Oregon, USA: Beitrag der Falun Gong-Praktizierenden erhält Auszeichnung bei Starlight Parade

19. Juni 2016

(Minghui.org) Die Falun Gong-Praktizierenden werden bei der Portland Rose Festival Starlight Parade am 7. Juni im Bundesstaat Oregon, USA als „beste Gemeindegruppe“ ausgezeichnet.

2016-6-14-falun-dafa-portland-1

2016-6-14-falun-dafa-portland-2

2016-6-14-falun-dafa-portland-3
Der Umzugswagen der Falun Gong-Praktizierenden

Über 300.000 Menschen schauten sich die zweieinhalbstündige Parade an, die um 17 Uhr begann und an die 100 Gruppen umfasste.

Der auffallendste Umzugswagen der Parade war das Lotusboot der Falun Gong-Praktizierenden. Es war mit weißen Kranichen, Lotusblumen und einem goldenen Segel dekoriert. Als himmlische Feen verkleidete Praktizierende führten auf dem Wagen die Falun Gong-Übungen vor.

Die Praktizierenden hatten das Boot in acht Stunden Arbeit zusammengebaut. Und ihre Mühe wurde belohnt: Viele Zuschauer lobten die Schönheit und das Neuartige des Umzugswagens und fotografierten und filmten ihn. Einige baten auch um weitere Informationen über Falun Gong und wollten die Übungen lernen.

Ein junger ortsansässiger Computeringenieur erzählte den Praktizierenden, dass er sich nie für Meditation interessiert habe. Doch als er von Falun Gong und dessen tiefgreifende Wirkung auf die chinesische Gesellschaft erfuhr, wollte er die Übungen lernen.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/6/17/157441.html

Chinesische Version vorhanden
http://www.minghui.org/mh/articles/2016/6/15/330077.html

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s