Tokio, Japan: Debüt des Shen Yun Symphonieorchesters im Zuge seiner Asientour 2016

20. September 2016 | Von unserem Minghui-Korrespondenten Zheng Yuyan

(Minghui.org) Am Nachmittag des 15. September begann das Shen Yun Symphonieorchester seine Konzerttournee in Tokio, Japan. Vor ausverkauftem Publikum präsentierte es seine einzigartige Mischung aus östlicher und westlicher Musik.

Das Shen Yun Symphonieorchester ist Teil von Shen Yun Performing Arts und hat seinen Sitz in New York. Seit Herbst 2012 tourt es bereits durch Nordamerika. Derzeit befinden sich die Musiker in Taiwan, wo sie in zwölf Städten 16 Konzerte geben werden.

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-01
Debüt des Shen Yun Symphonieorchesters mit einer Nachmittagsvorstellung im Konzertsaal des Opera City Towers von Tokio am 15. September 2016

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-02
Die Geigerin Fiona Zheng spielt ein Solostück.

Radiosprecherin: „Außerordentlich berührend”

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-03
Die Radiosprecherin Miyosa Takahashi

Die Radiosprecherin Miyosa Takahashi sagte: „Ich war außerordentlich berührt … von Kopf bis Fuß.

Ich fühlte mich durch eine Kraft emporgehoben und umarmt“, ergänzte Takahashi. Sie fand die Musik „perfekt kombiniert“ und „wirklich wunderschön“.

Auch hob sie die Hingabe der Musiker hervor. „Sie waren so vertieft in ihr Spiel, dass es so aussah, als ob sie mit ihrem Musikinstrument verschmolzen wären.“

Bühnenproduzentin: „Großartig“ und „Einzigartig“

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-04
Die Bühnenproduzentin Hatsune Miku

Die Bühnenproduzentin Hatsune Miku kommentierte: „Sehr einzigartig … Es ist schwer eine so gute Musik zu finden. Ganz großartig und erfrischend. Die gesamte Musik schien von oben herabzuschauen. Sie ist auf hohem Niveau und fliegt in den Himmel.“

Außerdem meinte sie: „Klassische Musik und traditionelle Kultur müssen erhalten werden. Es ist unsere Verantwortung, so etwas Exzellentes für zukünftige Generationen zu sichern.“

„Erfrischend“ und „erlesen“

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-05
Takao Toda, Generaldirektor der Personalentwicklungsabteilung der International Cooperation Agency of Japan (JICA)

Dr. Takao Toda, Generaldirektor der Personalentwicklungsabteilung der International Cooperation Agency of Japan (JICA), sagte über die Aufführung: „Die Anmut des Ostens wurde von der großartigen Kraft westlicher Instrumente betont. Es ist in der Tat erlesen.

Ich hätte nie gedacht, dass die verschiedenartigen östlichen und westlichen Melodien von denselben Musikern gespielt werden könnten“, kommentierte er Shen Yuns Kombination von Ost und West.

„Ich bin erstaunt über ihr hohes Niveau. Es war wirklich eine erfrischende Erfahrung“, ergänzte er.

„Großartig“ und „kraftvoll“

2016-9-16-minghui-shenyun-symphony-japan-06
Isao Yoshikawa, Autor und Gründer der Japan Garden Research Association

Isao Yoshikawa, Gründer der Japan Garden Research Association, sagte: „Die Mischung aus chinesischen und westlichen Instrumenten war großartig und sehr kraftvoll.“

Besonders gefiel ihm das Stück, das auf der Erhu gespielt wurde; er beschrieb es als „klar, kraftvoll und wunderschön“.

„Es ist nicht leicht für Japaner, in den Genuss einer solchen Musik zu kommen. Deshalb werde ich es ganz bestimmt meinen Freunden weiterempfehlen“, so Yoshikawa.

Das Shen Yun Symphonieorchester wird noch bis zum 3. Oktober in Taiwan weilen.

Website: www.ShenYun.com/symphony

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/9/18/159212.html

Chinesische Version vorhanden
神韵交响乐亚洲首演 倾倒日本观众

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

Advertisements

Dänische Zeitung: China hat versucht, die Aufführung von Shen Yun in Aarhus zu verhindern

14. Juni 2016 | Von Shu Hui, Minghui-Korrespondent

(Minghui.org) Politiken, eine führende dänische Tageszeitung, hat am 26. Mai 2016 einen Bericht veröffentlicht mit dem Titel „China versuchte, eine Aufführung in Aarhus zu verhindern“ („Kina forsøgte at stoppe forestilling i Aarhus“).

Der Bericht enthüllt einen Brief, der von der chinesischen Botschaft an die Konzerthalle geschickt wurde und darauf abzielte, die geplante Aufführung von Shen Yun Performing Arts in Aarhus, Dänemark zu verhindern.

2016-6-10-denmark-1
Die dänische „Politiken“ berichtet von dem Plan der chinesischen Botschaft, die Aufführung von Shen Yun Performing Arts zu verhindern.

