New South Wales, Australien: Falun Gong-Praktizierende beim Frühlingsfest begrüßt

17. September 2016 | Von einem Minghui-Korrespondenten in Sydney

(Minghui.org) Die Tian Guo Marching Band aus Sydney war zur Teilnahme an dem Familienfestival „Spring into Corrimal“ für den 11. September 2016 eingeladen worden. Das Orchester wurde von den Zuschauern mit herzlichem Applaus bedacht.

„Spring into Corrimal“ ist eine der größten eintägigen Veranstaltungen in New South Wales. Sie zog dieses Jahr über 250 Anbieter und ungefähr 55.000 Teilnehmer an. Falun Gong-Praktizierende nehmen seit mehr als zehn Jahren an diesem Fest teil. Neben der Parade, an der auch die Tian Guo Marching Band teilnahm, bauten die Falun Gong-Praktizierenden einen Stand auf und erfreuten die Passanten mit handgemachten Papierlotusblumen sowie Kaligrafie.

2016-9-11-falun-dafa-corrimal-1
Falun Gong-Praktizierende nehmen an der Parade beim Familienfestival „Spring into Corrimal“ am 11. September 2016 teil.

Ron, 70, setzte sich ganz aufrecht hin, als die Falun Gong-Praktizierenden vorbeimarschierten: „Diese Gruppe sieht großartig aus – friedlich und wunderschön“, lobte er. „Ich mag sie sehr.“

Frau Hodgson, die mit ihrem kleinen Kind vorbeikam, freute sich, als sie ihren Namen in chinesischer Kalligraphie bekam. Sie hatte bereits früher von Falun Gong gehört und wusste über die Unterdrückung in China Bescheid. Als sie nun noch Einzelheiten erfuhr, betonte sie, dass die Brutalität an unschuldigen Praktizierenden enden müsse.

Frau Fornasari war froh, als sie hörte, dass Falun Gong den Praktizierenden gesundheitliche Vorteile gebracht habe. „Ich bin oft krank, so habe ich manchmal chinesische Medizin ausprobiert, um meine Schmerzen zu lindern“, sagte sie. Sie wollte sich im Internet noch genauer über Falun Gong informieren. Dann unterschrieb sie die Petition, die das Ende der Verfolgung fordert.

2016-9-11-falun-dafa-corrimal-2
Passanten unterschreiben Petitionen, um den Falun Gong-Praktizierenden zu helfen.

Auch Simon, der beim Erste-Hilfe-Dienst tätig ist, hatte schon von Falun Gong gehört. Als ein Praktizierender ihm erklärte, was mit Falun Gong-Praktizierenden in China passiert, sagte Simon, wie traurig ihn das stimme. „Das Schlimmste, was einem Menschen passieren kann, ist, wenn der Glaube fehlt. Leider enthält die kommunistische Partei den Menschen genau das vor“, sagte er.

Bryn, eine chinesische Praktizierende, die kürzlich als Gastwissenschaftlerin nach Australien kam, war beeindruckt, als sie die Falun Gong-Praktizierenden bei dem Marsch sah. „Nach 17 Jahren Unterdrückung ist es schwer vorstellbar, dass Falun Gong im Ausland so beliebt ist“, meinte sie. Und weiter: Die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht würden den Menschen Stärke verleihen und niemand könne ihnen das wegnehmen.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/9/16/159176.html

Chinesische Version vorhanden
澳纽省春季节庆 民众赞法轮功祥和美好(图)

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s