San Francisco: Falun Gong erstrahlt bei der St. Patrick’s Day-Parade

16. März 2016

(Minghui.org) Die Tian Guo Marching Band, die komplett aus Falun Gong-Praktizierenden besteht, nahm am 12. März 2016 an der 165. St. Patrick’s Day-Parade in San Francisco teil. Mit 140 anderen Gruppen beflügelten sie diese äußerst beliebte Veranstaltung. Über 100.000 Menschen sahen sich die Parade an, die eine der größten Veranstaltungen in dem Buchtgebiet ist.

2016-sf-st-patrickday-01

2016-sf-st-patrickday-02

2016-sf-st-patrickday-03

2016-sf-st-patrickday-04

2016-sf-st-patrickday-05

2016-sf-st-patrickday-06

2016-sf-st-patrickday-07

2016-sf-st-patrickday-08

2016-sf-st-patrickday-09

2016-sf-st-patrickday-10
Die Tian Guo Marching Band besteht ausschließlich aus Falun Gong-Praktizierenden. Sie werden bei der 165. St. Patricks Day’s-Parade in San Francisco herzlich willkommen geheißen.

„Falun Gong ist überall!“, rief Frau Lu begeistert. Frau Lu war gerade erst aus China angekommen, wo Falun Gong brutal verfolgt wird.

„Ich bin heute erst angekommen. Es ist wirklich aufregend, Falun Gong hier zu sehen“, sagte sie. „Sie sind ausgezeichnet. Es ist das erste Mal, dass ich Falun Gong in einer Parade sehe. Sie sind großartig!“

Als die Band die Jurybühne erreichte, stellte der Veranstalter sie den Zuschauern als Sieger des ersten Platzes in der Columbus-Day-Parade im letzten Jahr in San Francisco vor.

„Falun Gong-Praktizierende folgen den Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht”, gab der Veranstalter bekannt.

2016-sf-st-patrickday-11
Leum Fross, einer der Veranstalter der Parade, gefällt die Band sehr.

„Sie sind alle gut ausgebildet und ihre Aufführungen berühren die Herzen der Menschen”, sagte Leum Fross, einer der Veranstalter der Parade. „Die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind großartig, ich unterstütze sie voll und ganz. Ich bin froh, dass die Darsteller in San Francisco Falun Gong frei praktizieren können.“

Valerie Magu, eine weitere Veranstalterin, betonte, dass die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht universell seien und idealerweise von allen Menschen befolgt werden sollten. „Ich bewundere, was Falun Gong-Praktizierende gemacht haben“, sagte sie. „Ich danke Ihnen für die ausgezeichneten Aufführungen.“

Zuschauer der Parade waren ebenfalls von der Band begeistert.

2016-sf-st-patrickday-12
Cisser Damaro (rechts) und sein Freund sagen von der Band: „Falun Gong sind die Besten!“

Ryan Hoffman hatte im vergangenen Januar China besucht und die Zensur der Regierung aus erster Hand erlebt. „Die kommunistische Partei dort verbietet Facebook. Sie kontrollieren auch andere Medien.” Ryan fügte hinzu, dass er als Amerikaner gegen die Verfolgung von Falun Gong ist. „Das ist unmoralisch“, sagte er.

Jane Okamora gab an, dass die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht wunderschön seien. „Als die Falun Gong Band heute während der Parade an mir vorüberkam, fühlte ich mich so entspannt“, sagte sie. „Ich kann den Schmerz spüren, den Praktizierende in China erleiden. Die Verfolgung ist wirklich furchtbar.“

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/3/14/155910.html

Chinesische Version vorhanden
大陆游客 看到法轮大法的队伍很激动

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Advertisements

Onlinemagazin 5vier: Falun Dafa Musikzug durch Trier

1. August 2015

(Minghui.org) Am Samstag, den 25. Juli 2015 zogen Falun Gong-Praktizierende aus ganz Deutschland in einer Parade durch Trier. Das Trierer Onlinemagazin 5vier berichtete darüber am nächsten Tag:

