Umfrageergebnis: Falun Dafa bewirkt im hohen Maße eine Verbesserung der Gesundheit

(Minghui.de) Im Jahr 1998 wurde in Dalian, China, bei über 6.000 Falun Dafa-Praktizierenden eine Umfrage durchgeführt. Die Praktizierenden berichteten von einer signifikanten Verbesserung ihrer Gesundheit. 99,8 Prozent der Befragten litten vor dem Beginn des Praktizierens unter einer oder mehreren Krankheiten. Ihre Symptome verbesserten sich oder verschwanden vollkommen. Sowohl geistige als auch körperliche Funktionen und Lebensqualität verbesserten sich dramatisch. Sogar der Alterungsprozess verlangsamte sich.

Im Februar 1998 wurde bei 6.478 Falun Dafa-Praktizierenden im Gebiet von Dalian eine Umfrage bezüglich ihres Gesundheitszustandes durchgeführt. 6.192 (95,59 Prozent) der Befragten litten früher an verschiedenen Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems, Nervensystems, Verdauungssystems, Atmungssystems, Urogenitalsystems, Blut- und Immunsystems oder des Bewegungssystems. Die Teilnehmer der Umfrage hatten im Durchschnitt 1,8 Jahre Falun Dafa praktiziert und durchschnittlich zwei Stunden pro Tag dafür aufgewendet.

92 Prozent der Falun Dafa-Praktizierenden berichtete, dass alle ihre verschiedenen Krankheitssymptome vollkommen verschwanden, 7,74 Prozent beobachteten moderate Verbesserungen und nur 0,14 Prozent bemerkten keine Veränderungen. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Praktizierenden unter mehreren oder nur einer Krankheit litten, die Ergebnisse wiesen nur kleine Unterschiede auf und lagen bei 89,73, bzw. 88,83 Prozent. Die Umfrageergebnisse zeigten ferner, dass, je länger eine Person praktiziert hatte, desto höher war der Grad der Genesung. Bei den Personen, die 2, 3 und 4 Jahre praktiziert hatten lag der Genesungsgrad bei 91,24 Prozent, 92,45 Prozent bzw. 95,96 Prozent, d.h., je länger jemand praktiziert hatte, desto besser war das Ergebnis.

Interessant ist ferner, dass diejenigen, die das beste Ergebnis erreichten, auf zusätzliche medizinische Behandlungen verzichtet hatten. Sie nahmen keine alternativen Medikamente, Vitamine, Mineralstoffpräparate oder andere natürliche Gesundheitsprodukte ein. Im Gegenteil betrachteten die Praktizierenden diese Produkte als wirkungslos oder sogar hinderlich für ihren Genesungsprozess.

Es wurde die Behauptung aufgestellt, das Gesundheitswesen habe durch die dramatische Reduzierung der medizinischen Aufwendungen enorme wirtschaftliche Ersparnisse erfahren. Laut einer Umfrage reduzierten sich die jährlichen medizinischen Aufwendungen nach Beginn des Praktizierens auf 2.408,83 Yuan pro Person. 62,1 Prozent der Befragten waren zum Zeitpunkt der Umfrage im Erwerbsalter von 50 bis 71 Jahren, einem Alter in dem statistisch gesehen eine höhere Erkrankungsrate vorliegt; insofern lag das Einsparungspotential im wirtschaftlichen Bereich auch deutlich höher.

Die Mehrheit der Praktizierenden berichtete außerdem über wesentliche Verbesserungen in Bezug auf das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden, insbesondere über erhöhte körperliche Vitalität und Mobilität, weniger Erschöpfung nach körperlichen Aktivitäten, ein besseres Gedächtnis, verbessertes Seh- und Hörvermögen, besseren Appetit und Schlaf und eine verbesserte Selbstwahrnehmung bezüglich der Gesundheit. Sie waren außerdem von psychischen Symptomen, wie Stress, Angst oder Depression befreit.

Wenn bei 92 Prozent der Bevölkerung alle Symptome vollkommen verschwinden und wenn nur 0,14 Prozent keine offensichtliche Verbesserung zeigten, kann man leicht verstehen, warum Falun Dafa-Praktizierende mit dem Praktizieren fortfahren wollen und warum Jiang Zemin unbedingt so handeln musste. Niemand würde freiwillig Krankheit und Tod wählen.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2012/3/31/132494.html

Veröffentlicht am:
07.04.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s