In dem Zeitungsbericht heißt es: „Die in New York ansässige chinesische Tanzgruppe Shen Yun Performing Arts sagt seit Jahren, dass China in der ganzen Welt, auch in Dänemark, versuche, die Auftritte der Tanzgruppe zu behindern. Vor Kurzem beschuldigte die Tanzgruppe China, dass es ein Theater in Seoul unter Druck gesetzt habe, damit dieses die vier Shows absage. Und im April habe die chinesische Botschaft versucht, die Konzerthalle in Aarhus zu bedrängen, die zwei Auftritte von Shen Yun Performing Arts zu stornieren.

Die chinesische Botschaft drängte die Konzerthalle, sich von Shen Yun fernzuhalten und verleumdete die Künstlergruppe. Der Brief unterstellte, dass die Aufführung ‚versuche, die Beziehung zwischen China und Dänemark zu untergraben‘.“

Die chinesische Botschaft habe damit „eine Grenze überschritten“, sagt Alex Arendtsen, der Sprecher der Kulturabteilung der dänischen Volkspartei.

In dem Zeitungsbericht steht weiter: „Er [Alex Arendtsen] werde Kulturminister Bertel Haarder bitten, der Botschaft klar zu machen: ‚Sie haben das Recht zu sagen, was sie denken. Doch sie können den Dänen nicht vorschreiben, dazu auch noch „ja“ zu sagen. Dazu müssen wir klar „nein“ sagen, weil das die Art ist, wie Diktaturen arbeiten‘.“

Die Konzerthalle überging die Forderung der Botschaft. Direktor Jan Christensen sagte dazu: „Wir hatten den künstlerischen Inhalt der Show als ausreichend hoch eingeschätzt, um an sie zu vermieten. In Dänemark gibt es Redefreiheit und wir hatten vor einzuwilligen, deshalb vermieteten wir sehr, sehr rasch, damit wir uns nicht um die Forderung [der Botschaft] kümmern mussten.“

Christensen erklärte zum Reporter von Politiken, dass die beiden Shows in der Konzerthalle beinahe ausverkauft gewesen seien. Fast 3.000 Menschen hatten Karten gekauft.

In dem Zeitungsbericht heißt es: „Shen Yun Performing Arts tourt durch die ganze Welt und hat auf vielen großen Bühnen gestanden. Die Künstlergruppe sagt, dass sie durch Musik und Tanz alte Legenden, himmlische Königreiche und moderne Heldensagen zeige, die das Publikum auf eine Reise durch Chinas 5.000 jährige Kulturgeschichte mitnehmen.“

Die Aufführungen von Shen Yun bezauberten das Publikum in Aarhus, Dänemark

2016-6-10-denmark-2
Volles Haus bei Shen Yun Performing Arts in Aarhus, Dänemark im April 2016

Shen Yun Performing Arts führte in Aarhus am 12. und 13. April 2016 zwei Shows auf.

Dass Dänemark die Tanzgruppe willkommen hieß, steht außer Zweifel. Die beiden Aufführungen waren beinahe ausverkauft und das Publikum war sehr herzlich, gab Standing Ovations und holte die Künstler drei Mal vor den Vorhang.

Tiefe und Schönheit in jeder einzelnen Szene

Thera Hoeymans ist Journalistin und Fernsehsprecherin. Ihr Mann Jorgen Vang ist Videofilmer und Filmproduzent. Das Fernsehproduzenten-Ehepaar sagte, dass China 5.000 Jahre Zivilisation habe und sie diese in der Aufführung von Shen Yun zum Leben erweckt gesehen hätten. Das Paar berichtete, dass es beim Auftritt in Aarhus am 12. April absolute Schönheit gesehen habe.

„Diese Leichtigkeit, die Eleganz der Musik und der Körperausdruck gaben mir das Gefühl, dass alles sehr … Es scheint, als ob alles so leicht und voller Freude ist und sehr emotional, sehr spirituell. Man bekam das Gefühl, vom Universum emporgehoben zu werden“, beschrieb Hoeymans ihre Erleben beim Zuschauen. Sie erklärte, sie habe dieses Gefühl durch die Tiefe und Schönheit erhalten, die sie in jeder einzelnen Szene der Aufführung gesehen habe.

„Ich habe Frieden gespürt. Ja, das habe ich. Es war eine angenehme Erfahrung. Ich habe mich von etwas emporgehoben gefühlt“, ergänzte sie.

Bürgermeister Uffe Jensen von Odder, einer kleinen Stadt ungefähr 20 Kilometer von Aarhus entfernt, sah sich die Show am 12. April an. Er habe noch nie zuvor eine Show wie diese gesehen, sagte er. Das Orchester mit traditionellen westlichen und östlichen Instrumenten fand er erstaunlich, hervorragend. Außerdem war er begeistert, Tänze zu sehen, die traditionelle Geschichten und Legenden Chinas erzählten.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/6/12/157390.html

Chinesische Version vorhanden
丹麦媒体曝光中共干扰神韵演出失败

Rubrik: Medienberichte

Shen Yuns ausverkaufte Aufführungen in Südkalifornien beeindrucken die Unterhaltungsindustrie

9. Mai 2016 | Von Minghui-Korrespondenten

(Minghui.org) Das New Yorker Ensemble Shen Yun Performing Arts spielte vom 19. März bis 30. April 2016 vor 31 ausverkauften Häusern in acht großen Städten in Südkalifornien. Dieser besondere Anlass zog viele Mogule aus der Unterhaltungsindustrie an, die sowohl die künstlerischen als auch die kulturellen Elemente, die in der Aufführung dargestellt wurden, schätzten.