„Tradition und politische Verfolgung in China“ beschreibt das Magazin die Szene am Anfang: Sammelpunkt war gegenüber der Porta Nigra. Menschen chinesischer, deutscher oder europäischer Herkunft – bestückt mit Musikinstrumenten, bekleidet mit einem blauen Hemd, einer blauen Kappe und weißen Hose formieren sich. Vor ihnen weht eine Flagge mit der Aufschrift ‚Falun Dafa‘.“

Die Tian Guo Marching Band mit Musikern als zehn europäischen Ländern führte die Parade an. Das Magazin beschreibt den Auftritt der Band, die klassische westliche und traditionelle chinesische Musik aufgreift, als eine unübersehbare Attraktion („selbst als noch kein Ton zu hören ist“). Weiter heißt es in dem Artikel: „Mit gelben Hemden bekleidete Helfer verteilen Informationsbroschüren. In der chinesischen Trauerfarbe Weiß gekleidete Frauen erinnern während des Umzugs an die Opfer der politischen Verfolgung in der Volksrepublik China. – So dass Lebensfreude und Trauer auf dieser Veranstaltung sehr nahe zusammen liegen.“

Ein Reporter des Online-Magazins interviewte einen Teilnehmer der Parade: „Noch vor dem Zug in Richtung Hauptmarkt (vgl. Film 1) konnten wir mit dem für die Trierer Zusammenkunft von Falun Dafa Praktizierenden als Ansprechpartner notierten Peter Dexheimer aus Dahn sprechen. Trotz des hohen Lärmpegels war er bereit, ein kurzes Statement zu der Falun Dafa Präsenz und dem Zug von der Porta Richtung Hauptmarkt, Karl-Marx-Haus, Dom und zurück zu geben (vgl. Film 2).

Dabei vergleicht er Falun Dafa allgemein mit einer Meditationspraxis für Körper und Geist. Untersuchungen im 1,37 Milliarden Menschen zählenden Land ergaben – auf Grund der viel zu geringen Ärztedichte – dass derartige Übungen der Gesundheit zuträglich sind. Als allerdings die Zahl der Falun Dafa (oder Falun Gong)-Anhänger die der Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas (etwa 65 Millionen) übersteigt, reagiert der damalige Staatspräsident Chinas JIANG ZEMIN (1993-2003). Falun Dafa Praktizierende werden zu Staatsfeinden erklärt und in großer Zahl willkürlich verhaftet. Millionen Falun Dafa Praktizierende haben ihren Arbeitsplatz, Ausbildungsplatz, Studienplatz, ihre Wohnung oder Besitz verloren. Es folgte Zwangsarbeitslager, psychiatrische Kliniken, Gehirnwäschezentren mit Folter, Misshandlung, Vergewaltigung und Gehirnwäsche.“

Weiter heißt es in dem Bericht:

Eine neue Form des Bösen

Noch unmenschlicher ist die Tatsache, dass Falun Dafa Praktizierende (wie auch Christen oder Tibeter) als unfreiwillige wie direkt verfügbare, LEBENDE Organspender für Transplantation benutzt werden. Diese Tatsache ist von dem Kanadischen Menschenrechtler, Rechtsanwalt und Politiker David Kilgour und David Matas, des kanadischen Spezialisten zu Themen wie Flüchtlingswesen, Immigration und Menschenrechte im Jahr 2006 gegenüber den Vereinten Nationen eindeutig dargestellt worden.

‚Es gibt eine neue Form des Bösen auf unserem Planeten‘, tituliert Peter Dexheimer diesen Sachverhalt und zitiert einen Extremfall von Transplantation in China: Nachdem die erste Niere eines Patienten abgestoßen wurde, hatte man direkt eine Ersatzniere. Als diese wiederum vom Körper nicht akzeptiert wurde, folgten im Abstand von ein paar Tagen noch zwei…“

Das Magazin schlussfolgerte, dass „akustisch wie optisch gelang es den Falun Dafa Praktizierenden heute in Trier auf sich aufmerksam zu machen. Dass das Marsch-Orchester dabei die Hauptrolle spielte, war gut organisiert und ließ das Schockierende der fehlenden Menschlichkeit eine zweite Rolle spielen. Dadurch wurde das Nebensächliche zur gut verpackten Hauptsache inmitten der Touristen-, Einkaufs- und Trier-Erlebnis-Ströme.“

