Seoul, Südkorea: Falun Dafa Seminar in der Tianti Buchhandlung

22. September 2016 | Von einem Falun Dafa-Praktizierenden in Seoul

(Minghui.org) Kürzlich fand in der Tianti Buchhandlung in Seoul, Südkorea, ein Neun-Tages-Seminar von Falun Dafa statt, das am 31. August endete. Die Buchhandlung, die auf Bücher über Falun Dafa spezialisiert ist, eröffnete im Juli 2015 und folgte damit anderen Zweigstellen in Manhattan, New Jersey, Toronto und Sydney.

Leicht zu lernen

Herr Suh, 70, war trotz seines Alters und einem anstrengenden Anfahrtsweg bei jedem Treffen pünktlich. „Es ist schwierig, so etwas Gutes zu finden. Ich muss mich sehr anstrengen“, sagte er, nachdem er die Videos gesehen hatte.

Er hatte von einem Nachbarn, der Falun Dafa praktiziert, davon erfahren. Das brachte ihn zu dem Workshop in der Tianti Buchhandlung. „Dieser Mann geht jeden Tag in einen nahe gelegenen Park, um die Übungen zu machen. Neben sich liegen Flyer mit dem Hinweis: ‚Kostenlos! Bitte bedienen Sie sich.‘ So lernte ich Falun Dafa zum ersten Mal kennen“, erinnert er sich.

Er sei beeindruckt gewesen, dass die Übungen so leicht zu erlernen waren, erzählte er. Auf seinen früheren Geschäftsreisen nach China habe er Menschen verschiedenartige Qigong-Übungen praktizieren gesehen. „Im Vergleich zu diesen ist Falun Dafa leicht zu lernen und es ist kostenlos. Deshalb wollte ich mehr darüber wissen.“

Beim Workshop sahen sich die Teilnehmer die Videos mit den Erklärungen von Li Hongzhi, dem Gründer von Falun Dafa, an. Danach bekamen sie die Übungen erklärt. Suh berichtete, dass er an den ersten vier Tagen sehr schläfrig gewesen sei, als er den Lektionen zuhörte. Doch danach sei sein Kopf klarer gewesen als je zuvor.

„Ich werde die Übungen weitermachen“, sagte er. „Auch möchte ich vielen anderen Menschen davon berichten.“

2016-8-31-falun-dafa-seoul
Das jüngste Neun-Tages-Seminar von Falun Dafa endete am 31. August 2016.

Grundlegende Prinzipien

Jung Yulie ist in den Vierzigern. Er freute sich zu hören, dass Falun Dafa der Öffentlichkeit zugänglich ist und dass die Materialien kostenlos im Internet erhältlich sind.

Er hatte bereits seit Jahrzehnten Qigong gelernt und fand Falun Dafa sowohl von den Prinzipien als auch von den Übungen her sehr tiefgründig. Er merkte an, dass die Übungen alle Energiekanäle öffnen und die Energiemechanismen verstärken.

Er war erstaunt, dass die Übungen auf so einem kleinen Raum ausgeübt werden können. „Die Praktizierenden, die uns die Übungen erklärt haben, sind sehr angenehm. Und die Buchhandlung ist voller Harmonie und Energie – ein guter Ort zum Verweilen.“

In der Nähe von Juns Wohnung befindet sich ein Übungsplatz und so plant er, weiter zu praktizieren.

Gelassenheit erlangen

Yoo Fuzi ist ebenfalls in den Vierzigern. Sie erzählte, dass Falun Dafa ihre Gedanken auf wunderbare Weise beruhigt habe. „Eines Tages kam ich mit einer Freundin in die Buchhandlung. Eigentlich wollte ich nur eine Tasse Tee trinken, doch irgendwie gefiel mir der Ort so sehr, dass ich länger blieb“, erinnert sie sich.

Durch Gespräche mit den Mitarbeitern erfuhr sie mehr über Falun Dafa. Noch am selben Tag erhielt sie eine Nachricht von einer anderen Freundin über das Neun-Tages-Seminar. Sie empfand das als „ihr Schicksal“.

Yoo hatte in der Vergangenheit bereits Meditation ausprobiert, doch immer Schwierigkeiten gehabt, zur Ruhe zu kommen. Als sie begann, Falun Dafa zu lernen, bekam sie ein neues Verständnis und viele ihrer ablenkenden Gedanken verschwanden wie ein Wunder.

Aber nicht nur das, sondern auch ihre Gesundheit hatte sich verbessert. „Meine Beinkrämpfe sind ohne Medikamente verschwunden. Auch bin ich stärker geworden.“ Als sie einmal ihren Vater, einen Fabrikbesitzer, besuchte, konnte sie schwere Geräte tragen, die normalerweise nur starke Männer heben konnten. „Es macht mich sehr glücklich“, sagt Yoo.

Den Sinn des Lebens verstehen

Lee Shunzi sah häufig im Fernsehen, wie Chinesen Qigong praktizieren. „Es sah sehr schön aus und ich wollte es auch lernen“, erzählt sie.

Vor Kurzem traf sie im Myeong-dong Einkaufsviertel Falun Dafa-Praktizierende und begann die Übungen zu lernen. „Ich bekam einen Flyer, der mich direkt in diese Buchhandlung führte.“

Herr Yeom nahm vor zwei Monaten am Neun-Tages-Seminar teil, nachdem er bei einer Shen Yun-Aufführung von Falun Dafa erfahren hatte. Nun besuchte er das Seminar zum zweiten Mal und ermutigte die Neulinge, sich weiter im Falun Dafa zu kultivieren.

„Durch diesen Kultivierungsweg habe ich den Sinn des Lebens verstanden. Ich bin überzeugt, dass auch ihr sehr viel davon profitieren werdet“, sagte er zu ihnen.

Jeden Monat findet in der Tianti Buchhandlung ein Neun-Tages-Seminar statt. Das aktuelle Seminar hat am 20. September begonnen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: +82-01-8232-0860 (aus dem Ausland) oder 02-504-0860 (innerhalb Südkoreas).

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/9/20/159233.html

Chinesische Version vorhanden
首尔天梯书店九讲班 新学员身心受益

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s