2016-5-8-california-sy-01
Das New Yorker Ensemble Shen Yun Performing Arts am 20. März 2016 im Terrace Theater in Long Beach, Kalifornien

2016-5-8-california-sy-02
Shen Yun Performing Arts am 22. März im The Fred Kavli Theatre in Thousand Oaks, Kalifornien

2016-5-8-california-sy-03
Vor den Vorhang gerufen am 9. April im Bridges Auditorium-Pomona College in Claremont, Kalifornien

2016-5-8-california-sy-04
Shen Yun Aufführung am 13. April im Segerstrom Center for the Arts in Costa Mesa, Kalifornien

2016-5-8-california-sy-05
Am 20. April im Valley Performing Arts Center in Northridge, Kalifornien vor den Vorhang gerufen

2016-5-8-california-sy-06
Das Microsoft Theater in Los Angeles, Kalifornien am 24. April

2016-5-8-california-sy-07
Das Rabobank Theater in Bakersfield, Kalifornien am 28. April

Oscar-Preisträger Produzent: „Es reißt einen mit!“

2016-5-8-california-sy-08
Michael Phillips, Oscar-Preisgekrönter Filmproduzent und seine Frau Juliana Maio, Unterhaltungsanwältin und Romanschriftstellerin am 24. April bei der Aufführung in Los Angeles

„Es ist sehr märchenhaft. Es reißt einen mit!“, sagte Michael Phillips, Oscar-Preisgekrönter Filmproduzent, nachdem er am 24. April zusammen mit seiner Frau Juliana die Aufführung in Los Angeles gesehen hatte.

„Ich bin einfach beeindruckt von der Kunstfertigkeit und Beweglichkeit der Tänzer … Es ist alles wirklich ein großartiges Erlebnis“, sagte Herr Phillips.

„Es ist uralt; es ist modern – wirklich wunderschön!“, fügte er hinzu.

Oscar-Preisträger: „Großartiges Schauspiel”

2016-5-8-california-sy-09
George Chakiris (links), Oscar-preisgekrönter Schauspieler, mit Schauspieler Richard Tanner am 20. April bei der Aufführung in Northridge

„Großartiges Schauspiel … sehr schön anzusehen“, sagte der Oscar-preisgekrönte Schauspieler George Chakiris, nachdem er am 20. April in Northridge die Aufführung gesehen hatte.

„Ich kann mir vorstellen, dass sie einen sehr, sehr langen Probeprozess haben, um so gut in der Synchronisierung miteinander zu sein, ihre Bewegungen zu koordinieren. Es ist wunderschön“, sagte er.

Die dreimalige Emmy-Preisträgerin: „Es war so, als ob sie in der Luft wären“

2016-5-8-california-sy-10
Jean Smart, dreimalige Emmy-Preiträgerin und Schauspielerin, bei der Aufführung am 20. April in Northridge

„Die Disziplin, die es benötigt, ist unbeschreiblich“, sagte Jean Smart, Schauspielerin und dreifache Emmy-Preisträgerin. „Es war so, als ob sie in der Luft wären.“

„Es ist wichtig, dass dieser Teil der Kultur erhalten bleibt, sodass die Menschen es sehen können“, fügte Frau Smart hinzu.

Emmy-Preisträger Produzent: „Eine uralte Weisheit“

2016-5-8-california-sy-11
Craig Huxley, Emmy-Preisträger und Kandidat für den Grammy-Preis, Musiker, Produzent und ehemaliger Kinderschauspieler, am 24. April im Microsoft Theater in Los Angeles

„Ich bin froh zu sehen, dass hier die traditionellen Werte unterstützt werden, eine uralte Weisheit“, sagte Craig Huxley, Emmy-preisgekrönt und Kandidat des Grammy-Preises, Musiker und Produzent.

Er wurde vor allem vom Spiel der zweisaitigen Erhu berührt, die er so charakterisierte: „es erinnert so an eine alte Zeit“.

Filmschauspieler: „Erstaunlich und atemberaubend“

2016-5-8-california-sy-12
Filmschauspieler und Produzent William Baldwin, auch der Dritte der Baldwin Brüder, mit seiner Tochter Brooke (links) und zwei ihrer Freundinnen am 30. April im Granada Theater in Santa Barbara

„Erstaunlich und atemberaubend … Es war einfach viel Anmut in der Aufführung heute Abend“, sagte Schauspieler und Produzent William Baldwin. Er hatte seine Tochter Brooke und Freundinnen zur Aufführung in Santa Barbara am 30. April mitgebracht.

„Ich mag die historischen und kulturellen Dinge, die [Shen Yun] mit uns hier teilt“, sagte Herr Baldwin.

„In all den Jahren, in denen ich hier lebe, haben wir noch nie ein solches Erlebnis gehabt. Ich lebe nun schon fast zehn Jahre hier, also es war etwas Besonderes für uns“, fügte er hinzu.