2015-7-27-minghui-falun-gong-germany-11

Quelle: http://5vier.de/falun-dafa-musikzug-durch-trier-169326.html

Rubrik: Medienberichte

Parade in Vancouver, Kanada: Der Beitrag von Falun Dafa – ein Symbol für Glaubensfreiheit

14. Juni 2015 | Von Zhang Ran, Minghui-Korrespondent in Vancouver, Kanada

(Minghui.org) „Wir schätzen eine solche Gelegenheit um unsere Glaubensfreiheit zum Ausdruck zu bringen und um Kanadas Werte zu zeigen“, sagte Lynne Quarmby, die Kandidatin der Grünen Partei für die kommenden Bundestagswahl. Sie kommentierte damit die positive Energie, die die jährliche Hats Off Day Parade umgab, die am 6. Juni 2015 im Burnaby Heights-Gebiet in einem Vorort von Vancouver stattfand.

Frau Quarmby sagte, dass sie besonders von dem Beitrag der Falun Dafa-Praktizierenden beeindruckt gewesen sei und dass es wichtig sei, dass die Dafa-Praktizierenden in Kanada ihren Glauben ohne Angst vor Störungen zeigen können. Das steht im Kontrast zu den Verhältnissen in China, wo die friedliche Meditationspraktik seit 16 Jahren durch das kommunistische Regime verfolgt wird.

Der Hats Off Day findet statt, wenn die Händler in Barnaby Heights vor ihrer Gemeinde und ihren Kunden „den Hut ziehen“. Die gesamte Gemeinde beteiligt sich an den Festlichkeiten.

Die Falun Dafa-Praktizierenden befanden sich in der Parade unter 80 anderen Beiträgen. Die Parade war die erste von vielen Aktivitäten, die während des größten Sommer-Straßenfests in Burnaby stattfanden. Die Organisatoren berichteten, dass dieses Jahr ungefähr 50.000 Festivalbesucher zur Parade gekommen seien.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-01
Die Tian Guo Marching Band bei der Hats Off Day Parade in Burnaby am 6. Juni 2015

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-02
Festzugswagen mit Lotusblüte

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-03
Die Praktizierenden im Festzugswagen zeigen die Übungen von Falun Dafa.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-04
Die Hüfttrommelgruppe von Falun Dafa begeistert die Zuschauer.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-05
Die Praktizierenden hinter dem Festzugswagen zeigen die Übungen von Falun Dafa.

2015-6-8-minghui-falun-gong-vancouver-06
Lynne Quarmby, die Kandidatin der Grünen Partei von Burnaby für die kommende Bundestagswahl, (rechts) und Tyler Russell, der Geschäftsführer des Internationalen Zentrums für zeitgenössische asiatische Kunst in Vancouver (links)

Den Anfang des Umzuges von Falun Dafa bildete die Tian Guo Marching Band, ein geschmückter Festzugswagen, die Hüfttrommelgruppe und eine Übungsdemonstration.

Tyler Russell, der Geschäftsführer des Internationalen Zentrums für zeitgenössische asiatische Kunst in Vancouver, meinte, dass die Beteiligung der Dafa-Praktizierenden von besonderer Wichtigkeit sei, weil die Praktik in China verfolgt werde. Auch sagte er, dass es für Kanada sehr wichtig sei, dass die Falun Dafa-Praktizierenden hier frei praktizieren und ihren Glauben zeigen können.

Wilson Perison, ein Zuschauer der Parade, war von der Schönheit des Beitrags von Falun Dafa beeindruckt, besonders von der Musik und den Kostümen. Er meinte, dass die Beteiligung der Praktizierenden an der Parade Kanadas demokratische Werte darstellen würde.

