Falun Dafa rund um die Welt

3. September 2016

(Minghui.org) Auf der ganzen Welt halten Praktizierende von Falun Dafa (auch als Falun Gong bekannt) seit über einem Jahrzehnt Informationsveranstaltungen ab. Sie berichten den Menschen über die Essenz dieser alten chinesischen Kultivierungsschule. Sie setzen sich dafür ein, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die brutale Verfolgung in China zu lenken und bitten um Unterstützung für die Beendigung der Verfolgung. Minghui berichtet regelmäßig über diese Veranstaltungen.

Hier berichten wir über 12 Veranstaltungen, die in den letzten beiden Sommerwochen von Europa, Nordamerika, Ozeanien bis Taiwan stattgefunden haben.

Europa

Am 28. August 2016 sammelten die Praktizierenden in Paris am Menschenrechtsplatz Unterschriften zur Beendigung des staatlich geförderten Organraubs an Falun Dafa-Praktizierenden in China. Viele Touristen waren entsetzt von der Brutalität der Verfolgung und verurteilten die Verbrechen.

2016-9-3-welt-01
Touristen sehen den Praktizierenden beim Praktizieren der Übungen zu.

2016-9-3-welt-02
Passanten lesen die Informationen über Falun Dafa.

2016-9-3-welt-03
Passanten unterschreiben die Petition und verurteilen die Verfolgung in China.

In Göteborg, Schweden, beteiligten sich die Praktizierenden an einem jährlichen Kulturfest, das jeden August von über einer Million Menschen besucht wird. Dort waren viele Touristen daran interessiert, die sanften Übungsbewegungen von Falun Dafa zu lernen.

Eine Frau berichtete den Praktizierenden, dass sie gerade erst ein Falun Dafa-Buch gekauft und begonnen habe, die Übungen zu lernen. Sie erzählte: „Ich war in einem Büchergeschäft und schaute mich um. Unter so vielen Büchern hörte ich das Falun Dafa-Buch meinen Namen rufen. Ich kaufte es und begann mit dem Online-Video, die Übungen zu lernen.“

Sie wusste nicht, dass es eine Übungsgruppe in Göteborg gibt und freute sich sehr, mit Praktizierenden sprechen zu können.

2016-9-3-welt-04
Der Informationsstand der Praktizierenden beim Kulturfest in Göteborg

2016-9-3-welt-05
Touristen lesen die Informationen über Falun Dafa. Einige lernen beim Kulturfest in Göteborg an Ort und Stelle die Übungen kennen.

Eine ähnliche Veranstaltung gab es am 20. August 2016 in Prag, Tschechien. Viele chinesische Touristen waren überrascht, bei der Karlsbrücke Falun Dafa-Praktizierende anzutreffen. Sie erkannten, dass sich Falun Dafa sehr von dem unterscheide, was ihnen durch die Propaganda der Kommunistischen Partei Chinas berichtet wird. Nach weiteren Gesprächen erklärten viele von ihnen mit Hilfe der Praktizierenden ihren Parteiaustritt.

2016-9-3-welt-06
Eine Veranstaltung von Falun Dafa-Praktizierenden in Prag, Tschechien

Am 15. August 2016 veranstalteten deutsche Praktizierende einen „Falun Dafa Informationstag“ vor dem Schloss Neuschwanstein, einem berühmten Touristenziel. Dort stellten sie Falun Dafa vor und informierten die Öffentlichkeit über die Verfolgung in China.

2016-9-3-welt-07
Passanten unterschreiben die Petition, um die Falun Dafa-Praktizierenden in ihrem friedlichen Widerstand zu unterstützen.

Vereinigte Staaten

Die Praktizierenden zeigten in der Kennedy Bibliothek in Vallejo, Kalifornien die internationale Kunstausstellung „Die Kunst von Zhen-Shan-Ren“ (Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht). Einen Monat lang wurden dort 27 Kunstwerke ausgestellt. Die örtlichen Medien berichteten über die Veranstaltung. Die Bezirksversammlung der Republikaner lud die Praktizierenden ein, bei ihrem Treffen Falun Dafa vorzustellen. Auch machten sie auf ihrer Website Werbung für die Ausstellung.

Die Kunstausstellung enthüllt die Brutalität, auf die die Praktizierenden in China stoßen, sowie den friedlichen Widerstand gegen die Verfolgung auf der ganzen Welt.

2016-9-3-welt-08

2016-9-3-welt-09

2016-9-3-welt-10
Stammkunden sehen sich die Bilder an und unterschreiben die Petition zur Verurteilung der Verfolgung.