Unterhaltungsmanager: „Sowohl lehrreich als auch kulturell interessant”

2016-5-8-california-sy-13
Michael Solomon, Präsident des internationalen Fernsehens bei Warner Bros, mit seiner Frau Luciana Paluzzi, am 24. April im Microsoft Theater in Los Angeles

„Es war wirklich sehr aufregend … Das war sowohl lehrreich als auch kulturell interessant“, sagte der Unterhaltungsmanager Michael Solomon, derzeit Präsident des internationalen Fernsehens bei Warner Bros. Er sah am 24. April die Aufführung in Los Angeles.

„Die Tänzer sind umwerfend. Sie sind einfach wunderschön“, sagte er.

Produzentenfamilie: „Was die Welt heute braucht”

2016-5-8-california-sy-14
Maskenbildnerin und Filmproduzentin Kimber Eastwood (links), auch die Tochter des legendären Schauspielers Clint Eastwood, mit Mutter Roxanne Tunis, Schauspielerin und Tänzerin, und Ehemann Shawn Midkiff, Schauspieler und Produzent, am 30. April bei der Aufführung in Santa Barbara

„Erhebend und spirituell … Was die Welt heute braucht“, sagte die Maskenbildnerin und Filmproduzentin Kimber Eastwood, die Tochter des legendären Schauspielers Clint Eastwood. Sie besuchte die Aufführung in Santa Barbara mit ihrer Mutter, der Schauspielerin und Tänzerin Roxanne Tunis und ihrem Ehemann Shawn Midkiff, der Schauspieler und Produzent ist.

Herr Midkiff war von der Musik beeindruckt: „Die Musik war wunderbar. Die Sänger waren erstaunlich … Das zweisaitige Instrument [die Erhu] war unglaublich.“

„Die Kostüme sind einfach unglaublich, absolut fabelhaft. Die Tänzer sind großartig. Ich bin überwältigt. Die Aufführung ist spektakulär“, sagte Frau Tunis, deren 86. Geburtstag bei diesem Anlass gefeiert wurde.

Shen Yun wird seine Welttournee mit folgenden Vorstellungen fortsetzen:10.-11. Mai in Pittsburg, PA; 10.-11. Mai in Hamilton, Kanada; Weitere Informationen zu Tickets und Vorstellungsdaten unter: http://shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/5/8/156585.html

Chinesische Version vorhanden
大洛杉矶31场爆满 明星名流盛赞神韵

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

USA: Shen Yun „strahlt Anmut und Vornehmheit aus“ – in acht Staaten

17. April 2016 | Von Minghui-Korrespondent Xia Yanchu

(Minghui.org) Zwei der vier Ensembles von Shen Yun Performing Arts zeigten vom 19. März bis zum 10. April 2016 40 Aufführungen in elf US-amerikanischen Städten.

Die Veranstalter im kalifornischen Long Beach und in Seattle im Bundesstaat Washington setzten einen Monat vor den Aufführungsterminen zusätzliche Termine an, um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Die Vorstellungen in den kalifornischen Städten San Diego, Claremont und Thousand Oaks, sowie im texanischen Austin, in Kansas City in Missouri und in Phoenix im Bundesstaat Arizona waren auch ausverkauft.

2016-4-13-shenyun-us-1
Schlussapplaus für die Shen Yun Performing Arts New York Company im Terrace Theater in Long Beach in Kalifornien am 20. März 2016.

2016-4-13-shenyun-us-2
Die Shen Yun Performing Arts New York Company in der Marion Oliver McCaw Hall in Seattle im Bundesstaat Washington am 9. April 2016

2016-4-13-shenyun-us-3
Shen Yun Performing Arts gastierte vom19. bis 30. April mit 31 Aufführungen in sieben Städten in Südkalifornien. Bis 17. März hatten 93 politische Vertreter in Kalifornien schriftlich ihre Grüße übermittelt und die Ensembles von Shen Yun herzlich willkommen geheißen.

2016-4-13-shenyun-us-4
Grußschreiben von Earl Ray Tomblin, dem Gouverneur von West Virginia

Für den Grammy nominierter Komponist: „Anmut und Vornehmheit“

2016-4-13-shenyun-us-5
Freddie Ravel, ein für den Grammy nominierter Komponist, im Terrace Theater in Long Beach am 20. März

„Dieses Erlebnis umgibt etwas sehr echtes und authentisches“, sagte Freddie Ravel, ein für den Grammy nominierter Komponist. „Jeder strahlt Anmut und Vornehmheit aus, etwas, wovon unsere Welt mehr braucht.“

„Es gab vieles, was das Herz berührte. Die gesamte Aufführung hindurch ist eine gewaltige Güte präsent“, sagte er.