Maria, eine andere Zuschauerin, sagte, dass sie von Falun Dafa und der anhaltenden Verfolgung erfuhr, als sie den Protest der Praktizierenden vor dem chinesischen Konsulat gesehen habe. Ihrer Meinung nach hilft die Beteiligung an der Parade, die allgemeine Aufmerksamkeit noch mehr auf die andauernde Verfolgung in China zu lenken.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2015/6/11/151007.html

Chinesische Version vorhanden
本拿比市民赞法轮功是信仰自由象征

Rubrik: Weltweite Nachrichten und andere Veranstaltungen

Falun Gong-Praktizierende nehmen in Kalifornien, Indiana und New Jersey an Paraden zum Unabhängigkeitstag teil (Fotos)

(Minghui.org) Am 4. Juli 2013 feierte Amerika den 237. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien. Zur Feier des „Independence Day“ nahmen Falun Dafa-Praktizierende in Kalifornien, Indiana und New Jersey an mehreren lokalen Paraden teil. Sie zeigten die fünf sanften Falun Dafa-Übungen und boten die vollendete Schönheit von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht dar.

Kalifornien

Seit 2004 nehmen die Praktizierenden aus San Diego jedes Jahr an der größten lokalen Parade zum Unabhängigkeitstag in Coronado teil. In diesem Jahr dekorierten sie ihren Festwagen mit Lotusblumen und amerikanischen Flaggen. Mehrere Praktizierende führten oben auf dem Festwagen die Falun Dafa-Übungen vor, während als Himmelsfeen verkleidete Tänzerinnen und Hüfttrommler mit im Umzug marschierten. Die Praktizierenden gewannen den zweiten Preis mit der Auszeichnung für die „beste Festwagen-Dekoration“ in der Parade.

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-01

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-02
Praktizierende aus San Diego beteiligen sich an der Parade zum Unabhängigkeitstag in der Stadt Coronado

New Jersey

Am 6. Juli 2013 beteiligten sich Praktizierende aus New Jersey an der Parade zum Unabhängigkeitstag in der Stadt Randolph, New Jerseys größter Independence Day Parade. Die Veranstaltung rundete die dreitägige Feier der Freiheit ab.

Die Gruppe mit den Praktizierenden waren die einzigen Paradeteilnehmer, die hauptsächlich aus asiatischstämmigen Amerikanern bestand. Angeführt von einem aufsehenerregenden Löwentanz und einer leistungsstarken Hüfttrommelgruppe, zeigten sie zum Schluss die Falun Dafa-Übungen. Obwohl es an dem Tag sehr heiß war, hielten die Praktizierenden vom Beginn der Veranstaltung bis zum Ende mit den Übungen durch. Viele Zuschauer suchten nach dem Festzug den Stand der Praktizierenden auf und baten um Informationsmaterial über Falun Dafa.

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-03
Praktizierende aus New Jersey nehmen an der größten Parade des Staates zum Unabhängigkeitstag teil

Indiana

Indianas Parade zum Unabhängigkeitstag fand am 30. Juni in Fishers statt. Dafa-Praktizierende standen auf dem Deck ihres geschmückten Festwagens und führten die fünf Übungen vor. Dahinter formierte sich die Hüfttrommelgruppe, der etliche Praktizierende folgten, die zwölf Spruchbänder hielten. Als der Umzug zu Ende war, bedankten sich die Organisatoren bei den Praktizierenden und sagten: „Euer Auftritt war wirklich toll! Bitte kommt nächstes Jahr wieder.“

Am 4. Juli 2013 veranstaltete Carmel seine jährliche Parade zum Unabhängigkeitstag. Von den rund hundert teilnehmenden Gruppen, stellten nur die Falun Dafa-Praktizierenden die kulturellen Besonderheiten Chinas dar, die von den Zuschauern gelobt und mit guten Wünschen bedacht wurden.

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-04

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-05

2013-7-8-minghui-falun-gong-74parade-06
Praktizierende aus Indiana gehen bei den Paraden zum Unabhängigkeitstag in Fishers und Carmel mit

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/7/16/141081.html

Chinesische Version:
各地法轮功团体参加美国独立日游行获好评(图)

Veröffentlicht am:
19.07.2013

Kalifornien: Begeisterung über den Beitrag der Falun Gong-Gruppe bei der Redwood City Parade (Fotos)

Von Wang Ying, Minghui-Reporter aus Redwood City, Kalifornien

(Minghui.org) Am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der USA, feierte Redwood City in San Francisco Bay Area diesen Tag zum 74. Mal mit einer großen Parade. Die Straßen in der Nähe des Stadtzentrums, der Sammelstelle der Teilnehmer, boten vor Beginn der Parade ein buntes fröhliches Bild der verschiedenen Gruppierungen.


