Als „Bester“ ausgezeichnet: Falun Gong bei Parade zum Unabhängigkeitstag in Washington

11. Juli 2016 | Von einem Falun Gong-Praktizierenden in Seattle

(Minghui.org) Am 4. Juli 2016 fand die 17. Parade zum Unabhängigkeitstag in Kirkland, Washington statt. Insgesamt nahmen 81 Gruppen teil, darunter der Rotary Club und die Musikakademie von Kirkland. Praktizierende von Falun Gong (auch als Falun Dafa bekannt) aus Seattle beteiligten sich als einzige chinesische Gruppe an der Parade. Ihr Beitrag wurde als „Bester“ ausgezeichnet.

Beim Umzug der Praktizierenden wirkte ein Löwentanz mit, ein Festzugswagen, Hüfttrommler und entlang der gesamten Parade wurde die traditionelle chinesische Trommel Tanggu als Beitrag zur festlichen Stimmung gespielt.

2016-7-8-falun-dafa-seattle-01
Die Falun Gong-Praktizierenden nehmen an der Parade in Kirkland zum Unabhängigkeitstag teil.

2016-7-8-falun-dafa-seattle-02

2016-7-8-falun-dafa-seattle-03
Praktizierende zeigen auf dem Festzugswagen die Falun Gong-Übungen.

2016-7-8-falun-dafa-seattle-04
Praktizierende spielen während der Parade die Hüfttrommeln.

Als die Falun Gong-Praktizierenden an der Hauptbühne vorbeikamen, stellte die Ansagerin sie vor als „die Praktik einer Buddhaschule mit den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, die auf der ganzen Welt praktiziert wird“. Sie verlas diese Worte zwei Mal und sagte: „Gibt es etwas Besseres? Vielen Dank für die Teilnahme an der Parade!“

Einige chinesische Zuschauer machten Fotos und applaudierten herzlich, als die Falun Gong-Praktizierenden vorbeikamen.

Unter den Teilnehmern der Parade war auch die Kongressabgeordnete Suzan DelBene aus Washington. Ihre Gruppe befand sich gleich hinter den Falun Gong-Praktizierenden. Sie und fünf andere Abgeordnete schickten am 20. Juni ein Schreiben an den chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Darin brachten sie ihre Bedenken bezüglich Falun Gong-Praktizierenden zum Ausdruck, die in China verfolgt werden. Insbesondere verwiesen sie auf sechs Praktizierende, deren Familienangehörige Bürger von Washington sind.

Die Abgeordnete DelBene war auch an der Resolution 343 beteiligt. Diese bringt Bedenken zum Ausdruck „bezüglich der ständigen und glaubhaften Berichte über einen systematischen, staatlich geförderten Organraub an Gefangenen aus Gewissensgründen in der Volksrepublik China. Unter den unfreiwilligen Spendern befinden sich eine große Anzahl von Falun Gong-Praktizierenden und Mitgliedern anderer Religionen und ethnischen Minderheiten.“

Die Parade dauerte eine Stunde und fünfzehn Minuten. Ein Mann sagte zu den Praktizierenden: „Ich habe mich sehr gefreut, euren farbenfrohen und großartigen Beitrag bei der Parade zu sehen. Euer Beitrag sprang wirklich ins Auge.“ Eine Frau sagte: „Es beeindruckte mich, dass jeder Falun Gong-Praktizierende aus tiefsten Herzen lächelte.“

Das Ratsmitglied Penny Sweet war die Hauptkoordinatorin der Parade. Sie kam zum Stand der Falun Gong-Praktizierenden und verkündete, dass ihr Beitrag zum Besten unter den 81 Gruppen gewählt worden sei. Sie sagte: „Euer Beitrag hat die Menschen in Kirkland beeindruckt. Zwei Preisrichter und hunderttausende Zuschauer haben dasselbe Wahlergebnis gebracht.“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/7/10/157762.html

Chinesische Version vorhanden
华盛顿州柯克兰国庆游行 法轮功团体获第一名(图)

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s