Seattle, Washington: Falun Dafa ist Mittelpunkt der Fackellicht-Parade

7. August 2016 | Von einem Minghui-Korrespondenten in Seattle, WA

(Minghui.org) Das zehnwöchige Seafair Festival hat eine 67-jährige Tradition und ist eines der größten Feste im Nordwesten der USA, das ca. 2,2 Millionen Menschen erreicht. Die Falun Dafa-Praktizierenden nahmen am Abend des 30. Juli 2016 am Höhepunkt der Feierlichkeit – der Fackellicht Parade – teil.

In diesem Jahr nahmen 117 Gruppen aus den umliegenden Staaten, Kanada und anderen Regionen Nordamerikas an der Parade teil und erreichten Hunderttausende von Menschen.

Der hell erleuchtete rosa-violette Festzugswagen der Praktizierenden hatte gegen 20:30 Uhr seinen Auftritt und erhielt herzlichen Applaus entlang der gesamten Strecke.

2016-7-30-seattle-01
Der Festzugswagen der Falun Dafa-Praktizierenden – die drei chinesischen Schriftzeichen auf der Seite bedeuten: „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht“, die auf der Vorderseite: „Falun Dafa“.

KIRO-TV, einer der größten Fernsehsender im Großraum Seattle, zeigte eine halbe Stunde vor Beginn der Parade Bilder des Vorjahresfestes. Die Vorschau enthielt auch eine Darbietung der Hüfttrommelgruppe der Dafa-Praktizierenden.

Während der Parade filmte KIRO-TV die Darbietung der Praktizierenden panoramaartig aus der Nähe und aus der Luft. So wurden die Transparente, den Festzugwagen und die Hüfttrommler zu über 700.000 Fernsehzuschauern gebracht. Der Festzugwagen war außerdem Teil der Social Media Website des Senders.

Ein Kamerateammitarbeiter von Seattle Post-Intelligencer (zuvor bekannt als Seattle Gazette) lobte immer wieder die Darbietung, als er Fotos machte: „Das ist wirklich erstaunlich!“

„Falun Dafa, auch als Falun Gong bekannt, ist eine traditionelle Meditationspraktik, die Körper und Geist verbessert“, sagte der Moderator, als die Gruppe die Bühne passierte. Er berichtete, dass der Festzugswagen in Form eines Bootes einem chinesischen Schatzboot nachgebaut worden sei, das zu Beginn des 15. Jahrhunderts in der Ming-Dynastie für sieben Reisen gedient habe. Letztes Jahr habe das Schiff bei verschiedenen Paraden mindestens elf Auszeichnungen gewonnen. Die Meditationspraktik, die auf dem Festzugwagen gezeigt werde, habe den Menschen inneren Frieden gebrachte, ergänzte der Moderator.

2016-7-30-seattle-02

2016-7-30-seattle-03

2016-7-30-seattle-04
Die Zuschauer klatschen für die strahlenden Farben und die energievollen Trommelschläge.

„Die beste Darbietung, die ich je gesehen habe”

Patty Goos sah sich die Parade mit zwei Freunden an. Sie war erstaunt über den Festzugswagen und die Darbietungen der Praktizierenden. „Bravo! Das ist wirklich ausgezeichnet. Das ist die beste Darbietung, die ich je gesehen habe.“

Als Goos davon erfuhr, dass die Praktizierenden in China vom kommunistischen Regime für ihren Glauben verfolgt und sogar ihrer Organe beraubt werden, war sie bestürzt und sagte: „Es tut mir leid, von so einer Tragödie zu erfahren. Das sollte nicht passieren.“

Die französische Auswanderin Mìrez sah sich die Parade mit ihrer Enkelin an und machte viele Fotos von der Darbietung der Praktizierenden. Wie zuvor auch Goos hofft sie, die Falun Dafa-Übungen lernen zu können.

Viele Mitglieder von Sea Gals, Cheerleaders für die Seattle Seahawks, richteten ihre Daumen nach oben als Zeichnung der Anerkennung. Queen, ein Mädchen einer anderen Cheerleader Gruppe, war überrascht, von der Unterdrückung in China zu hören. Diese Brutalität müsse beendet werden, sagte sie.

2016-7-30-seattle-05
Die Cheerleaderin Queen hofft, dass die Verfolgung von Falun Dafa in China bald endet.

Connie, der die Kulturgemeinschaft von Südkorea repräsentierte, war in einem traditionellen Hochzeitskostüm gekleidet. Er freute sich, die Praktizierenden bei der Parade zu sehen und stimmte zu, dass traditionelle Kultur und Werte vom kommunistischen Regime nicht unterdrückt werden dürften.

2016-7-30-seattle-06
Ein traditionelles koreanisches Hochzeitskostüm

Frau Li kam aus Shanghai, um ihren Sohn zu besuchen, der bei Amazon arbeitet. Beide begrüßten die Praktizierenden und sagten, dass ihnen die Darbietung sehr gefallen habe.

„Ich habe auch einmal Trommel gespielt“, erzählte Frau Li und bewegte sich im Rhythmus mit. „Ich freue mich, dass so viele Menschen hier sind.“

2016-7-30-seattle-07
Live-Übertragung der Darbietung der Praktizierenden von KIRO-TV

Einwandfreie Zusammenarbeit

Der große Erfolg kam, nachdem es zuvor Schwierigkeiten gegeben hatte. Am Tag vor der Parade wurden die Praktizierenden gegen 18:30 Uhr verständigt, dass die Teilnahme des Festzugwagens wegen mangelnder Feuersicherheitsmaßnahmen abgesagt werde.

Sofort machten sich die Praktizierenden daran, die Versäumnisse zu korrigieren. Einige recherchierten online nach weiteren Informationen, andere suchten den Zeremonienmeister auf und fragten ihn um Rat. Innerhalb kurzer Zeit wurde eine Sicherheitsausrüstung beschafft, sodass die Auflagen für die Brandgefahr erfüllt waren. So konnte um 22:30 Uhr die Teilnahme schließlich bestätigt werden.

Die kooperative und effiziente Zusammenarbeit erntete den Respekt der Zeremonienmeister: „Schön, dass ihr es geschafft habt. Gut gemacht!“, lobte einer von ihnen die Praktizierenden.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/8/5/158120.html

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s