, ihre Tochter war verheiratet und sie hatte einen niedlichen Enkel. Das ältere Paar wohnte in einer großen Villa und erfreute sich bester Gesundheit; es wurde von allen beneidet.

Leberzirrhose

Vor vier Jahren diagnostizierten die Ärzte bei der Frau Hepatitis C und eine beginnende Leberzirrhose. Die Diagnose war ein Schlag für sie, weil die Aussicht auf eine völlige Heilung äußerst gering war. Für die Behandlung kamen nur Medikamente in Betracht, die den Fortschritt der Krankheit verlangsamen sollten; doch diese Medikamente waren teuer.

Deshalb verkauften sie ihre Villa und kauften ein kleines Haus. In den folgenden Jahren suchte die Frau viele bekannte Krankenhäuser auf und gab etwa 500.000 Yuan für Behandlungskosten aus. Danach waren die Ersparnisse des Paares fast ganz aufgebraucht. Um die Behandlung seiner Frau finanzieren zu können, ging ihr Mann wieder arbeiten. Die monatlichen Ausgaben für Medikamente und pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel beliefen sich auf einige Tausend Yuan. Doch trotz aller Bemühungen verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand weiter.

Von 2014 an litt die Frau unter extremer Müdigkeit und Schwäche. Sie konnte die Treppen zu ihrer Wohnung nicht hochgehen, ohne öfters eine Pause einlegen zu müssen. Wenn die Symptome stärker auftraten, konnte sie nicht mehr kochen und musste sich das Essen liefern lassen. Trotz ihres Wunsches, die Wohnung sauber zu halten, mangelte es ihr an Kraft. So musste sie sich auf den Boden setzen, um nur einen kleinen Bereich reinigen zu können. Mit der Zeit verlor sie fast alle Hoffnung und lebte nur noch von einem Tag auf den anderen.

Sie lernt Falun Dafa kennen

Im Sommer 2014 entschloss sie sich, ihre Wohnung renovieren zu lassen, solange sie sich körperlich noch bewegen konnte.

Sie wohnte in einem Haus gegenüber unserem Geschäft und war unsere Kundin. Als sie nach einiger Zeit in unser Geschäft kam, war ich über ihr Aussehen schockiert. Ihr Gesicht war bleich und gelblich und ihre Stimme schwach. Wir unterhielten uns ein bisschen und so erfuhr ich von ihrem schlechten Gesundheitszustand. Ich wollte ihr helfen und sprach mit ihr über Falun Dafa und die Verfolgung. Zum Schluss bat ich sie, sich die Worte „Falun Dafa ist gut; Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht sind gut“ gut einzuprägen.

Zuerst war sie etwas skeptisch, aber als ich ihr von den Vorteilen erzählte, die meine Familie durch das Praktizieren von Falun Dafa bekommen hatte, war sie doch bewegt. Als ich sie später zur Tür begleitete, riet ich ihr nochmals zu: „Versuchen Sie es einmal. Sie brauchen diese Worte nur still in ihrem Herzen rezitieren. Wenn Sie das aufrichtig tun, werden Sie bestimmt eine Besserung erleben.“ Sie lächelte mir zu. Beim Hinausgehen bemerkte ich, dass ihre Augen leuchtender waren und ihre Schritte kraftvoller aussahen. Das machte mir Hoffnung, dass sie meine Worte akzeptiert hatte.

Sie akzeptiert Dafa und beginnt zu praktizieren

Einige Tage später ging ein Mitarbeiter unseres Geschäftes zu ihr, um ihre Wände zu streichen. Er ist auch Praktizierender und so nutzte er die Gelegenheit, um sie von einem Austritt aus der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und deren Unterorganisationen zu überzeugen. Sie war sofort mit einem Austritt einverstanden. Einige Tage danach kam sie in unser Geschäft, um sich ein Exemplar des Buches Zhuan Falun (Li Hongzhi) auszuleihen – das Hauptwerk von Falun Dafa. Ich hatte gerade ein Exemplar bei mir, das ich ihr lieh. Glücklich ging sie mit dem Buch weg.

Nach einigen Tagen räumte sie alle ihre Buddha-Statuen weg und beseitigte den Schrein in ihrer Wohnung. Dann konzentrierte sie sich auf das Fa-Lernen. Später zeigten wir Praktizierenden ihr die die Videos mit den Fa-Vorträgen des Meisters in Guangzhou. Nach jedem Vortrag zeigten wir ihr die Übungen. Sie hörte sich die Vorträge aufmerksam an und lernte die Übungsbewegungen so konzentriert und entschlossen, dass wir alle sehr berührt waren.

Sie erfährt eine wunderbare Heilung

Es war ein heißer Sommer und die meisten von uns trugen dünne Sommerkleidung. Die ältere Frau trug langärmelige Kleidung und dicke Wollsocken, um ihren Körper zu schützen. Am dritten Tag, nachdem sie angefangen hatte, Dafa zu lernen, zog sie einen Teil der Kleidung aus. Kurz darauf hatte auch sie nur die dünne Sommerkleidung an. Sie war erstaunt über die kleinen und größeren körperlichen Veränderungen.

Am Ende des Neun-Tage-Seminars (auf DVD) war ihr Gesundheitszustand so gut, dass sie ihre Medikamente absetzte. Sie konnte nun kleine Mengen an Gemüse die drei Treppenfluchten zu ihrer Wohnung hochtragen, ohne eine Pause einlegen zu müssen.

Ihr Vertrauen in Dafa wurde immer stärker. Jeden Tag lernte sie das Fa und machte die Übungen. Außerdem hörte sie sich täglich die Fa-Vorträge an. Wenn sie Fragen hatte, kam sie bei mir im Geschäft vorbei. Ich bemerkte, wie ihre Wangen rosiger wurden, ihre Augen leuchtender und ihre Haut heller. Sie wirkte geistig reger und optimistischer.

Seitdem verbreitet sie Dafas Tugend

Die ältere Frau erzählte ihrem Mann und ihren Verwandten von ihrer schnellen Genesung, seitdem sie Falun Dafa praktizierte. Ihre älteren Schwestern litten ebenfalls an einer angeschlagenen Gesundheit. Daher riet sie ihnen, sich die Worte „Falun Dafa ist gut; Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht sind gut“ einzuprägen und gegebenenfalls zu wiederholen. Als die Schwestern ihre Veränderungen sahen, waren sie einverstanden, die Praktik ebenfalls zu versuchen. Andere Verwandte, die sie während des Chinesischen Neujahrs besuchten, waren auch überglücklich, sie in diesem guten Zustand zu sehen.

Ihr Mann, der Zeuge ihrer wundersamen Genesung war, unterstützte sie sehr bei ihrem Praktizieren. Wenn seine Frau die Bücher von Dafa las, machte er die Tür ganz leise zu und stellte den Fernseher auf niedrigste Lautstärke. Er sagte zu ihr: „Deine kontinuierlich gute Gesundheit ist der größte Segen für mich und unsere Tochter!“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/12/29/154276.html

Chinesische Version vorhanden
肝硬化花几十万治不好,信大法数天获新生

Rubrik: Gesundheit durch Falun Dafa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s