2016-9-3-welt-11
Die Besucher haben in das Gästebuch geschrieben und den Praktizierenden gedankt, dass sie die Information über Falun Dafa nach Vallejo gebracht haben.

2016-9-3-welt-12
Ein örtlicher Künstler diskutiert mit einem freiwilligen Helfer der Ausstellung über die Bilder.

2016-9-3-welt-13
Eine örtliche Polizistin lernt nach einem Besuch der Ausstellung die Falun Dafa-Übungen.

2016-9-3-welt-14
Eine Nachricht auf der Website der Ortsversammlung der Republikaner über die Ausstellung

In Chicago führten die Praktizierenden der Öffentlichkeit am 16. August 2016 auf dem Daley Plaza die Übungen vor. Viele Passanten fühlten sich von den friedlichen Bewegungen und der schönen Musik angezogen. Einige Menschen wollten die Übungen lernen und baten um detaillierte Informationen über Falun Dafa.

2016-9-3-welt-15
Übungsvorführung auf dem Daley Plaza in Chicago

Eine ähnliche Aktivität wurde am Campus der Universität des Bundesstaates Arizona veranstaltet, als die Orientierungstage für die neuen Studenten stattfanden. In der dreistündigen Veranstaltung meldeten sich Dutzende Studenten für einen kostenlosen Workshop an, um Falun Dafa kennenzulernen.

2016-9-3-welt-16
Die Praktizierenden zeigen bei den Orientierungstagen für neue Studenten an der Universität des Bundesstaates Arizona die Übungen.

Ozeanien

Im Vorfeld des Chinabesuches von Premierminister Malcolm Turnbull Anfang September sammelten die Falun Dafa-Praktizierenden Unterschriften und verteilten Postkarten, die an Turnbull adressiert waren. Sie möchten, dass er beim G20 Gipfel die Verfolgung von Falun Gong anspricht und sich für ein Ende der Verfolgung einsetzt.

2016-9-3-welt-17
Menschen in Sydney unterschreiben Postkarten an den Premierminister Turnbull.

2016-9-3-welt-18
Touristen lernen die Übungen.

In Auckland, Neuseeland, zeigten die Praktizierenden am 27. August 2016 auf dem Aotea Plaza eine Folternachstellung. Sie stellten die Ermordung von Praktizierenden zum Zwecke von Organentnahmen nach, zeigten die Falun Dafa-Übungen und sammelten Unterschriften für ein Ende der Verfolgung.

2016-9-3-welt-19

2016-9-3-welt-20
Die Veranstaltung auf dem Aotea Plaza in Auckland, Neuseeland

2016-9-3-welt-21
Menschen unterschreiben in Verurteilung der Verfolgung die Petition.

Taiwan

Der Bezirksrat von Miaoli und der Stadtrat von Tainan verabschiedeten am 17. und 23. August 2016 einstimmig eine Resolution. Diese unterstützt die Anzeigen des Ex-Staatschefs Jiang Zemin, der die Verfolgung von Falun Dafa befohlen und ausgeführt hat. Seit Mai letzten Jahres haben über 200.000 Falun Dafa-Praktizierende Strafanzeige gegen Jiang erstattet.

Über 600.000 Taiwaner haben die Petition zur Unterstützung der Strafanzeige gegen Jiang unterschrieben. 13 örtliche Räte haben ähnliche Resolutionen verabschiedet.

2016-9-3-welt-22
Ratsmitglieder von Miaoli, Chen Guangxuan (1. von links, 1. Reihe) und Zhou Manyu (2. von links, 1. Reihe) mit Falun Dafa-Praktizierenden

2016-9-3-welt-23
Li Wenzheng (Mitte), Stadtratsmitglied von Tainan, mit den Falun Dafa-Praktizierenden. Auf dem Transparent steht: „Globale Unterstützung der Strafanzeige gegen Jiang Zemin wegen der Verfolgung von Falun Dafa“.

In Keelung, Taiwan, beteiligten sich die Praktizierenden am 16. August an der Wasserlaternen-Parade. Sie ist Teil des Geisterfestivals, einem der zwölf größten örtlichen Feste in Taiwan.

2016-9-3-welt-24
Der Festzugswagen der Falun Dafa-Praktizierenden bei der Wasserlaternen-Parade

2016-9-3-welt-25
Die Tian Guo Marching Band, bestehend aus örtlichen Falun Dafa-Praktizierenden

Über 100 Gruppen nahmen an der Parade teil. Die Falun Dafa-Praktizierenden präsentierten sich mit himmlischen Tänzern und einer Vorführung der Hüfttrommelspieler.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/9/1/158505.html

Chinesische Version vorhanden
“这是一条笔直大道”(图)

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s