„Die Mischung aus Ost und West ist magisch.“ Überrascht stellte er Ähnlichkeiten der Musik Shen Yuns mit westlicher Musik fest. „Bemerkenswert war für mich der Zusammenhang von asiatischer Musik, der chinesischen Musik, und einigen westlichen Musikstücken, die wir in den Vereinigten Staaten komponiert haben.“

Fernsehmoderator: „himmlischste Erfahrung“

2016-4-13-shenyun-us-6
Der als Fernseh- und Radiomoderator „Dr. Sky“ bekannte Steve Kates bei der Vorstellung in Phoenix in Arizona

„Es ist ein spirituelles, friedliches und fesselndes Erlebnis“, sagte der als Fernseh- und Radiomoderator „Dr. Sky“ bekannte Steve Kates. Er beschrieb die Aufführung als „die himmlischste Erfahrung, die ich seit langem hatte.“

„Die Choreografie ist wunderschön. Die Kostüme sind ganz und gar fantastisch… Ich finde es absolut spektakulär“, wertete Herr Kates.

„Ich habe das Gefühl, dass alle meine Probleme einfach weggeflogen sind“, fügte er hinzu. „Ich bin dankbar, dass ich hier bin.“

„Unglaublich“ und „beeindruckend“

2016-4-13-shenyun-us-7
Dr. Gayla Kalp Jackson, „Miss Senior California 2014“, am 22. März 2016 im Fred Kavli Theatre im kalifornischen Thousand Oaks

„Das ist ein Erlebnis, das man sonst nirgendwo bekommt“, sagte Dr. Gayla Kalp Jackson, die „Miss Senior California 2014“. „Es ist einfach beeindruckend.“

„Die Menschen scheinen einfach zu schweben. Meiner Ansicht nach ist die Choreographie unglaublich, und der Handlungsstrang – wunderschön, wunderschön“, fasste sie ihr Erstaunen in Worte.

„Ich war wie ein neugeborenes Baby. Ich war voller Staunen für die Kostüme und Tänze und es hat mich so viel über die chinesische Kultur gelehrt“, fügte Frau Dr. Jackson hinzu.

Mitbegründerin eines Orchester: „Berührend“ und „traumhaft“

2016-4-13-shenyun-us-8
Laura Vahl-Gillespie, zertifizierte Wirtschaftsprüferin und Mitbegründerin eines Orchesters, bei der Vorstellung am 22. März im kalifornischen Thousand Oaks.

„Musik und Tanz sind so gut aufeinander abgestimmt, dass es einfach verblüffend ist“, sagte Laura Vahl-Gillespie, zertifizierte Wirtschaftsprüferin und Mitbegründerin eines Orchesters. „Mir gefällt es ganz ausgezeichnet.“

„Für mich ist ihre Disziplin unglaublich“, meinte Frau Vahl-Gillespie. „Das Niveau ihres Könnens ist ausgezeichnet. Sie sind alle so talentiert, qualifiziert und diszipliniert.“

„Doch alles … irgendwie die ganze Stimmung davon ist einfach spirituell“, sagte sie. „Es ist irgendwie wie im Traum. Es ist wirklich sehr berührend.“

Shen Yun hat seine Tournee in den Vereinigten Staaten mit folgenden Vorstellungen fortgesetzt: 12.-17. April im kalifornischen Costa Mesa, 12.-14. April in Portland in Oregon, am 17. April in Davenport in Iowa, 19.-20. April im kalifornischen Northridge, 23.-24.April im kalifornischen Los Angeles. Informationen über Tickets und Aufführungstermine finden Sie unter http://shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/4/15/156292.html

Chinesische Version vorhanden
神韵受欢迎 美国各地纷纷加场均爆满

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

Shen Yuns Ozeanien Tournee 2016 endet in Sydney, Australien

22. März 2016 | Von unserem Minghui-Korrespondenten Mu Wenqing

(Minghui.org) Shen Yun Performing Arts schloss am 13. März 2016 seine Tournee durch Australien und Neuseeland mit seiner letzten Vorstellung im Lyric Theater in Sydney ab.

Begonnen hatte das Ensemble seine Ozeanien Tournee am 30. Januar 2016 in Perth, Australien, es folgten 39 Aufführungen in neun Städten. Das klassische chinesische Tanz- und Musikensemble hat den Zuschauern in ausverkauften Häusern wunderschöne visuelle Erlebnisse und inspirierende Traditionen gebracht.

2016-3-sydney-au-sy-1
Schild mit den Worten “Full House“(ausverkauft) beim Sydney Lyric Theater für die Shen Yun Aufführung

„Wahr“ und „Rein“

2016-3-sydney-au-sy-2
Malerin Joliette Rylend (links) und Tänzerin Manuela Oliveira (rechts) bei der Shen Yun Aufführung am 12. März

„Es war wie eine wahre, echte Tanzform. Sie hat ihre eigene Sprache”, sagte Tänzerin Manuela Oliveira, die sich mit ihrer Freundin Joliette Rylend am 12. März die Aufführung ansah.

„Es hat eine Wellenlänge, es ist sehr rein … Man kann mit ihm mitschwingen”, fügte sie hinzu.

2016-3-sydney-au-sy-3
Bollywood Tänzerin Jyoti Dixit

Bollywood Tänzerin Jyoti Dixit hat Shen Yun schon mehrere Male gesehen, auch am 13. März. Sie war besonders berührt von den Stücken, die die heutige Verfolgung von Falun Dafa-Praktizierenden in China darstellten.