Übungsgruppe der Falun Gong-Praktizierenden


Beitrag der Falun Gong-Gruppe wird vom Veranstalter hervorgehoben


Reich geschmückter Festwagen


Träger von Fahnen mit dem Falun Symbol


Schwerttanz


Fächertanz

Die Parade in Redwood City anlässlich des Unabhängigkeitstages, ist die größte ihrer Art auf der San Francisco Halbinsel. Jedes Jahr nehmen über einhundert Gruppierungen aus Redwood City und Umgebung an dieser Veranstaltung teil. Nach Angaben des Veranstalters säumten mehrere Hunderttausend Zuschauer die Straßen. Die Gruppe der Falun Gong-Praktizierenden nimmt bereits seit über zehn Jahren teil. Mit ihrem musikalischen Beitrag, ihren Festwagen und den leuchtenden und farbenfrohen Kostümen übermitteln sie ihre Botschaft von Frieden, Hoffnung und Freude. Die Organisatoren bedachten sie mit Lob und hießen sie herzlich willkommen.

Der Koordinator der Falun Gong-Gruppe, Wu Junxiang, sagte: „Wir denken uns jedes Jahr etwas Neues aus. Dieses Jahr haben wir drei Themenbereiche: die Fahnen- und Tanzgruppe, Festwagen, sowie eine Übungsgruppe. Die ersten beiden Gruppen präsentieren die östliche Kultur mit chinesischen Tänzen und traditioneller Kleidung; der Festwagen zeigt das Fa-Schiff unserer Kultivierungskultur; und die Übungsgruppe zeigt die Falun Gong-Übungen“.

Der Moderator stellte die einzelnen Gruppierungen auf der Haupttribüne vor und kommentierte: „Nun kommt der Falun Gong-Umzug. Ich denke, sie stimmen mit mir überein, dass sie sehr harmonisch und friedlich wirken; ich glaube, wir sind alle entspannt und fühlen uns wohl. Falun Gong ist Teil einer uralten chinesischen Kultivierungskultur und hat sich in mehr als 80 Ländern weltweit verbreitet. Es ist für jeden geeignet, unabhängig von seiner Nationalität oder Rasse, für Mann und Frau, jung oder alt. Falun Gong hilft dabei, Stress abzubauen und neuen Schwung zu bekommen. Außerdem fördert Falun Gong die Weisheit und steigert die Energie, sodass Körper und Geist sich harmonisch vereinen.“ Danach gab es viel Beifall.

Der Moderator fuhr fort: „Sie sind jedes Jahr hier und bringen wunderschöne Farben in unsere Parade. Wir bedanken uns bei Falun Gong. Leider wird diese friedliche Gruppe in China von der Kommunistischen Partei verfolgt. Wir feiern heute den Unabhängigkeitstag der USA, hier bei uns können sie frei mit uns zusammen marschieren. Wir sollten sie mit einem Applaus willkommen heißen.“

Das Publikum reagierte begeistert und einige Zuschauer machten spontan die Falun Gong-Übungen der Übungsgruppe mit.

Frau Debbie May aus Redwood City schaut sich jedes Jahr die Parade an. Als die Gruppe der Falun Gong-Praktizierenden an ihr vorbei marschierte, applaudierte sie begeistert und danach äußerte sie: „Mir gefällt der Beitrag von Falun Gong. Er ist wunderschön anzusehen! Ich freue mich jedes Mal, denn es stimmt mich harmonisch und friedlich. Man spürt, dass diese Menschen einen Glauben haben. Wenn sie an mir vorbeikommen, fühle ich mich sehr wohl. Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch Glaubensfreiheit haben soll, deshalb unterstütze ich Falun Gong“.

