Polizisten beenden ihre Schikanen, als sie hören, wie Falun Dafa Krankheiten heilte

12. Februar 2016 | Von einer Falun Dafa-Praktizierenden aus Shandong, China

(Minghui.org) Zwei Polizisten kamen in die Wohnung eines Paares, um nach Beweisen zu suchen, dass die beiden Falun Dafa praktizierten, vermutlich auch, um sie zu verhaften. Die beiden sprachen mit den Beamten darüber, warum sie Falun Dafa praktizierten und welche gesundheitlichen Vorteile sie hatten. Daraufhin schienen die Beamten ihre Meinung zu ändern und gingen weg.

Als die beiden Beamten in die Wohnung des Paares kamen, war der Ehemann allein zu Hause. Die Beamten traten ein und machten Fotos und Videoaufnahmen von der Wohnung.

Einer der Beamten fragte den Mann, ob Falun Dafa ein guter Kultivierungsweg sei.

„Natürlich!“ erwiderte er. „Warum würden es sonst so viele Menschen praktizieren? Moment, ich zeige Ihnen jetzt meine Krankenakte aus der Zeit, bevor ich praktiziert habe.“

Die Aufzeichnungen stammten aus dem Jahr 1976, als er noch Armeeangehöriger war. Darin wurde bestätigt, dass er Zwölffingerdarm- und Magengeschwüre, sowie eine Gallenblasenentzündung hatte.

Er sagte: „Mehr als 20 Jahre lang musste ich Tabletten einnehmen. Sobald ich eine Kleinigkeit aß, tat mir der Magen weh. Ich war damals sehr mager. Als ich jedoch Falun Dafa lernte, verschwanden meine Krankheiten. Nun kann ich alles essen und habe wieder an Gewicht zugenommen. Ich praktiziere nun schon über 20 Jahre und habe seitdem keinen Cent mehr für Medikamente ausgegeben. Sehen Sie irgendwelche Medikamente auf dem Tisch? Früher war der Tisch hier voll mit verschiedensten Medikamenten.“

Er fuhr fort: „Lassen Sie sich nicht beim Fotografieren stören. Wie wäre es, wenn Sie auch ein Foto von meiner Krankenakte machten?

„Das habe ich bereits getan“, sagte einer der beiden.

In diesem Moment kam die Ehefrau zurück. Auf dem Heimweg hatten die Nachbarn sie davor gewarnt, dass Polizisten in ihrer Wohnung seien und ihr geraten, nicht hinein zu gehen. Die Praktizierende sagte: „Ich habe nichts Unrechtes getan, warum sollte ich mich vor ihnen fürchten?“

Sie betrat die Wohnung und erklärte den Polizisten sofort, welche Vorteile sie durch Falun Dafa hatte: „Ich praktiziere seit September 1998. Früher hatte ich ständig Schmerzen an der Wirbelsäule, ganz gleich, ob ich saß oder im Bett lag. Ich konnte nichts tun. Mein Körper war von Pflastern der chinesischen Medizin bedeckt, die die Schmerzen lindern sollten.“

Sie fuhr fort: „Weil die Ausgaben für die Behandlung meines Mannes so hoch waren, musste ich jeden Cent sparen, damit wir uns eine Waschmaschine kaufen konnten. Als mein Mann Falun Dafa gelernt hatte, hörte er nach zehn Tagen mit dem Rauchen auf, obwohl er ein starker Raucher war. Dank der Kultivierung sind wir beide nun gesund und brauchen keinerlei Medikamente einzunehmen.“

Als sie diese Berichte gehört hatten, verließen die Polizisten still das Haus.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/1/28/154974.html

Chinesische Version vorhanden
警察问:“炼法轮功到底好不好?”

Rubrik: Für Falun Dafa eintreten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s