„Das Gesetz des Kosmos muss nicht wirklich berichtigt werden. Es ist nur so, dass einige Menschen es nicht beachten. So wie die Menschen, die Falun Dafa-Praktizierende davon abhalten, ihre Spiritualität zu praktizieren und sie davon abhalten, Barmherzigkeit und Toleranz, Menschlichkeit und Harmonie zu praktizieren. Das sind diejenigen, die auf den Weg des kosmischen Gesetzes kommen müssen“, sagte sie.

„Großartige Kunst” und „hohe Professionalität”

„Es ist wirklich großartige Kunst”, sagte Nikolay Evrov, der zeitweilig Klavierdozent am Musikkonservatorium in Sydney ist. Er war froh, durch Shen Yun eine andere Kultur erlebt zu haben.

„Es ist gut, dass es an verschiedenen Orten in der Welt verschiedene Kulturen gibt, denn das bereichert die Welt“, fügte er hinzu.

2016-3-sydney-au-sy-4
Flötenspieler und Komponist Jonathan Xue im Lyric Theater in Sydney

„Äußerst hohe Professionalität … Ich habe noch nie solch einen Hintergrund gesehen. Ich habe noch nie etwas Besseres gesehen“, sagte der Flötenspieler und Komponist Jonathan Xue nach der Aufführung in Sydney.

„Sie hat etwas Besonderes. Es ist wirklich wie etwas aus einer anderen Dimension, – nichts Gewöhnliches. Wir konnten die Energie und Atmosphäre spüren“, sagte er.

„Ich glaube sie haben alle etwas auf der Ebene der Spiritualität und Menschlichkeit … So etwas gibt es nicht noch einmal!“, fügte Herr Xue hinzu.

„Freude” und „Überschwänglichkeit”

2016-3-sydney-au-sy-5
Nicole Rowles, Journalistin für Kanal 9 und NBN Nachrichten und professionelle Tänzerin am 4. März nach Aufführung in Gold Coast

„Es ist zeitlich perfekt abgestimmt. Es ist ein fantastisches Erlebnis, das anzusehen”, sagte Nicole Rowles, Journalistin und professionelle Tänzerin, nachdem sie an der Eröffnungsaufführung in Gold Coast teilgenommen hatte.

„Es ist mehr als nur Präzision … Da ist das unglaubliche Herz, das mit der Präzision von diesen perfekten Tänzern kommt“, beschrieb sie.

„Es ist solch eine Freude und solch eine Überschwänglichkeit, diese wunderschönen Geschichten sehen zu können, die nach so vielen Jahren wieder ins Leben zurückgerufen werden. Es ist solch ein besonderes Erlebnis, das sehen und mit Menschen in der ganzen Welt teilen zu können“, fügte sie hinzu.

„Eine entzückende Reise, als deren Teil man sich fühlte“

2016-3-sydney-au-sy-6
Radiosprecherin Moyra Major und ihr Schwiegervater Kevin Major am 5. März im Arts Centre in Gold Coast.

„Es ist sicherlich ein Erlebnis … Es fühlt sich fast wie ein besonderes Geschenk an“, sagte die Radiosprecherin Moyra Major, nachdem sie am 5. März die Aufführung in Gold Coast gesehen hatte.

„Der Hintergrund war fantastisch. Die digitale Arbeit war einfach sensationell … Die Musik war großartig“, sagte Frau Major.

„Eine entzückende Reise, als deren Teil man sich fühlte”, beschrieb sie das Erlebnis.

„Wunderschön produziert” und „äußerst gut koordiniert”

2016-3-sydney-au-sy-7
Der ehemalige Journalist Malcolm Brown am 10. März bei der Shen Yun Aufführung in Sydney

„Es ist ausnehmend schön … äußerst routiniert und sehr gut koordiniert“, sagte der ehemalige Journalist Malcolm Brown nach der Aufführung am 10. März.

„Wahrscheinlich ist das der beste Weg – zurückzugehen, anstatt vorwärts“, sagte er über eine Botschaft, die er von der Aufführung mitnahm.

„Es ist wunderschön produziert und ist faszinierend anzusehen“, schloss Herr Brown ab.

Shen Yun wird seine Tournee in Europa und Asien fortsetzen. Für Informationen über Tickets und Termine besuchen Sie bitte http://shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/3/20/155970.html

Chinesische Version vorhanden
神韵大洋洲巡演圆满落幕 观众赞神圣美好(图)

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

Shen Yun gibt „klassischen Reichtum” in Mexiko und dem Mittleren Westen der USA weiter

7. März 2016 | Von dem Minghui-Korrespondenten Zhang Yun

(Minghui.org) Von Ende Februar bis Anfang März 2016 spielte Shen Yun im ganzen Mittleren Westen der USA und in Mexiko. Das Ensemble trat in vielen vollen Häusern vor einem sehr dankbaren Publikum auf.

2016-2-26-mexique-1
Shen Yun Aufführung am 26. Februar 2016 im Centro Cultural Teatro 1 in Mexico City, Mexiko.

2016-2-26-mexique-2
Am 1. März 2016 von über 4.000 Theaterbesuchern im Metropolitan Auditorium in Puebla, Mexiko vor den Vorhang gerufen.

2016-2-26-mexique-3
Am 13. Februar 2016 spielt das Internationale Shen Yun Ensemble im Peabody Opernhaus in St. Louis, Missouri, USA.