Frau Blanca lebt in Redwood City und kommt jedes Jahr hierher. Sie sagte: „Der Beitrag der Falun Gong Gruppe ist wunderschön! Ich freue mich, dass sie an der Parade teilnehmen.“ Als sie erfuhr, dass Falun Gong-Praktizierende in China von KPCh verfolgt werden, stimmte sie das traurig und sie fand es unfassbar. Zum Schluss wiederholte sie noch einmal: „Ich freue mich wirklich, dass ich heute die Falun Gong-Gruppe sehen konnte.“

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/7/10/140952.html

Chinesische Version:
加州红木城游行-组织者赞叹法轮功队伍(图)

Veröffentlicht am:
12.07.2013

New York: Die Teilnehmer der internationalen Falun Dafa Parade 2013 in Manhattan erzählen ihre Geschichten (Fotos)

(Minghui.org) Am 18. Mai nahmen mehr als 7.000 Falun Dafa-Praktizierende aus der ganzen Welt anlässlich der Feier des 21. Jahrestages der Verbreitung von Falun Dafa (auch Falun Gong genannt) in der Welt an einer großen Parade in Manhattan teil.

Falun Dafa veränderte mein Leben


Alex Nadal und seine Frau Zulema Nunez aus Spanien

Alex Nadal und seine Frau Zulema Nunez kommen aus Madrid, Spanien. Alex sagte, dass sie gekommen seien, um sich anderen Praktizierenden anzuschließen, mit ihnen zusammen den 21. Jahrestag zu feiern und diese Freude zu teilen. Alex sagte: „Falun Dafa hat mein Leben verändert. Ich hatte vor dem Praktizieren eine Menge an schlechten Gewohnheiten. Ich war Alkoholiker und konsumierte Drogen. Mein Leben war deprimierend und hoffnungslos. 2005 begann ich, Falun Dafa zu praktizieren. Als ich zum ersten Mal das Buch Zhuan Falun (Li Hongzhi) las, sagte ich mir: ‚Das ist es, was ich gesucht habe.’ Seitdem hat sich mein Leben dramatisch verändert. In nur ein paar Monaten gab ich all die schlechten Gewohnheiten auf. Ich fing an, die Schönheit des Lebens zu fühlen. Mein Leben war voller Sonnenschein. Dafa öffnete meinen Geist und lehrte mich, wie ich leben soll. Ich bin dankbar, und ich will meine Freude mit anderen Menschen teilen. So ist diese Veranstaltung sehr wichtig und wertvoll für mich. Ich komme auch hierher, weil andere Praktizierende ihre Kultivierungserfahrungen auf der Konferenz mitteilen wollen, die mir helfen werden, mich zu verbessern.“

„Falun Dafa gibt mir inneren Frieden”


Tatianna Skulkina aus der Ukraine

Tatianna Skulkina kommt aus der Ukraine. Sie begann mit dem Praktizieren von Falun Dafa im Jahr 2000. Sie kam nach New York, um den Menschen zu sagen, dass die Verfolgung von Falun Dafa in China noch im Gange ist. „Ich möchte mit anderen Praktizierenden aus der ganzen Welt zusammenstehen und unsere Stimmen für ein Ende der Verfolgung erheben“, sagte sie.

Tatianna sagte: „Ich habe innere Ruhe und Weisheit aus der Kultivierung von Falun Dafa gewonnen. Ich fand die Wahrheit des Lebens. Mein Leben wurde friedlich und sinnvoll. Ich weiß jetzt, was ich wirklich will. Oberflächliche Dinge in meinem Leben können mich nicht mehr verwirren. In meinem Herzen habe ich wahre Harmonie.“

„Jetzt kann ich gut schlafen”


Ding Kaiting aus Taiwan

Ding Kaiting aus Taiwan begann mit dem Praktizieren von Falun Dafa im Jahr 2004, als er ein College-Neuling war. Er studierte Medizin, was eine sehr stressige Arbeit war. Vor den Prüfungen konnte er nicht einschlafen. Eines Tages entdeckte er in der Nähe seines Hauses einen Falun Dafa Übungsplatz, den er aufsuchte. Nach dem Üben hatte er nie wieder Schlafprobleme.

Kaiting sagte: „Für uns junge Menschen gibt es eine Menge an schlechten Einflüssen aus der Gesellschaft. Viele meiner Studienkameraden haben schlimme Angewohnheiten, wie Alkohol trinken, Drogen konsumieren oder Pornografie betrachten. Allerdings sind die Falun Dafa-Praktizierenden rein. Wir vermeiden diese Dinge.“ Dies ist Kaitings erster Besuch in New York. Er ist froh, die anderen Praktizierenden zu treffen, um dieses Fest zu feiern.