Ehemaliger Bundesabgeordneter: „Der Welt all diese Schönheit zu zeigen”

2016-2-26-mexique-4
Der ehemalige Bundesabgeordnete Jose Antonio Leon Mendivil mit seiner Familie im Centro Cultural Teatro 1 in Mexico City, Mexiko.

„Ich glaube, es ist eine Botschaft des Friedens und der Sehnsucht, diese Werte sowie den historischen kulturellen Reichtum zu retten und der Welt all diese Schönheit zu zeigen“, sagte der ehemalige Bundesabgeordnete Jose Antonio Leon Mendivil, der sich am 26. Februar 2016 mit seiner Familie in Mexiko City die Show angeschaut hatte.

Er war besonders von den Liedertexten der Sänger berührt. „Das letzte Lied, in dem es heißt, dass wir Probleme haben, weil wir abgewichen sind und vergessen haben, was real ist – das ist richtig!“

Die Tänzer sind göttlich

2016-2-26-mexique-5
Der Komiker Sergio Corona und seine Frau Ingrid bei der Shen Yun Aufführung in Mexiko City, Mexiko am 27. Februar.

„All dies hat mich überrascht“, sagte Sergio Corona, ein langjähriger mexikanischer Fernseh- und Filmschauspieler und Komiker. „Ich kann Ihnen nicht sagen, was … ich habe göttliche Dinge gespürt. Die Tänzer sind göttlich.“

„Die Choreografie, die Qualität der Tänzer, ihre Konzentration und Koordination, die Bewegungen, die Musik … alles ist außergewöhnlich”, sagte Herr Corona.

Gospel Juwel: „Der Geist Gottes war überall bei mir”

2016-2-26-mexique-6
Das “Gospeljuwel” von Cincinnati, K. Francis Barksdale (links) und ihre Freundin Dr. Eddie Strauss (rechts) im Aronoff Center for the Arts in Cincinnati, Ohio.

„Ich konnte nur noch weinen vor Freude, dass wir solch eine Show sehen dürfen”, sagte K. Francis Barksdale, bekannt als das „Gospeljuwel“ von Cincinnati. Sie besuchte mit ihrer Freundin Eddie Strauss die Show.

„Ich danke Gott dafür, dass diese Show jedes Jahr hierher kommt”, sagte Dr. Barksdale. Sie beschrieb die Show als „vollkommen und wahnsinnig schön“.

Dr. Barksdale selbst ist Gospelsängerin. Sie fand, dass die Sopransängerin mir ihrer Stimme “überragte“. Die Liedertexte seien fantastisch schön gewesen.

„Ich spürte den Geist Gottes überall bei mir … Es war mehr als nur Tanzen, es war eine Botschaft. Es ging um das Göttliche, einen universellen Gott, der alles erschaffen hat“, fügte sie hinzu.

„Alles, was sie taten, war einfach haargenau. Alles war perfekt: der Tanz, das Fließen, die Farben, die Musik, der Klang, die Produktion. Alles war ausgezeichnet – hervorragend!“

„Es fühlt sich an, als wäre man brandneu. Es ist, wie wenn es einen erneuert … Etwas tief drinnen in deiner Seele kann sich mit dem Geist verbinden.“

Absolut spektakulär

2016-2-26-mexique-7
Dr. Mari Ann Graham, außerordentliche Professorin an der Universität St. Thomas, bei der Aufführung in Minneapolis, Minnesota.

„Es ist absolut spektakulär“, sagte Dr. Mari Graham, außerordentliche Professorin an der Universität St. Thomas. Sie hatte sich Shen Yun zwei Mal im Orpheum Theater in Minneapolis, Minnesota angesehen.

„Es fühlt sich sehr altertümlich an und auf einer bestimmten Ebene so, als ob wir uns alle damit verbinden könnten.“ Sie fand „alles ist miteinander verbunden“.

2016-2-26-mexique-8
Gustavo Pizano (Mitte), stellvertretender Manager des mexikanischen Radiosenders Grupo Fórmula, mit seiner Familie (von links nach rechts) Tracy, Celia, Belén und Belem.

„Ich spürte Frieden“, sagte Gustavo Pizano, stellvertretender Manager eines berühmten mexikanischen Radiosenders. Er erzählte, dass er sich bei einer Werbung zu Shen Yun bereits zu der Aufführung hingezogen gefühlt habe.

„Bei der ersten Sopranistin hatte ich Gänsehaut”, sagte er und fügte hinzu, dass die Bedeutung der Liedertexte die Aufführung noch außergewöhnlicher gemacht habe.

———————-

Shen Yun wird seine Welttournee fortsetzen mit Aufführungen in Denver, Colorado, 4. bis 6. März; Birmingham, England, 5. bis 6. März; Goldküste, Australien, 4. bis 5. März; und Taipei, Taiwan, 17. bis 20. März.