Neuer Praktizierender: „Es ist ein Glück, Falun Dafa zu praktizieren“


Herr Su und Frau Xing

Herr Su ist ein neuer Praktizierender. Er begann mit der Kultivierung im Jahr 2012. Er nimmt zum ersten Mal an einer Fa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch teil. Herr Su pflegte früher Kampfkunst zu üben. In den letzten Monaten profitierte er sehr durch das Praktizieren von Falun Dafa, sowohl körperlich als auch geistig. Er lernte, wie im täglichen Leben Probleme mit der Mentalität eines Kultivierenden behandelt werden. So fing er an, zuerst an seine Mitmenschen zu denken und versucht, die Probleme aus der Perspektive anderer zu betrachten.

Frau Xing begann im Jahr 2010 zu praktizieren. Sie nimmt bereits zum zweiten Mal an einer New Yorker Konferenz zum Erfahrungsaustausch teil. Frau Xing ist froh, eine Chance zum Austausch mit anderen Praktizierenden zu haben, was ihr hilft, sich beim Kultivieren zu verbessern. „Es ist wirklich Glück, Falun Dafa praktizieren zu können“, sagte Frau Xing.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/5/24/140111.html
Chinesische Version:
七千名法轮功学员在曼哈顿举行盛大游行(图)
Veröffentlicht am:
27.05.2013

Toronto, Kanada: Falun Gong-Praktizierende nehmen an der Parade zum Osterfest teil

Von einem Praktizierenden in Kanada

(Minghui.org) Am 31. März. 2013, dem Ostersonntag, fand die 47. alljährliche Oster-Parade in Toronto statt. Die Oster-Parade in Toronto ist eine der größten Veranstaltungen im Nordamerika. Die diesjährige Parade wurde von dem Toronto Strandlöwenverein veranstaltet. Mit einer Länge von ca. 2,5 Kilometer dauerte sie fast zwei Stunden. Das Osterfest ist eines der ältesten evangelischen Feste im Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi drei Tagen nach seiner Kreuzigung. Die gläubigen Evangeliken feiern es jedes Jahr, das Fest gilt als Symbol des auferstandenen Jesus Christus und der Hoffnung.


Hüfttrommel-Gruppe bei der Parade bringt die traditionelle chinesische Kultur


Die Tian Guo Marching Band bei der Parade in Toronto


Fotoaufnahme der Zuschauer

Mehrere Regierungsabteilungen und bürgerliche Vereine nahmen an der Parade zum Osterfest teil. Der Einzug von verschiedenen und bunten Gruppen in der Parade lockte zehntausende von Zuschauern an. Dies war das sechste Jahr in Folge, dass die Tian Guo Band und die Hüfttrommel-Gruppe zur Teilnahme an der Parade eingeladen worden waren. Die hellen Kostüme und die majestätischen Melodien hinterließen eine bleibenden Eindruck. Die Tian Guo Band, bestehend aus 80 Falun Gong-Praktizierenden, bildete die größte und eindruckvollste Gruppe in der Parade. Ihre Darbietung gewann das Lob der Zuschauer. Viele von ihnen nahmen ihre Darbietung mit der Kamara auf.

Die aus 20 Falun Gong-Praktizierenden bestehende Hüfttrommel-Gruppe war zum zweite Mal eingeladen, an der Osternparade teilzunehmen. Die Truppe schlug ihre Trommeln mit kraftvoller Energie und ergänzte das westliche Fest mit traditioneller chinesischer Kultur.

Catherine Edwards und Bordieri aus Toronto sahen sich gemeinsam die Parade an. Frau Edwards lobte die Tian Guo Band. Auf die Hüfttrommel-Gruppe weisend sagte sie: „Sie ist sehr schön und friedlich. Das bestätigt, dass Kanada ein freies Land ist. Die Leute können ihre Kultur und ihren Glauben hier offen feiern. Das ist super.“

Herr Lu aus Festlandchina sah die Parade zum ersten Mal. Er fand die Tian Guo Band sehr ordentlich und die Kostüme sehr hell und schön.

Chinesische Version:
法轮功团体参加多伦多复活节游行
Veröffentlicht am:
04.04.2013