Weitere Informationen über Tickets und Spielzeiten finden Sie unter: http://shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/3/5/155801.html

Chinesische Version vorhanden
与神韵共鸣 观众赞演出卓越非凡

Rubrik: Shen Yun Performing Arts

Shen Yun zeigt den „Inbegriff der menschlichen Zivilisation“

29. Februar 2016 | Von dem Minghui-Korrespondenten Zhang Yun

(Minghui.org) Den ganzen Februar haben die vier Tourneeensembles von Shen Yun Performing Arts Vorstellungen in Australien und Nordamerika gegeben. Viele Theaterbesucher, die zur Feier des chinesischen Neujahrs eine der Aufführungen besuchten, äußerten sich lobend über die Qualität dessen, was Shen Yun zu bieten hat.

2016-2-boston-shenyun-01
Shen Yuns Touring Company im Boston Opera House

2016-2-boston-shenyun-02
Shen Yuns New York Company tritt vom 25. bis zum 28. Januar im California Center for the Arts in Escondido auf. Alle vier Vorstellungen sind ausverkauft.

2016-2-boston-shenyun-03
Schlussapplaus für Shen Yuns World Company im Regal Theater im australischen Perth

Inbegriff der menschlichen Zivilisation

2016-2-boston-shenyun-04
Herr Lijun Hu, Doktor der westlichen Philosophie

„Als die Vorstellung begann, musste ich weinen, weil ich sah, welche Höhen die menschliche Kunst erreichen kann“, sagte Lijun Hu, Doktor der westlichen Philosophie nach der Vorstellung in Escondido am 28. Januar.

„Die Quintessenz der chinesischen Kultur offenbart sich in solch einer exquisiten Schönheit und solch göttlichen Tugenden“, sagte er. „Jede Szene ist eine Zurschaustellung von Perfektion.“

„Shen Yun lässt mich erkennen, wie wunderbar und edel unsere Kultur ist. Es hat mich angeregt, die traditionelle chinesische Kultur und unsere alten Überzeugungen zu studieren. Shen Yun hat eine alte Zivilisation zum Leben erweckt.

Wenn die heutige Gesellschaft irgendwie so wäre wie das, was auf der Bühne dargestellt wird, wäre unsere Welt viel friedlicher“, war sein Kommentar. „Wenn die auf der Bühne dargestellten Tugenden in den Wechselbeziehungen von Einzelpersonen, Nationen und Rassen zum Tragen kämen, würde es nicht so viele Konflikte geben. Konfuzius sagte: ‚Wenn ein Mensch am Morgen das Tao hört, kann er am Abend ohne Bedauern sterben.‘ Auch wenn ich jetzt sterben würde, wäre ich ohne Bedauern, denn ich habe bei Shen Yun den Inbegriff der menschlichen Zivilisation gesehen.“

Mein Selbstverständnis erweitert

2016-2-boston-shenyun-05
Die Oberstufenschülerin Tiffany Stephens am 13. Februar bei der Abendvorstellung von Shen Yun im Aotea Centre, ASB Theatre.

„Ich fühle mich wirklich gereinigt“, sagte die Oberstufenschülerin Tiffany Stephens. „Es gibt einem ein geistig erhebendes Gefühl.“

Sie beschrieb Shen Yun als „inspirierend, kraftvoll und wunderschön“. Für sie sei dieses kulturelle Erlebnis etwas „ganz Besonderes“ gewesen.

„Ich empfinde eine stärkere Verbindung zu meinen Wurzeln. Ich habe einiges von den wundervollen Kunstformen erlebt, die meine Kultur zu bieten hat und habe auch mein Selbstverständnis erweitert“, so die Schülerin. „Meines Erachtens konnte ich eine Seite meiner Kultur erleben, die ich nicht hätte erleben können, wenn es Shen Yun nicht gäbe.“

Einzigartig und unvergesslich

2016-2-boston-shenyun-06
Frau Iversen mit ihrer Tochter im Rochester Auditorium Theatre am 7. Februar

Als Geschenk zum chinesischen Neujahr hatte Frau Iversen für sich und ihre sechs Jahre alte Tochter, die halb-chinesisch ist, Tickets für Shen Yun gekauft. Sie sagte, dass sie es schon seit Jahren habe sehen wollen. Sie habe sich gewünscht, dass ihre Tochter mehr über ihr chinesisches Erbe erfahren könne.

Für Frau Iversen war die Vorstellung sehr unterhaltsam und fesselnd. Sie habe nie zuvor etwas in dieser Art erlebt, so ihre Worte.

Sie erzählte noch, dass ihre Tochter von den Kostümen und Farben beeindruckt gewesen sei. Für ihre Tochter sei es ein unvergessliches Erlebnis gewesen; sie wisse die großartige Arbeit von Shen Yun wirklich zu schätzen.

Shen Yun setzt seine Welttournee fort und zwar mit Vorstellungen am 27. Februar in Cincinnati, Ohio, vom 26. bis zum 28. Februar in Mexico City, vom 25. bis zum 28. Februar in Genf in der Schweiz und vom 26. bis zum 28. Februar in Brisbane in Australien. Zu weiteren Informationen über Eintrittskarten und Aufführungstermine besuchen Sie bitte http://shenyun.com.

Englische Version vorhanden
http://en.minghui.org/html/articles/2016/2/27/155717.html

Chinesische Version vorhanden
看神韵 华裔寻根(图)

Rubrik: Shen Yun Performing Arts